Spreepark Plänterwald – Fototour durch den verlassenen Freizeitpark

Spreepark Plaenterwald Fotografieren Tipps

Letztes Jahr hatte ich noch einmal die Gelegenheit an einer Spreepark-Führung durch den mittlerweile verkauften Berliner Spreepark Plänterwald teilzunehmen. Scheinbar war es keinen Moment zu früh, denn mittlerweile ist der Spreepark verkauft worden. Bis zum Verkauf hat Spreepark-Fan und Freund der Familie Christopher Flade Führungen über das Gelände des verlassenen Freizeitparks durchgeführt.


[Update] – Spuk unterm Riesenrad – live im Spreepark

Spuk-unterm-RiesenradSpuk unterm Riesenrad, die DDR-Kultserie, wird in diesem Jahr wieder an Original Schauplätzen im Spreepark lebendig. Das SpukTheaterBerlin hat es trotz der schwierigen Situation um den Spreepark hinbekommen auch in diesem Jahr wieder auf dem Gelände des ehemaligen Freizeitparks das Theaterstück aufzuführen. Spielzeit ist vom 21. August bis 6. September 2015. Da das Projekt jedoch keine Fördergelder bekommt, hat der Veranstalter zu einer Spendenaktion aufgerufen. Der besondere Clou – man kann sich da auch zum Beispiel eine exklusive Führung über das Spukgelände ersteigern! Ob und wie gut man da fotografieren kann, müsst ihr mal erfragen!


Wie komme ich auf das Gelände?

Ob es aktuell noch möglich ist auf das Gelände zu kommen, kann ich nicht sagen. Es war ja schon zu Zeiten, als es noch die offiziellen Führungen über das Gelände gab, einer der Orte mit der höchsten Einbruchsrate, gemessen an Anzeigen durch den Besitzer.

Fotomotiv Spreeblitz Achterbahn

Eine der Hauptattraktionen im Park war der Spreeblitz. Auch heute noch ist der Tunneleingang das beliebteste Motiv auf dem Weg über das verlassene Gelände.

Spreepark Plaenterwald Fotografieren Tipps

Wasserbahn im Spreepark Plänterwald

Der Wald und die Blätter holen sich die Wasserbahn zurück.

Spreepark Plaenterwald Fotografieren Tipps

Maroder Charme im Spreepark

Derzeit stehen noch 6 Attraktionen im ehemals größten Freizeitpark der DDR.

Spreepark Plaenterwald Fotografieren Tipps

Out of Order

Kabel, Schaltzentralen und ganze Fahrgeschäft sind mittlerweile von Metalldieben davon transportiert worden. Doch was noch steht lässt immer noch erahnen, wie es damals gewesen sein muss.

Spreepark Plaenterwald Fotografieren Tipps

Spuk unterm Riesenrad

Unter dem Namen “Spuk unterm Riesenrad” ist damals eine der erfolgreichsten Kinderserien der DDR auf Sendung gegangen. Das Riesenrad ist auch heute noch weit über die Grenzen des Freizeitparks hinaus sichtbar.

Spreepark Plaenterwald Fotografieren Tipps

Letzte Station Spreepark

Mittlerweile sind Fototouren über das Gelände offiziell nicht mehr möglich. Das Areal wurde verkauft. Ich bin gespannt, wie es weiter geht im Schauspiel um den verlassenen Freizeitpark.

Spreepark Plaenterwald Fotografieren Tipps

Wo ist der Spreepark Plänterwald

Der Park liegt mitten im Berliner Stadtteil Treptow. In der Nähe lässt sich gut parken und wenn gleich der Park nicht mehr betreten werden darf lässt sich das Areal um den Park herum gut erkunden. Ein Teleobjektiv sichert nach wie vor das ein oder andere gelungen Fotomotiv!

Führungen rund um den Spreepark Plänterwald

Auf der Fan-Seite vom Spreepark habe ich gelesen, dass Christopher Flade (Betreiber der Spreepark-Fanseite, Autor des Spreepark-Buches und Spreepark-Tour-Guide seit 2009) Führungen um das Gelände herum anbietet. Zwar kommt man dabei wohl nicht auf das Gelände rauf, aber zumindest kann man etwas von dem Charme des Park mitbekommen.

UPDATE: Kürzlich habe ich gelesen, dass es auf dem Gelände ein Feuer gegeben hat. Das ist natürlich sehr schade. Nach dem Großbrand in dem früheren Freizeitpark im Berliner Plänterwald vermutet die Polizei Brandstiftung.


Fotolocations gesucht?

Melde dich jetzt an bei unserem Newsletter und bekomme Tipps für Fotolocations, lerne mehr über das Fotografieren und sicher dir tolle Fotos-Tipps. 

PS: So schaute der letzte IG-Fotografie Newsletter aus!

 

 

Comments

comments

lars poeck

lars poeck

Hier schreibe ich über mein Lieblingsthema: Die Fotografie. Ich schreibe über meinen Weg das Fotografieren zu lernen, mich verbessern zu wollen und stets neugierig zu bleiben.

1 comment

  1. Hallo Lars,
    ich beneide Dich ja schon um deinen Wohnort – Berlin hält für Fotografen wirklich viel spannendes parat. Immer wieder spannend was du für Locations vorschlägst.
    Vor Kurzem habe ich einen Berlin Aufenthalt genutzt und habe ebenfalls einen Abstecher in den Spreepark gemacht.
    Die Stimmung ist wirklich einzigartig. Es sind wie ich finde wirklich spannende Fotos bei rum gekommen.

    Einen guten Start in die Woche wünsche ich Dir.

    Viele Grüße aus Frankfurt
    KAi

     

Leave a Response