Linktipps der Woche: Panoramafreiheit, The Cooperative of Photography & gratis Fotobücher

Brandenburger-Tor-Berlin

Willkommen zurück. Ich war ein paar Tage offline und habe Urlaub gemacht. Aber natürlich war die Kamera dabei. So habe ich unter anderem Fotos vom Irischen Paralympics Team beim Schwimmtraining gemacht. Aber ich habe auch wieder viel gestöbert und Zeit zum lesen gehabt. Hier habe ich Dir mal wieder ein paar schöne Tipps zusammen gestellt. Viel Spaß damit!


Die 9 Spezies von Amateur Fotografen

Ich liebe die Videos von DigitalRev TV. In dem aktuellen Beitrag widmet er sich dir und mir: Den Amateurfotografen. Zu welcher Spezies gehörst du in der Welt der Fotografen?


Panoramafreiheit: Bring Bewegung ins EU-Parlament

Brandenburger-Tor-Berlin
Unsicherheit in der Panoramafreiheit: Was darf ich noch fotografieren, was darf ich hochladen?

Der Aufschrei in der Fotografen-Szene war enorm. Vielleicht hast du auch über die geplanten Einschränkungen in der sogenannten Panoramafreiheit gelesen. Die Panoramafreiheit sichert den Fotografen zu, dass Gebäude, Kunst am Bau, Sehenswürdigkeiten und Architektur fotografiert und veröffentlicht werden darf, “die von öffentlichen Verkehrswegen aus zu sehen sind, bildlich wiederzugeben, ohne dass hierfür der Urheber des Werkes um Erlaubnis ersucht werden muss” (Quelle: Wikipedia). Sofern diese nicht öffentlich zugänglich ist oder du dich auf Privatgrund befindet, bedarf es einer Genehmigung (durch einen so genannten Property-Release).

Das Medienmagazin Heise berichtete gestern: “Parallel unterstützt aber auch die sozialdemokratische Fraktion im Europaparlament eine Änderung in letzter Minute. “Ich werde gemeinsam mit den anderen sozialdemokratischen Abgeordneten im Europäischen Parlament kommende Woche so abstimmen, dass die deutsche Regelung zur Panoramafreiheit gültig bleibt”, erklärt der SPD-Abgeordnete Dietmar Köster. Die Panoramafreiheit sei wichtig, weil sie garantiere, dass der öffentliche Raum für die Allgemeinheit nutzbar bleibt.” (Quelle: Heise)

Wie kannst du deinen Beitrag leisten, um das Panoramarecht zu erhalten? Auf der Plattform change.org kannst du noch diese Woche eine Petition unterschreiben, um die die Panoramafreiheit in allen Mitgliedsstaaten der EU einzuführen. Also noch unbedingt mitmachen!


Das passende T-Shirt zur Panoramafreiheit

no-photos-please
So, keine Fotos bitte!

Wer seine Meinung auf der Brust tragen will, dem empfehle ich hier das passende T-Shirt zu kaufen :-)


Der Blinde Profifotograf

Dylan-Johnson-Blind-Photographer
Per Teleobjektiv die Welt entdecken: Der blinde Fotograf Dylan Johnson

Als ich die Geschichte von Dylan Johnson gelesen habe, konnte ich es zuerst kaum glauben. Dylan ist offiziell blind. Auf einem Auge kann er gar nicht sehen, auf dem anderen Auge nur sehr stark eingeschränkt. Doch hat ihm eine Kamera geholfen. Denn per Teleobjektiv konnte er auf einmal die Welt um sich herum scharf sehen. So hat er angefangen seine Kamera nebst Teleobjektiv überall mit hin zu nehmen. Irgendwann wurde daraus eine Passion mit einem großen Talent für Porträt-Fotos.

