blende-kamera-objektiv

Tag 1: Wer bist du und warum fotografierst du?

Beschreibe in wenigen Fragen und mit wenigen Worten, wo du dich gerade fotografisch befindest. Schreibe auch gerne hinzu wer du bist, damit die anderen Teilnehmer dich kennenlernen.

Durch deine Antworten bekommst du ein gutes Grundgefühl, warum du gerne fotografierst, was du aber auch noch lernen und verbessern möchtest.

Meine Fragen an dich

  • Warum fotografiere ich?
  • Was fotografiere ich am liebsten?
  • Auf welches Foto bin ich sehr stolz? Warum?
  • Was möchte ich gerne lernen in der Fotografie?

Hast du Lust dein Foto zu zeigen? Sehr gerne. 

Lade es hier unter diesem Beitrag als Foto hoch – klicke dazu auf die Büroklammer und wähle das Foto von deiner Festplatte aus. Klicke zudem gerne auf abonnieren, um eine Benachrichtigung zu bekommen, wenn jemand auf dein Kommentar oder Foto antwortet. Wichtig: Wir sind ein Community – also fühl dich ebenfalls eingeladen gerne die anderen Fotos zu kommentieren, Fragen zu stellen, dazu zu lernen und offen für neue Dinge zu sein.

Vergiss nicht deinen Namen und ein paar ergänzende Worte zu deinem Foto. So können wir alle davon lernen und dran teilhaben.

  • Ach so, da wir in den kommenden Tagen viel mit Fotos und dem hochladen zu tun haben, so bitte ich dich immer nur kleine Fotos hochzuladen (maximale Pixelgröße der langen Kante 1200px – kann man toll ich Lightroom so raus rechnen).
  • Oder ansonsten als Tipp: Eine Webseite um dein Foto gut zu komprimieren ist zum Beispiel die Webseite www.iloveimg.com/de/bild-skalieren oder auch compressjpeg.com/de/

Ich freu mich auf die Aufgabe und deine Fotos!


Fotos als Collage

Möchtest du möglicherweise auch mal mehr als ein Foto präsentieren? Dann hier der Tipp: Auf der Webseite https://www.fotojet.com/de/apps könnt ihr übrigens auch ganz schön Fotos als Collagen zusammenstellen und runterladen!

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Bildschirmfoto-2021-04-26-um-12.47.25-1024x480.png.

Bonusaufgabe: Sommerabend

Wenn du heute schon Lust hast etwas kreativ zu werden. so habe ich noch eine schöne Bonusaufgabe für dich. Und zwar geht es um das Thema Sommerabend.

berlin-sonnenuntergang
Der Berliner Sonnenuntergang im Mauerpark – eine Idee den Sommer kreativ in Szene zu setzen
4.8 6 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

274 Comments
Neuster
Ältester Am meisten bewertet
Inline Feedbacks
Schau Dir alle Kommentare an

Claudia Krosny
Claudia Krosny
1 Jahr zuvor

Hallo, ich bin Claudia aus NRW!
Ich bin 29 Jahre jung und stehe am Anfang der Fotografie. Ich möchte gerne meine Kreativität entdecken und habe eine canon eos t3 rebell.

Ich schließe mich was die Fragen angeht moni an. Ich würde gerne die richtigen Einstellungen lernen um das Motiv ins richtige Licht zu rücken.
Ich fotografiere gerne Landschaften vorallem im Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang.
Den Mond finde ich auch total faszinierend allerdings fehlt mir da die nötige Ausrüstung.

