blende-kamera-objektiv

Challenge-Tag 1: Wer bist du und warum fotografierst du?

Am Anfang steht immer einen Motivation. Was motiviert dich deine Kamera in die Hand zu nehmen?

Ganz allgemein kann ich das bei mir in einige wenige Bereiche aufsplitten:

Kreativität

Ich liebe es etwas zu erschaffen und zu gestalten. Genau das tue ich auch in meiner Fotografie und mit meinen Fotos. Eine tolle Motivation, um immer wieder meine Kamera in die Hand zu nehmen.

Entspannung

Fotografie hat für mich und für viele euch auch immer wieder etwas sehr meditatives oder auch entspannendes. Es tut gut ganz bei dir zu sein und in einen so genannten Flow zu kommen.

Ergebnis

Ohne Frage ein ganz wichtiger Bereich ist für mich auch das Ergebnis. Habe ich das, was ich im Kopf hatte auch umsetzen können? Ist es mir gelungen etwas zu erschaffen? Der Prozess ist wundervoll. Noch schöner aber, wenn das Ergebnis auch befriedigend ist.

Kreativität, Entspannung und das Ergebnis sind alles Bausteine in meiner Fotografie. Natürlich gehören auch noch andere Aspekte zu meinem “WARUM” in der Fotografie. So bin ich beispielsweise auch gerne draußen, ich lerne gerne etwas neues und ich porträtiere gerne Menschen. Was treibt dich an?

Ebenso spannend: Was hat dich motiviert dich zu dieser Challenge anzumelden? Und wo hingegen bis du vielleicht noch nicht so zufrieden? Mit dem kreativen Prozess? Kommst du noch nicht in den Flow-Zustand, weil die Technik dich hindert oder ist das Ergebnis noch nicht so wie du es dir wünscht? Lass uns den heutigen Tag dazu nutzen das heraus zu finden.

Beschreibe in wenigen Worten, wo du dich gerade fotografisch befindest. Schreibe auch gerne hinzu wer du bist, damit die anderen Teilnehmer dich kennenlernen.

Durch deine Antworten bekommst du ein gutes Gefühl, warum du gerne fotografierst, was du aber auch noch lernen und verbessern möchtest. Auch darfst du Fragen schreiben, was dir noch fehlt und wo du gerne hinmöchtest mit deiner Fotografie.

Meine Fragen an dich

  • Warum fotografierst du?
  • Was fotografierst du am liebsten?
  • Auf welches Foto bist du vielleicht schon ein wenig stolz? Warum?
  • Was möchtest du gerne lernen in der Fotografie?

Hast du Lust dein Foto zu zeigen? Sehr gerne. 

Lade es hier unter diesem Beitrag als Foto hoch – klicke dazu auf die Büroklammer und wähle das Foto von deiner Festplatte aus. Klicke zudem gerne auf abonnieren, um eine Benachrichtigung zu bekommen, wenn jemand auf dein Kommentar oder Foto antwortet. Wichtig: Wir sind ein Community – also fühl dich ebenfalls eingeladen gerne die anderen Fotos zu kommentieren, Fragen zu stellen, dazu zu lernen und offen für neue Dinge zu sein.

Vergiss nicht deinen Namen und ein paar ergänzende Worte zu deinem Foto. So können wir alle davon lernen und dran teilhaben.

  • Ach so, da wir in den kommenden Tagen viel mit Fotos und dem hochladen zu tun haben, so bitte ich dich immer nur kleine Fotos hochzuladen (maximale Pixelgröße der langen Kante 1200px – kann man toll ich Lightroom so raus rechnen).
  • Oder ansonsten als Tipp: Eine Webseite um dein Foto gut zu komprimieren ist zum Beispiel die Webseite www.iloveimg.com/de/bild-skalieren oder auch compressjpeg.com/de/

Ich freu mich auf die Aufgabe und deine Fotos!


Fotos als Collage

Möchtest du möglicherweise auch mal mehr als ein Foto präsentieren? Dann hier der Tipp: Auf der Webseite https://www.fotojet.com/de/apps könnt ihr übrigens auch ganz schön Fotos als Collagen zusammenstellen und runterladen!

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Bildschirmfoto-2021-04-26-um-12.47.25-1024x480.png.

Bonusaufgabe: Frühling

Wenn du heute schon Lust hast etwas kreativ zu werden. so habe ich noch eine schöne Bonusaufgabe für dich. Und zwar geht es um das Thema Frühling.

