Dein Abenteuer Fotografie auf der Photo+Adventure erleben

photoadventure-duisburg

Kennt ihr die Photo+Adventure? Das ist ein Event wo es um die coole Kombi aus Fotografie, Reise und Outdoor geht. Und am zweiten Juni-Wochenende (also genauer gesagt am 11./12. Juni) öffnet im Landschaftspark Duisburg-Nord die nächste Photo+Adventure ihre Pforten.

Erwartet werden rund 130 Aussteller und Marken. Dazu werden Live-Reportagen, Foto-Ausstellungen und ein spannendes Rahmenprogramm geboten. So nimmt Foto-Profi Jürgen Müller das Publikum seiner Multivisionsshow am Samstagabend, 11. Juni, mit auf eine stimmungsvolle Reise quer durch Irland. Selbst Erfahrungen mit der Kamera sammeln lassen sich hingegen in über 40 Workshops und Seminaren. Neben Kursen wie „Kreative Lichtinszenierung in Stahl und Beton“, „Langzeitbelichtung bei Nacht” und „Natur trifft Industrie“ führen Fotowalks zu den Hot-Spots der verwunschenen Parkanlage.

Zusätzlich kann man Workshops buchen wie z.B. Beauty-Porträtfotografie – mit Jens Brüggemann. Foto: Jens Brüggemann

Diese lässt sich am 11./12. Juni aber auch ohne Kamera erobern, etwa beim Klettern in den Bunkertaschen des ehemaligen Hüttenwerks oder gar beim Tauchen im Gasometer. Das entspannte Kontrastprogramm zu spannenden Outdoor-Aktivitäten bieten Fotoschauen in der Messehalle wie die Lost Places Aussstellung „urbEXPO RETROSPECTIVA I“.

Verlassende Orte entdecken auf der urbEXPO im Rahmen der Photo+Adventure

Ich hatte die Gelegenheit kürzlich mit Initiator und Geschäftsführer Christian Thomas zu sprechen.

Christian, wie kam es zur Idee eine Messe für Fotografie und Abenteuer zu machen?

Christian Thomas, Photo+Adventure Duisburg
Christian Thomas, Photo+Adventure Duisburg

Das ist eine ziemlich gute Frage. Um ehrlich zu sein: ich weiß es selbst nicht so genau, denn der Photo+Adventure-Gedanke ist ja leider gar nicht unsere eigene Erfindung gewesen. Diese Ehre gebührt Oliver Bolch und Thomas Wiltner, die das Konzept einer Publikumsmesse mit Eventcharakter 2004 in Österreich aus der Taufe gehoben hatten. Meine Kolleginnen Katrin Schmidt und Daniela Flühr haben die Photo+Adventure in Wien dann zunächst von der anderen Seite, nämlich als Aussteller, kennengelernt und waren sofort begeistert. Irgendwann kam dann der Gedanke auf, diese spannende Idee auch in Deutschland umzusetzen. So kam eins zum anderen – und die Photo+Adventure nach Duisburg.

Was beinhaltet das Messeticket und was kann man damit “erleben”?

Jede Menge! Mit dem Messeticket erhältst du am 10. + 11. Juni Einlass in die Kraftzentrale des Landschaftsparks Duisburg-Nord. Hier erwarten dich auch in diesem Jahr wieder weit über 100 Aussteller und Marken aus den Bereichen Fotografie, Reise und Outdoor. Mit von der Partie sind etablierte Branchengrößen wie unser Premium-Partner Foto Leistenschneider. Aber auch innovative Start-ups präsentieren bei uns ihre Neuheiten zum Anfassen und Ausprobieren. Dazu gibt es spannende Reisevorträge aus allen Ecken der Welt und Live-Shootings auf unseren beiden Bühnen. Ergänzt wird das Programm in der Messehalle durch verschiedene einzigartige Foto-Ausstellungen wie die urbEXPO RETROSPECTIVA I, die Schauen der GDT und der IG RuhrPOTTFotografie sowie unsere Präsentation der 40 besten Einsendungen zu unserem (aktuell noch laufenden) Fotowettbewerb “Abenteuer”. Und auch unsere Aussteller haben sich wieder so einiges einfallen lassen, um unser Publikum zu begeistern.