Liebe Grüße
Claudia

IMG_20210825_114453.jpg
IMG_20210820_193716-min.jpg
IMG_20210820_194525-min.jpg
IMG_20210822_185024-min.jpg
IMG_20210825_112528-min.jpg
Moni
Moni
1 Jahr zuvor

Hallo, ich bin Moni aus Hamburg, 56 Jahre jung. Ich fotografiere schon seit vielen Jahren aber eher “immer drauf los” mit einer kompakten Kamera und vor allem ohne Kenntnisse. Ich habe mir vor 2 Jahren eine gebrauchte Olympus OMD E-M 10 Systemkamera gekauft und inzwischen auch Bilder geschossen, die ganz passabel sind und den Weg in mein Fotoalbum gefunden haben.
Nach wie vor knipse ich alles was mir gefällt. Gern im Modus “A”, aber manchmal werde ich rückfällig und dann muss die Automatik her – gerade dann, wenn ich 100% sicher sein will, dass das was ich vor der Linse habe, in diesem Modus besser gelingt als mein verzweifeltes Einstellen mit Blende oder Belichtung oder ISO… und: es schnell gehen muss

  • Warum fotografiere ich?

Weil es so viel Schönes gibt, das ich festhalten und immer wieder ansehen möchte

  • Was fotografiere ich am liebsten?

Blumen, Insekten, Landschaften

  • Auf welches Foto bin ich sehr stolz? Warum?

Auf die Fotos, die ich in mein Fotoalbum klebe

  • Was möchte ich gerne lernen in der Fotografie?

Die richtige Einstellung für das Motiv, das ich vor mir habe

Challenge Tag 1.jpg
Judith
Judith
1 Jahr zuvor

Hallo, ich bin Judith. Vor drei Jahren habe ich mir für den Urlaub eine Panasonic lumix reisezoomkamera gekauft und damals fest vorgenommen damit das Fotografieren richtig zu lernen und vom Automatikmodus weg zu kommen. Dieses Jahr ist mir das nun endlich gelungen. Hatte mir für den Urlaub die 30-Tage-Challenge von Lars gekauft und habe meine ersten Schritte mit der Belichtungszeit geschafft. Ich finde Nachtaufnahmen sehr spannend und fotografiere gern Landschaften, Natur, Tiere und Kinder. Möchte gern noch weiter dazulernen. Fotografieren hat für mich was meditatives und ist ein schöner Ausgleich. Anbei ein Bild aus meinem norwegenurlaub, kurz nach dem Mondaufgang.

1060592.jpg
Katja Droese
Katja Droese
1 Jahr zuvor

Hallo, bin wie immer etwas spät dran… Ich bin Katja und bin noch absolute Anfängerin. Ich liebe schöne Bilder und möchte gern lernen wie ich diese selbst mache und beeinflussen kann.ich möchte schöne Momente teilen und mit einem Bild ein Gefühl vermitteln oder zu erhalten.
Besonders gern fotografiere ich kinder und Tiere.
Ich freue mich riesig über die Chance hier etwas lernen zu können. Dankeschön:-)

Monika
Monika
1 Jahr zuvor

Ich bin Monika aus Nettetal am Niederrhein. Ich fotografiere seit ca. 2 Jahren.
Warum fotografiere ich (Was ist meine Motivation)? Ich kann durch das Fotografieren im Augenblick sein und ihn festhalten.
Was fotografiere ich am liebsten? Am liebsten würde ich lernen, Menschen zu fotografieren. Mangels “Opfern” bin ich beim Makro gelandet. Bokeh mag ich auch sehr gerne. Ich kann mich gar nicht recht für eine Richtung entscheiden, denn auch Landschaften mag ich…
Was möchte ich gerne (noch) lernen in der Fotografie? Mehr Routine, mehr technisches Verständnis. Mehr Ideen für andere Motive, Blickwinkel…
Ich bin technisch nicht so gut, Bildverarbeitung kann ich gar nicht, aber ich mag auch am liebsten “ohne Filter”
Leider habe ich in diesen Tagen echt kaum Zeit, das Leben hat oft andere Pläne, deshalb bin ich auch so spät dran…

25820211 (1).jpg
DSC_2142_1.jpg
DSC_7414.jpg
Wolfgang
Wolfgang
1 Jahr zuvor

da mich compressjpeg.com nicht gelassen hat, habe ich mit IrfanView verkleinert. Nützliches Video: https://www.youtube.com/watch?v=9OfJz15XZEE