Schnapp dir deine Kamera und fotografiere ein paar Fotos zum Thema Frühling.
5 2 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

71 Comments
Neuster
Ältester Am meisten bewertet
Inline Feedbacks
Schau Dir alle Kommentare an

Jörg Pauling
Jörg Pauling
5 Monate zuvor

Hallo Lars

Ich bin Jörg Pauling, alleinerziehender Vater und ein Fotograf der seine Kamera immer dann mit genommen hat wenn wir weggefahren sind. Bis im vorigen Jahr noch mit der Lumix FZ 300. Natürlich fast alles im Automatik aufgenommen, ab und zu mal den manuellen Modus versucht, aber nur versucht. Nach dem diese Kamera kaputt gegangen ist und eine Reparatur meinen Kostenrahmen sprengen würde, habe ich mir eine gebrauchte Lumix G5 zugelegt. Später noch eine Lumix FZ 82. Bei Kameras hatte ich auf einmal Interesse bessere Bilder zu fotografieren. Da kommt man am manuellen Modus nicht mehr vorbei.
Da ich im Ruhrgebiet (Bochum) gibt es da genug Motive. Bis jetzt war bei mir auch ein bisschen Faulheit der Faktor gewesen zu Hause zu bleiben.
Nach ich mir Deine 5-Tageschallenge genau angesehen habe wurde mir klar wie man bei der Motiv Suche besseren Erfolg hat. Und ich bin dann mal näher ran ans Motiv.
Als erstes viel mir der Kaktus im Fenster ins Auge.
Dann musst ich in die Stadt und habe den alten Bahnhof Bochum West aufgenommen (zweites Bild).
Das sind die ersten Versuche manuell zu fotografieren.

Vielen Dank für das Live-Webinar, Du strahlst eine sehr angenehme Ruhe aus, was mir sehr gefallen hat.
Jetzt zum dem Punkt der mir persönlich Kopfschmerzen bereitet. Der Preis für den 4 Wochen Online-Fotokurs ist super und mit den können andere bei den ich schon mal geschaut habe nicht mithalten. Da liegen die Preise zwischen 350 – 500 €. Ich würde das Angebot sehr gern annehmen was derzeit finanziellen Gründen nicht möglich ist. Wie oben erwähnt bin alleinerziehend und habe jetzt vor Oster meine Tochter erst wieder vollständig zu mir genommen. Ich befürchte die Zahlungen vom Staat auf sich warten lassen. Ich bin da ziemlich skeptisch.
Trotzdem möchte ich mit Dir noch in Verbindung bleiben und wenn es möglich ist von meinen Fortschritt (Selbststudium) berichten.

MfG

Jörg Pauling

P1020962b.jpg
P1020964.jpg
Lin
Lin
5 Monate zuvor

Hallo Lars,

erst einmal Danke für diese Challenge und die Chance, das eigene Tun zu reflektieren!

Ich bin Lin Boewer und habe mein ganzes Leben nur mit Ritschratschklicks geknipst. Im Herbst 2014 fiel bei uns die Entscheidung “wir gehen nach Peking” (der Arbeit meines Mannes wegen), und um dieses Abenteuer auch visuell festzuhalten, habe ich mir zu Weihnachten 2014 eine DSLR (Canon EOS 700D mit Sigma 18-250mm) gewünscht und bekommen. Genutzt habe ich bis zur Ankunft in Peking im Sommer 2015 fast ausschließlich den Automatikmodus. In Peking bin ich aber zur deutschsprachigen Fotogruppe gestoßen und habe mir seit dem ein bisschen was abgeguckt, Workshops besucht, Bücher gelesen, verfolge Webseiten (u.a. Deine) und versuche, voranzukommen. 🙂

Zu Beginn war das Fotografieren eher nebenher, inzwischen bin ich beinah täglich mit meiner Kamera (seit 2018 die EOS 80D, am liebsten mit 24mm Pancake) unterwegs und liebe es. Das Fotografieren ist inzwischen mehr als ein Hobby. Gerne hätte ich eine “tollere” Kamera, das ist aber (Pandemie sei “Dank”) derzeit nicht drin, also versuche ich, mit dem vorhandenen Gear das Beste zu machen. Und vielleicht ist das auch gar nicht so verkehrt, ich glaube, ich beherrsche die Kamera zwar gut, aber nicht perfekt und nutze immer noch nicht alle Möglichkeiten/Funktionen.

Am Anfang habe ich lieber nur fotografiert, was stillhält und nicht spricht – inzwischen finde ich Streetfotografie genial (und befinde mich hier in China ja auch in einem Paradies dafür). Ich bin da zwar immer noch oft zu schüchtern, aber vielleicht wird das ja noch.

Dieses Bild ist im letzten November im Pekinger Art District 798 entstanden. Ich mag es u.a., weil es zeigt, wie sich die Pandemiesituation hier angefühlt hat (der Art District ist sonst voller Menschen, bunt und lebendig).