Es gibt viel zu entdecken! (Foto: Photo+Adventure)

Was sind die Highlights dieses Jahr?

Das muss natürlich jeder für sich selbst herausfinden. Persönlich freue ich mich aber in diesem Jahr ganz besonders auf unseren “Special Act”. Nachdem wir zur Premiere 2014 den Highliner Bernhard Witz zwischen zwei Hochöfen haben balancieren lassen, sorgte zuletzt Alexander Lorrek bei seinen Klettertouren entlang des Hallenkrans in der Kraftzentrale für die Adrenalin geladenen Momente und tolle Motive für unsere Fotografen. 2016 möchten wir die Schraube nun noch ein bisschen weiter drehen und unseren Besuchern die Gelegenheit bieten, in luftigen Höhen an einer Zip-Line selbst zum Abenteurer zu werden. Weitere Wagnisse erwarten unsere Gäste aber auch beim Schnupperklettern in den Bunkertaschen des Landschaftsparks oder gar beim Tauchen im Gasometer. Und als entspanntes Kontrastprogramm zum Nervenkitzel am Tage sollte man sich Jürgen Müllers stimmungsvolle Multivisionsshow “Augen-Blicke: Irland” am Samstagabend auf keinen Fall entgehen lassen.

Selbst kreativ werden in zahlreichen Workshops auf der Messe (Foto: Photo+Adventure)

Für welche Art von Fotografen ist die Veranstaltung geeignet?

Für jeden Fotografen und für jeden Fotografie-Interessierten. Unsere Aussteller aus dem Foto-Segment haben vom Selfie-Stick bis zum High-End-Objektiv wirklich alles im Gepäck. Und auch mit unserem umfangreichen Angebot an Workshops und Seminaren bedienen wir den Bedarf des Spiegelreflex-Einsteigers ebenso wie den von ambitionierten Fortgeschrittenen und Profis, ganz egal ob sie sich nun besonders für Reise- und Naturfotografie, die Themen Architektur und Lost Places oder Porträt- und Studiofotografie interessieren.

Welche Fotolocactions findet man bei Euch in der Nähe?

In der Nähe? Das ist ja eigentlich schon zu weit weg. Die in meinen Augen schönste und spannendste Fotolocation des Ruhrgebiets ist der Landschaftspark selbst, die Heimat der Photo+Adventure. Die verwunschene Anlage rund um das stillgelegte Hüttenwerk ist so unheimlich vielfältig, dass ich selbst als regelmäßiger Besucher auch nach Jahren immer wieder Neues entdecke. Besonders beeindruckend wird ist es hier nach Einbruch der Dunkelheit, wenn die Industrie-Kulisse in bunten Farben illuminiert wird. Wer lang genug bleibt oder den Landschaftspark Duisburg-Nord schon kennt, wird aber auch bei der Landmarkentour am Samstagabend bzw. der Hafentour am Sonntagvormittag mit der IG RuhrPOTTfotografie viele weitere Fotolocations in der Nähe entdecken können.


 

Merkt Euch das Event schon mal vor!

Hier findet ihr wissenswertes zu dem Event, Ticketpreise, Details zu den Workshops!

Webseite: http://photoadventure.eu

Photo+Adventure bei Facebook: https://www.facebook.com/PhotoAdventureDE


 

Hier könnt ihr einen kurzen Film zu dem Event aus dem letzten Jahr sehen:

 

Comments

comments

lars poeck

lars poeck

Hier schreibe ich über mein Lieblingsthema: Die Fotografie. Ich schreibe über meinen Weg das Fotografieren zu lernen, mich verbessern zu wollen und stets neugierig zu bleiben.

Leave a Response