Wow Fotos im Regen: 11 tolle Ideen für dich

Regen-Tropfen-Fenster-Fotografieren-1

Juhu, es regnet. Perfekt für Spiegelungen, Makros, Reflexionen, Regenschirme, Fensterscheiben und so viel weitere schöne Foto-Ideen. Pass auf, dass du deine Kamera vor Regen schützt. Eine kleine Plastiktüte kann dir helfen. So kannst du eine Kamera immer bestmöglich schützen.

Geh nah ran – es lohnt sich

Wie so oft zählt auch hier: Wenn dein Foto nicht gut genug ist, warst du nicht nah genug dran. Also schau nach Details, die der Regen so verursacht. Tropfen, Spiegelungen und viel mehr.

Rain I don't mind
Foto: *Kit Kat / kathie – Flickr

Mistwetter – genau richtig für dich

So ein Regenwetter lässt alles verschwimmen. Alle Menschen sind hektisch unterwegs und entfliehen dem Sauwetter. Genau das ist doch der beste Moment für dich, um raus zu gehen und spannende Motive einzufangen.

Rain
Foto: Helen Olney / Flickr

Makrolinse raus – und Close-Ups

Der beste Hintergrund für Regentropfen ist ein dunkler, monotoner Hintergrund. Das kann ein sattes, dunkles Grün sein oder ähnliches. Bestenfalls  hast du auch noch Spiegelungen aus Sonnenlicht mit in einigen Tropfen.

Rain, rain, rain
Foto: Angela Pailevanian – Flickr

Das Fenster im Regen

Eine Fensterscheibe mit Regentropfen hat immer etwas besonders. Die Muster, die Unschärfe, das Bokeh – all das ergibt tolle Motive mit viel Romantik, Sehnsucht und ähnlichen Gefühlen.

rainy day
Foto: Katarina Ribnikar – Flickr

Die Stadt im Regen

Wenn du die Gelegenheit hast, dann such dir einen guten Aussichtspunkt und fotografiere das Stadtpanorama im Regen. Normalerweise sucht jeder nach sonnigen, fröhlichen Aufnahmen. So ein Regen-Großstadtbild hat einen ganz eigen Charme: Düster, trübe und so wunderschön.

Incoming Rain
Foto: Elvira Kalviste Photography – Flickr

Bringe Gefühle ins Spiel

Eine so süße Idee – bringe kleine Mitspieler ins Bild, wenn du nicht selber nass regnen willst.

353/365: Drench
Foto: Sheng Han – Flickr

Die Welt in einem Tropfen

Ähnlich wie auch Glaskugeln spiegeln auch Regentropfen die ganze Welt in einem Tropfen. Wenn du eine Makrolinse hast, geh so nah ran wie nur möglich. Die Ergebnisse sind beeindruckend.

Rain Drop
Foto: John Watters – Flickr

Details, Details, Details – und schönes Bokeh!

Konzentriere dich auf Ausschnitte. So ein Regenschirm in großer Blende und mit tollem Bokeh kann wundervolle Effekte ergeben.

Man in glasses waits at the station with umbrella; Shibuya, Tokyo
Foto: Alfie Goodrich – Flickr

Bring Farbe ins Grau

Setze farbliche Akzente im Bild. Das Wetter ist grau und trübe. Da kommt so ein buntes Fahrrad als Farbtupfer genau richtig.

Rain Drops, Heavy Rainfall, Edinburgh Photographer
Foto: Half Man Half Ape – Flickr

Regentropfen einfrieren

Wenn du eine schnelle Verschlusszeit wählst, kannst du die aufprallenden Regentropfen toll einfrieren. Natürlich kannst du es auch genau andersrum ausprobieren und mit längerer Verschlusszeit eine kleine Flut erzeugen.

hard rain
Foto: Dyrk.Wyst – Flickr

Regenschirme bringen Farbe

Jeder holt panisch seinen Regenschirm raus. Perfekt, um damit im Bild zu spielen.

umbrella project

Hast du auch schon mal Fotos im Regen gemacht?

Wenn du auch schon mal Fotos im Regen gemacht hast, dann zeig sie uns gerne. Du kannst sie hier unter dem Beitrag hochladen!


fotografieren-lernen-gratis-ebook
Gratis E-Book für dich

Sicher dir Geheimtipps zu Fotolocations & hinzu das gratis Fotobuch!

Willst du mit mir zusammen neue Orte zum fotografieren entdecken? Dann melde dich jetzt für den Newsletter an.

✓ Tipps zu geheimen Fotolocations
✓ Regelmäßig neue Fotoorte entdecken
✓ Tolle Ideen zum fotografieren lernen
✓ Zugang zur geschlossenen Facebook Gruppe erhalten
✓ Gratis E-Book direkt nach der Anmeldung

Nach der Anmeldung bekommst du dein gratis Download-Link für mein neues E-Book.

 

Comments

comments

lars poeck

lars poeck

Hier schreibe ich über mein Lieblingsthema: Die Fotografie. Ich schreibe über meinen Weg das Fotografieren zu lernen, mich verbessern zu wollen und stets neugierig zu bleiben.

Leave a Response