LG Lin

798.jpg
Carmen Hobein
Carmen Hobein
5 Monate zuvor

Hier noch ein paar Fotos
Wie man sehen kann, ist ein beliebtes Opfer von mir mein Hund Tayo

CDDE1780-ED01-4DC0-A5B6-6CC0240BC05E.jpeg
F3EDFEDD-6DD6-472B-B252-B3C5BF4BDE27.jpeg
8445C663-5918-49DD-B7A4-C5FEBFEEE5B8.jpeg
EE9B1342-1F1E-4AA1-965F-C45726FFE8F9.jpeg
Carmen Hobein
Carmen Hobein
5 Monate zuvor

Hallo zusammen, ich bin Carmen, ich fotografiere schon länger beziehungsweise bis vor anderthalb Jahren circa war es eher knipsen und Schnappschüsse- seit dem ich mich mehr damit auseinandersetze, bin ich irgendwie süchtig geworden. Da aber noch sehr viel Luft nach oben ist, freue ich mich immer darüber, wenn ich etwas dazu lernen kann, mein Wissen festigen und durch Übungen, Aufgaben und natürlich Feedback lernen kann.

Last edited 5 Monate zuvor by Carmen Hobein
Helmut Eckhardt
Helmut Eckhardt
5 Monate zuvor

Hallo Lars,

erst einmal Danke für die Einladung.

Fotografieren ist eine gemeinsame Freizeitbeschäftigung von meiner Frau und mir.
Dabei sind wir allen offen gegenüber. Spaß macht auf alle Fälle Makrofotografie, Naturfotografie (vor allen Pflanzen) aber auch Tiere (im Zoo, Schmetterlinge und Vögel). Letztens haben wir uns auch einmal an Architektur probiert. Bei Landschaftsbilder fehlt manchmal noch das Aha-Erlebnis. Als Beispiel ein Bild aus der Makrofotografie und eins aus dem Bereich Architektur.

ringe klein.jpg
eclipse.jpg
Nastasia
Nastasia
5 Monate zuvor

Hallo zusammen :), ich bin Nastasia und habe eigentlich schon immer gerne “Geknipst “. Für einen Job bei einer Lokalzeitung hat sich die Notwendigkeit ergeben, mir vor rund 10 Jahren eine Spiegelreflexkamera zu kaufen. Und von dieser Nikon D5000 kann ich mich auch nicht trennen:D. Ich fotografiere sehr gerne auf Wandertouren, beginne jetzt ein bisschen mit Filterfotografie und versuche auch gerne Fotos, wie dieses hier zu machen – ich habe es nach Jahren letztens wiedergefunden – und “Der Kampf gegen die Dunkelheit” passt, umgeben von Krisen irgendwie auch heute wieder. Ich freue mich über jeglichen Input und vertiefe sehr gerne mein Wissen. Danke:)

561792_295498577191395_1487207613_n.jpg
Heiko Trautwein
Heiko Trautwein
5 Monate zuvor

Hallo,

ich bin Heiko und ich fotografiere schon eine halbe Ewigkeit. Ich habe als Teenager vor fast 40 Jahren angefangen und zu analogen Zeiten nur auf Reisen oder zu Anlässen fotografiert. Mit meinem Einstieg in die Digitalfotografie vor etwa 15 Jahren habe ich angefangen, mich intensiver mit Fotografie zu beschäftigen. Und durch die unmittelbare Rückkopplung habe ich viel öfter die Bilder gemacht, die ich machen wollte.

Ich bin in den letzten Jahren sehr stark beruflich eingespannt gewesen und habe erneut wenig Zeit in meine Fotografie investiert. Mit der Foto-Challenge hoffe ich einen “Aufhänger” zu haben, der mir hilft, mich wieder intensiver mit meiner Fotografie auseinander zu setzen.

Das Bild, das ich angefügt habe, mag ich besonders, weil es mich immer wieder an die unglaubliche Ruhe und Einsamkeit mitten auf dem Meer erinnert.

weite.jpg
Wolfgang
Wolfgang
5 Monate zuvor

Hallo Lars,
wir kennen uns ja schon. Hier eine Impression von einer Location, die wir schon zusammen besucht haben.