Die Geschichte von Dylan kannst die hier auf PetaPixel lesen…


Get insight of the beast: Einstieg in Lightroom 6 und CC

Einstieg-in-Lightroom-6-und-CC
Leicht gemacht: Für den einfachen Einstieg in Lightroom 6 und CC

Ich nutze es täglich, doch immer mal wieder wirft es mich aus der Bahn. Wie war das noch? Könnte man nicht auch den Effekt so kreieren? Wie war noch mal die Tastenkombination. Wenn du deine Anfänge in Lightroom planst, ist aller Anfang schwer. Zwar ist die kleine Schwester von Photoshop schon super aufgebaut. Aber wie für Adobe Programme üblich, macht Übung den Meister. Und wer einen tolle Lektüre sucht für den guten Einstieg in Lightroom, dem empfehle ich das kürzlich erschienene Buch “Einstieg in Lightroom 6 und CC: Bilder bearbeiten und organisieren von Torsten Kieslich”.

Torsten gibt in dem Buch eine greifbare und leicht verständliche Anleitung, wie du deine Fotos verwalten, nachbearbeiten und zusammenstellen kannst. Du lernst alle wichtigen Lightroom-Funktionen kennen und anzuwenden. Ich mag es, wenn Praxisbeispiele die Theorie greifbar machen!

Hier bekommst du mehr Infos zum Buch “Einstieg in Lightroom 6 und CC”

PS: Wenn du noch gratis Lightroom-Presets suchst: Hier habe ich einige Lightroom-Presets für dich zum kostenlosen Download!


7 Smartphone Fotografie Tipps

Wie bitte? Fast 15 Millionen Klicks für ein Video mit Smartphone-Fotografie Tipps? Und das ist völlig berechtigt. Denn die Tipps sind toll. Schaut doch mal rein in die Tipps der Cooperative of Photography.


Premium Fotobücher: Als Willkommens-Geschenk gibt es eines gratis!

gratis-ruck-zuck-fotobuch
Bei der Anmeldung zum FotoPremio-Newsletter gibt es ein kleines Fotobuch gratis!

Wie ihr wisst, bin ich ein großer Fan von dem gedruckten Foto. Das ist auch einer meiner Punkte der 10 Tipps, wie du als Fotograf noch besser wirst. Daher bin ich auch immer wieder auf der Suche nach guten Anbietern zum Fotos online bestellen. So bin ich kürzlich auf FotoPremio gekommen. Das ist ein Anbieter für Fotobücher. Natürlich hat der auch noch die ganze andere Palette an Fotoartikeln im Programm von Poster, Wandbilder, Fotokalender und allerlei Fotogeschenke.

Aber ich mag es ja immer, wenn ich die Druckqualität auch einmal sehen bzw. anfassen kann. Dafür bietet FotoPremio einen ganz süßen Service. Du kannst dich einfach zum FotoPremio-Newsletter anmelden und bekommst als Dankeschön eine per E-Mail einen Gutscheincode für ein kostenloses RUCK ZUCK Fotobuch. Das ist eine kleines Büchlein mit 10 x 15 cm Prints. Hab ich heute mal ausprobiert und bin gespannt auf mein kleines Fotobuch.


Was hast du so zum Thema Fotografie gelesen letzte Woche?

Hast du auch spannende Links oder Tipps in er letzten Wochen entdeckt? Dann schreibe es gerne per Kommentar oder schicke mir ‘ne Mail mit deinem Link. Wenn du einfach noch ein wenig stöbern willst, dann findest du hier weitere Linktipps zum Thema Fotografie.


Willst du regelmäßig neue Tipps und Ideen zum Thema Fotografie lesen? Dann melde dich doch gerne für meinen Newsletter an! 

 

Comments

comments

lars poeck

lars poeck

Hier schreibe ich über mein Lieblingsthema: Die Fotografie. Ich schreibe über meinen Weg das Fotografieren zu lernen, mich verbessern zu wollen und stets neugierig zu bleiben.

Leave a Response