Gruß
Wolfgang

Neptun_klein.jpg
Michael Radunz
Michael Radunz
5 Monate zuvor

Hallo,

mein Name ist Michael Radunz. Ich fotografiere weil es mir Spaß macht und weil man dabei so schön die Zeit vergessen und entspannen kann. Viel Spaß habe ich mit der Makrofotografie und der Tierfotografie. Ich versuche mich aber auch mal an den Themen Langzeitbelichtung und Schwarz-Weiss-Fotografie.Was ich lernen möchte, ist der Blick für ein interessantes Motiv. Am Anfang einer Tour dauert es immer bis ich so richtig warm werde, Andere sprechen immer vom “Flow”.
Ich habe kein Bild auf das ich besonders Stolz bin aber gestern habe ich auf dem Teufelsberg ein Foto gemacht, das mir sehr gut gefällt:

Augen Graffiti.jpg
Karina Gaedtke
Karina Gaedtke
5 Monate zuvor

So, jetzt aber…

IMG_9471-min.jpg
Karina Gaedtke
Karina Gaedtke
5 Monate zuvor

Ups, Foto vergessen 🙂

Karina Gaedtke
Karina Gaedtke
5 Monate zuvor

Hallo, mein Name ist Karina Gaedtke.

Mein Vater hat in den 1980er Jahren selbst fotografiert und auch entwickelt. Ich glaube, er hat mich quasi angesteckt, sodass ich mehr als ein Hobby-Fotograf bin. Ich fotografiere gern, um immer wieder andere Perspektiven (nicht nur in der Fotografie) wahrzunehmen und auch Details, die mir auffallen, mitzuteilen. Ich liebe deshalb große Portraitfotos und auch liebevolle Naturdetails.

Mein Technikwissen würde ich gern auffrischen wollen und ein paar Tipps zur Optimierung mitnehmen. Vielen Dank schon mal dafür 🙂

Liebe Grüße
Karina

Last edited 5 Monate zuvor by Karina Gaedtke
Thorsten Tigges
5 Monate zuvor

Hallo,

mein Name ist Thorsten und ich fotografiere hauptsächlich im privaten Bereich Portraits, Familien, Paare usw. Weiterhin erstelle ich Bewerbungsfotos (noch) keine Headshots.
Ich würde mich gern zwischen Hobby- und Profi-Fotograf sehen.
Ich lerne gern immer wieder was Neues dazu und hoffe auch hier, den ein oder anderen Tipp zu bekommen.
MIt Architektur, Landschaftsfotografie oder Makro tue ich mich schwer. Tiere habe ich auch schon fotografiert, doch muss ich immer wieder feststellen, dass mir am besten die Menschen gefallen, die ich dann anleiten kann oder aber einfach frei fotografieren kann.

VG
Thorsten

Eva
Eva
5 Monate zuvor

Hallo Lars, ich bin Foodbloggerin und möchte meine Leckereien so fotografieren können, dass man beim Anschauen richtig Appetit darauf bekommt. Ich komme leider mit dem manuellen Modus nicht zurecht und fotografiere deshalb mit dem Food-Programm. Klappt gut, aber ich hätte meine Kamera gerne besser im Griff. Ich schicke ein Bild von der Schwedischen Mandeltorte mit. Ich finde den Kontrast zwischen Teller und Kuchen gut, und auch die Tiefenschärfe gefällt mir. Ich bin gespannt auf dein Input hier und neue Ideen! LG, Eva

Schwedische Mandeltorte (16).JPG
Claudia
5 Monate zuvor

Hallo Lars, ich fotografiere gerne und viel, am liebsten Blumen, Architektur, aber auch gerne Menschen auf der Straße zumeist mit dem Smartphone, aber auch mit meiner Kamera, mit der ich noch nicht so firm bin. Möchte gerne meine Kreativität und meinen Stil weiterentwickeln. LG Claudia

Lutz
Lutz
5 Monate zuvor

Hallo Lars,
ich bin Lutz und interessiere mich für Fotografie schon seit meiner Kindheit. Anfangs wollte ich nur schöne Erinnerungen festhalten, erst später habe ich gemerkt, dass es für wirklich gute Fotos nicht ausreicht, einfach nur den Auslöser zu drücken. Vor 2 Jahren habe ich nach längerer Pause das Hobby Fotografieren für mich wiederentdeckt. Einerseits habe ich Freude an einem gelungenem Foto, andererseits genieße ich diesen achtsamen Prozess der Motivsuche und mich dabei in der Zeit zu verlieren. Ich habe kein Spezialgebiet, möchte aus jeder Situation in der man sich befinden kann, ein tolles Motiv entdecken. Manchmal sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht. Das würde ich gern ändern. Auf das Foto bin ich etwas stolz, weil ich mich dafür am Wochenende sehr früh aus dem Bett gequält habe. War aber auch Glück dabei.
Liebe Grüße
Lutz

DSC04634.jpg
Vonne
Vonne
Antwort an  Lutz
5 Monate zuvor

Super Foto, schöne mystische Atmosphäre ! Da wäre ich gerne dabei gewesen 🙂

Silke
Silke
5 Monate zuvor

Hallo, ich bin Silke. Meine Lieblingsmotive finde ich in der Natur und Landschaft sowie bei meinen Haustieren. Zur Zeit fotografiere ich vorwiegend mit dem Smartphone, einfach aus dem Grund : es ist immer dabei. Ich fotografiere spontan, aber trotzdem überlegt um mein Motiv gut zu erfassen. Ich möchte lernen, die Theorie der manuellen Aufnahme in die Praxis umzusetzen.

IMG_20220401_144949-01-01.jpeg
Vonne
Vonne
5 Monate zuvor

Nochmal Vonne hier 🙂
sende noch 4 willkürliche aktuelle Fotos von zB Form, Struktur, andere Perspektive…

A85675B2-F70F-4DD4-99D4-A9D13288D8EF.jpeg
Vonne
Vonne
5 Monate zuvor

Hallo 🙂
mein Name ist Vonne und komme aus den Niederlanden.
Fotografieren motiviert mich dazu heraus zu gehen, in der Natur und an der frischen Luft zu sein und ganz bewusst im Leben zu stehen. Während des Laufens beobachte ich Menschen, Tiere, Straßen, Gebäude, Natur und entdecke im Laufe der Zeit immer wieder soviele schöne Formen und Farben, Muster, Licht und soviel Details des Lebens, die man im Alltags- und Arbeitsstress gar nicht erst wahrnimmt. Diese Schönheit und Details zu sehen und mit der Kamera festzulegen macht wahnsinnig viel Spaß. Außerdem macht es mich aktiv, fokussiert, entspannt und einfach nur glücklich.
Meine Fotoziele und Ideen und „Projekte“ entstehen meistens während des Gehens. Ich würde gerne meine Kreativität erweitern, neue Ideen bekommen und auch mal vorab eine Challenge oder Foto-Aufgabe haben, damit ich mich vorab gezielter vorbereiten und geplanter losgehen kann. Ich freue mich auf erfrischende neue Erkenntnisse und Erfahrungen !

AFCD2B19-AB2B-4B4B-84F6-A5EAEEFF314A.jpeg
Michael
Michael
5 Monate zuvor

Hallo zusammen,
ich bin Michael und fotografiere so dies und das. Bei den meisten meiner Bilder fehlt mir beim Ergebnis, dass was ich eigentlich gesehen habe. Hier hat es allerdings recht gut hingehauen – zumindest finde ich das 😉
Gern möchte ich mich bei Porträts weiterentwickeln und hier mein Hauptaugenmerk in Zukunft drauf legen.
Ansonsten habe ich in letzter Zeit viel zu wenig fotografiert und nehme das nun zum Anlass wieder zu beginnen und hoffentlich bewusster zu fotografieren und noch viel zu lernen.

9_bw_Lars.jpg
Elisabete Heisterkamp
Elisabete Heisterkamp
5 Monate zuvor

Hallo ich bin Elisabete, fotografieren tue ich alles. Bewege mich aber leider noch im halbmodus. Foto kann ich leider nicht schicken er sagt nur 2mb meine Bilder scheinen mehr zu haben.

Elisabete Heisterkamp
Elisabete Heisterkamp
Antwort an  lars poeck
5 Monate zuvor

Danke hab es jetzt ausprobiert !

IMG_7335.jpg
IMG_6614.jpg
IMG_7567.jpg
Irinel
5 Monate zuvor

Hallo Lars, hallo allerseits!
Ich bin Irinel Ioana. Fotografiere unheimlich gerne ziemlich alles. Habe mich noch nicht festgelegt, aber kann sagen, dass mir Reise- und Street-Fotografie besonders nahe liegen. Ich habe in den letzten Jahren zu viele Kurse besucht, ohne die erlernten Inhalte zeitnah zu üben und so zu festigen und stelle jetzt fest, dass in meinem Kopf ein großes Durcheinander herrscht. Deswegen möchte ich von vorne anfangen und diesmal Schritt für Schritt gehen, ohne Eile, und jeden gemachten Schritt erst festigen, bevor ich den nächsten mache. Ich habe festgestellt, dass ich ein gutes fotographisches Auge habe, aber es hapert oft an der Technik, an der Umsetzung. Ich fotografiere halbmanuell mit Canon 6D Mark II und 70D sowie mit der kleinen Fuji X-T20 oder dem Handy. Die meisten Schwierigkeiten habe ich mit der Belichtung, bzw. dem Fokus. Ich bin oft enttäuscht von Bildern, wo die Schärfe am falschen Punkt liegt, oder wo die Stimmung nicht so herüberkommt, wie ich sie erlebt habe.
Ich freue mich auf diese Challenge und bin sehr gespannt, was ich lernen kann.

Katze 2017.jpg
IMG_20171128_124206_733.jpg
Vonne
Vonne
Antwort an  Irinel
5 Monate zuvor

Das Foto auf dem Bahnhof finde ich sehr schön !
Super schöne Licht-und Schattenwirkung

Christiana
Christiana
5 Monate zuvor

Hallo, ich bin Christiana und “knipse” alles, an dem mein Blick hängenbleibt. Ich würde gerne lernen, “richtig” zu fotographieren. Die Technik treibt mich manchmal zur Verzweiflung und etwas Kreativität könnte auch nicht schaden. Bin gespannt auf die kommenden Tage!
Liebe Grüße
Christiana

Fotos.jpg
Doris Frenzel
Doris Frenzel
Antwort an  Christiana
5 Monate zuvor

Tolle Ideen, die Tür finde ich super. LG Doris

Bea Stampfli
Bea Stampfli
5 Monate zuvor

Hallo,

Ich bin auch wieder da, Bea aus der Schweiz 🙂

Ich fotografiere, weil ich gerne Dinge und Momente festhalte, und ich es spannend finde, was man alles mit einer Kamera zustande bringt.

Ich fotografiere sehr gerne Tiere, Natur und das Wetter.
Ich will meine Kamera richtig gut kennen und auch genau wissen was ich damit mache, was manchmal noch eine Herausforderung ist. Will ich jetzt das Tier in Aktion oder im Poträt stil, Natur und Wetter ist dann auch wieder ein bisschen anders. Das ist das was mich manchmal noch zum verzweifeln bringt.

Hier zwei von meinen Fotos, wo ich letzte Woche gemacht habe. Beide im manuellen Modus.

Liebe Grüsse

Bea

A7400176-3.jpg
A7400028-2.JPG
andreas söll
andreas söll
5 Monate zuvor

Hallo ich bin der Andreas,ich bin von oberbayern in den norden gezogen lebe seit einigen monaten in flensburg,ich kann mir das alles gar nicht so einfach merken mit den einstellungen würde mich für kleinere dinge interesieren also makro kann aber auch alles andere sein,gruß andy

Jutta
Jutta
5 Monate zuvor

Guten Tag, ich bin Jutta. Seit ein paar Jahren fotografiere ich amateurmässig, hauptsächlich Landschaften und Tiere. Ich möchte gerne können:
Tiefenschärfe verstehen und umsetzen, Strassenfotografie und richtig Sehen, damit interessante Bilder zustande kommen (nicht das soundsovielte langweilige.)
Viele Grüße
Jutta

20210713_074757.jpg
R. G.
R. G.
5 Monate zuvor

Hallo, ich bin hier als RG.
Bisher analog mit SLR und Kompaktkamera unterwegs. Das ist allerdings aus Zeitmangel immer mehr eingeschlafen in den letzten Jahren. Jetzt bin ich mit Handy unterwegs und halte Alles fest, was irgendwie fasziniert, ausser gewöhnlich ist oder mal gut aussieht. Familie, Tiere, Freunde, Natur,…
Digital habe ich da noch nicht die richtige Ausrüstung gefunden, die zu mir passt. Ausserdem möchte ich nicht viel Ballast dabei haben. Gerne würde ich da auf Reisen oder Freizeit (sehr begrenzt z. Zt.) wieder mehr machen. Die digitalen SLR bieten da heute ganz andere Möglichkeiten als meine Analogen.
Frohe Ostern an Alle und noch eine schöne Foto Zeit!
VG RG

Wilhelm, Steffen
Wilhelm, Steffen
5 Monate zuvor

Hallo Lars, ich bin Steffen und seit einem Jahr Rentner. Mit fotografieren habe ich schon
vor langer Zeit angefangen. Nach der Geburt meiner Kinder kaufte ich mir eine Kamera
(damals noch analog) und “dokumentierte” das Heranwachsen der Kinder bzw. wo wir den Urlaub verbracht haben. Dabei entstanden eine Vielzahl von Aufnahmen, Begeisterung rufen diese meiner Familie und mir heute nur selten hervor. Vor ein paar
Jahren machte ich die Fotografie zu einer Art Hobby. Jetzt, wo ich viel Zeit habe, möchte
ich mich ernsthaft mit der Fotografie beschäftigen. Leider fehlt mir die Professionalität
um wirklich schöne Aufnahmen zu machen. Einmal habe ich nicht das richtige Objektiv
dabei, dann nehme ich falsche Kameraeinstellungen vor und mir fehlt ein wenig Kreativität bei den Aufnahmen. Ich fotografiere vor allem Landschaft und Makro.
Zur Zeit habe ich mir die Aufgabe gestellt, ein paar “Impressionen” von meinem
Wohnort ( Berlin- Biesdorf) zu schaffen. Ich hoffe, dass ich mit Deinen Tipps endlich
professioneller werde. Anbei ein Foto, zu der mir selbst gestellten Aufgabe.

SW5_0249_Theater_im_Park.jpg
Frank Miklis
Frank Miklis
5 Monate zuvor

Hallo,
ich bin Frank und “knipse” schon seit vielen Jahren. Erst manuell, jetzt digital. Bisher nutze ich dafür die Automatik-Funktion und möchte nun meine Fotos mehr gestalten, kreativer werden. Kurse habe ich bisher nicht gemacht, aber mir die Grundbegriffe angelesen.
Ich fotografiere gern alles in der Natur, vorwiegend Tiere aber auch Landschaft.
Lernen möchte ich, wie ich ein Fotos besser gestalten kann und was ich bei sich bewegenden Motiven beachten muss. Dabei möchte ich die technischen Möglichkeiten, die meine Kamera bietet, erlernen.

0015.jpg
Doris Frenzel
Doris Frenzel
5 Monate zuvor

hat doch geklappt, nun ein Bild von mir

P1011271.JPG
Ernst
Ernst
5 Monate zuvor

Hallo ich bin der Ernst und komme aus der Schweiz. Ich fotografiere gerne Landschaften, Tiere, meine Enkelkinder u.v.a.m. Seit ich im Besitz einer Sony A6600 bin, macht das fotografieren wirklich Spass. Ich habe vor einiger Zeit einen Kurs über die Grundlagen der Fotografie besucht. Später habe ich zwei Bücher von Lars gelesen, die mich wirklich inspiriert haben einen Schritt weiter zu gehen.
In meinem Bild habe ich versucht die Stimmung, das Licht, die Reflexion einzufangen.
Ich arbeite vorwiegen in der Einstellung S + A, manchmal auch P.
Gerne würde ich auch lernen im manuellen Modus zu arbeiten. Tiefenschärfe, Bokeh sind weitere Themen in denen ich mich verbessern möchte.

DSC01111 Groß.jpeg
Ernst
Ernst
Antwort an  lars poeck
5 Monate zuvor

Ich freue mich dabei zu sein lieber Lars
Liebe Grüsse zurück

Doris Frenzel
Doris Frenzel
5 Monate zuvor

Hallo,
ich bin Doris. Ich fotografiere schon viele Jahre, leider immer mit der Automatic. Habe schon Kurse gemacht, begreife aber die Sache mit Blende und Zeit usw. nicht. Ich hoffe, dass ich dieses Problem endlich mal beheben kann.
Mein nächstes Problem ist, ich weiß nicht wie ich dir jetzt ein Bild hochladen kann.
Liebe Grüße Doris

Sylvia Süss
Sylvia Süss
5 Monate zuvor

Hallo, ich bin die Sylvia und fotografiere jetzt 3 Jahre intensiv. Ich liebe es vor allem, Wildtiere in der Natur zu fotografieren, speziell Eichhörnchen, mag aber auch Makro und Portrait. Die Technik klappt ganz gut aber ich möchte gerne kreativer werden und auch für Nacht- und Landschaftsaufnahmen schöne Plätze und die richtige finden.
Fotografie ist für mich Entspannung und Herausforderung zugleich und natürlich freu ich mich über ein gelungenes Bild. Da ich schon selbst Waldmäuse und Eichhörnchen angelockt habe ist es für mich ein ganz tolles Erlebnis wenn die Tiere mir ihr Vertrauen schenken und nahe kommen. Gerne möchte ich auch hier, vor allem in Bezug auf das Licht noch besser werden. Ich freu mich auc einen Austausch
Liebe Grüße Sylvia

DSC_0121-1 - Kopie (6).jpg
Sylvia Süss
Sylvia Süss
Antwort an  lars poeck
5 Monate zuvor

Danke, das freut mich sehr 🙂

Doris Frenzel
Doris Frenzel
Antwort an  Sylvia Süss
5 Monate zuvor

Ganz toll dein Eichhörnchen.

Sylvia Süss
Sylvia Süss
Antwort an  Doris Frenzel
5 Monate zuvor

Vielen lieben Dank!

Vonne
Vonne
Antwort an  Sylvia Süss
5 Monate zuvor

Sehr gut gelungen !

Diana Paukstadt
Diana Paukstadt
5 Monate zuvor

Hallo,
mein Name ist Diana. Warum fotografiere ich? Ich möchte schöne und magische Momente gern festhalten. Viele Jahre war ich beim “rumknipsen”, jetzt beschäftige ich mich seit einem Jahr intensiver damit. Es gibt Fotos, die mir gefallen, jedoch wahrscheinlich technisch nicht korrekt sind. Die Technik frustriert mich häufig, wenn ich unterwegs bin und die Fotos nicht so scharf sind, wie ich mir das vorstelle. Das möchte ich lernen. Für mich ist es unheimlich entspannend, nur mit der Kamera und mir unterwegs zu sein. Daher möchte ich auch den kreativen Blick schulen, um mehr Details zu sehen. Eine Festlegung auf eine Fotoart habe ich noch nicht, mir gefallen unterschiedlichste Sachen…Lost Places, Streetart, Makro, Portrait. Das eingestellte Foto war eine Übungsaufgabe für mich mit einer Softbox und ist eines meiner Lieblingsbilder.
Also ich bin gespannt und freue mich auf regen Input. Fotos zeige ich auf Instagram (engel391971).
Herzlichste Grüße Diana

100.jpg
Brita
5 Monate zuvor

Hallo, ich bin Brita aus den Niederlanden.

Ich bin freischaffende Künstlerin und benutze die Fotografie zum Festhalten von Eindrücken, Momentaufnahmen und Stimmungen, die ich später in meinen Bildern verarbeiten kann.

Was ich am liebsten fotografiere? Natur in allen Jahreszeiten. Tiere auch.

Beinahe vor meiner Haustür habe ich diese fliegende Gans fotografiert.Ich finde die Abendstimmung schön. Und ich war wahnsinnig überrascht, dass meine Kamera im Automatikmodus doch imstande war, ein sich bewegendes Objekt scharf wiederzugeben.

Womit ich auch schon beim letzten Punkt bin.Ich fotografiere ausschließlich im Automatikmodus. Habe eine teure Kamera und finde es jammerschade, dass ich nur einen Bruchteil ihrer Kapazität und Möglichkeiten verwenden kann. Diafragma? ISO etc.? Alles schon gehört, aber keine Ahnung, wie man das einstellt und was man beachten muss.

001.jpg
Bea Stampfli
Bea Stampfli
Antwort an  Brita
5 Monate zuvor

Hallo Brita, tolles Foto, und manchmal ist der Automatikmodus, gerade für solche Fotos sehr praktisch 🙂

Wilfried Pernak
Wilfried Pernak
5 Monate zuvor

Sehr gute Idee, leider kann ich mich nicht mehr anmelden

Pernak Wilfried
Pernak Wilfried
Antwort an  Wilfried Pernak
5 Monate zuvor

Super vielen Dank,
ich interessiere mich am meisten für die Natur,Architektur und Makrofotografie.
so richtig zufrieden bin ich zur Zeit mit keinem meiner Bilder. Ich hoffe das mir deine Einführung ein bisschen weiterhilft.

Liesl Vietzen
Liesl Vietzen
5 Monate zuvor

Hallo Lars, ich bin Liesl und fotografie jetzt seit ca. 4 Jahre. Am liebsten fotografiere ich Hunde und Architektur. Leider bin ich nur selten richtig zufrieden mit dem Ergebnis. Ich hoffe hier meine Kreativität zu verbessern. Und ein bisschen mehr Schärfe können auch nicht schaden .
Das Foto ist entstanden als mein Hund Koffee 9 Wochen alt war. Ich liebe es weil es mir ein Gefühl von Vertrauen und Geborgenheit vermitteln.

Viele Grüße Liesl

IMG-20180531-WA0007.jpg
Silvia
5 Monate zuvor

Hallo,
mein Name ist Silvia. Ich möchte gerne vom knipsen den Schritt zum fotografieren schaffen. Dazu habe ich mir letztes Jahr eine neue Kamera gekauft. Vor ein paar Wochen auch nochmal einen Fotokurs gemacht. Diese Woche mache ich mit, um einfach dran zu bleiben.
Ich habe einen Blog für den ich schöne Fotos machen möchte. Außerdem fotografiere ich gerne Details aus der Natur.,Bisher bin ich auf kein Foto stolz. Das will ich ja ändern.

Silvia
Antwort an  lars poeck
5 Monate zuvor

Tolles Bild!

Doris Frenzel
Doris Frenzel
Antwort an  lars poeck
5 Monate zuvor

Ein schönes Bild. Ich fotografiere auch am liebsten Landschaft, Blumen und meine Enkelkinder

Vonne
Vonne
Antwort an  lars poeck
5 Monate zuvor

Schöne Landschaft, sehr gutes Foto ! 🙂

71
0
Ich freue mich auf Deinen Kommentar.x
Scroll to Top