3. marzo 2017_03 Val Maira unbenannt-307-2-min.jpg
Wolfgang
Wolfgang
1 Jahr zuvor

Hallo, ich heisse Wolfgang und fotografiere schon lange – in der letzten Zeit m.E. etwas besser , aber ohne “System”, d.h. mal gelingen mir Bilder, mal schaut das, was ich fotografieren wollte arg anders und weniger gut aus als ich mir vorgestellt habe. Im Wesentlichen fotografiere ich Landschaft, Berge, Wasser und möchte so allmählich mal etwas bewusster mit meiner Kamera umgehen. Habe mir dieses Jahr eine neue gekauft ( Olyympus EM D Mark 3)und hadere noch mit den unendlich vielen Möglichkeiten,die dieser Computer mit Sensor bietet, deshalb habe ich mich entschieden, mich nur um die Funktionen Schritt für Schritt zu kümmern, die mich praktisch interessieren. Neugierig bin ich auf Langzeitbelichtung, ND Filter-Benutzung ( in der Kamera ist sowas eingebaut)Ich hätte ja gerne ein Bild drangehängt – klappt nicht, weil “compressjpeg.zip” nicht akzeptiert wird. Was tun?

Manuela
1 Jahr zuvor

Hallo zusammen, mein Name ist Manuela und ich komme aus dem Rhein-Neckar-Kreis bei Heidelberg.
Ich habe schon immer gern „geknipst“ und habe mich Anfang des Jahres dazu entschlossen neben Handy-(Urlaubs)Fotos auch Fotos mit einer Systemkamera zu machen.

Warum ich fotografiere:
Ich möchte für mich schöne Augenblicke einfangen und gerne auch „meinen Blick“ anderen zeigen.
Ich finde Fotografieren (ent-)spannend, man nimmt seine Umgebung anders wahr und es ist ein Ausgleich zum Job, da ich beim fotografieren (und anschließender Bearbeitung) kreativ sein kann.

Was ich am liebsten fotografiere:
Landschaften
Sonnenauf- und Sonnenuntergänge
Makroaufnahmen von Blumen oder anderen Details
Architektur

Eine kleine Auswahl an Bildern, die ich wirklich sehr mag sind:
Sonnenaufgang in Sellin (1)
Sonnenuntergang in Thiessow (2, aber mit dem Handy gemacht)
Landungsbrücke bei mir zu Hause (3)

Was ich gerne (noch) lernen möchte:
Ich möchte gerne:
meine Umgebung neu/bewusster wahrnehmen.
Mein Wissen zu technischen Einstellmöglichkeiten, Bildkomposition und allgemeiner Theorie etc. vertiefen und erweitern.

Ich bin schon richtig gespannt was ich alles so lernen werde und freue mich dabei zu sein ☺️

950FBC28-64C0-431B-93FE-BA1EBD21DE26.jpeg
01C470AC-D1BB-4131-BD76-C6B5BE8C7E61.jpeg
475605FB-086E-4E9C-8923-E9A4A1A665B6.jpeg
Petra
Petra
1 Jahr zuvor

Einen schönen Nachmittag aus Oberösterreich!
Mein Name ist Petra und ich stehe fotografisch ziemlich am Anfang, möchte das aber schon seit etwa 2 Jahren ändern. “Geknipst” hab ich zwar schon immer gern, vielfach auch mit Glückstreffern, aber eben ohne Hintergrundwissen. Und nachdem ich 2019 ein anderes sehr erfüllendes Hobby aufgegeben habe, sollte ein Nachfolger her:
Fotografie also. Deshalb, weil es eine technische Komponente hat, was mich sehr interessiert, und was ich gerne “begreifen” möchte, und andererseits eine kreative. Wobei ich nicht sicher bin, ob ich diese Seite bei mir (in Form von Fotografie) hervorholen kann. Das möcht ich aber herausfinden 🙂
Fotomaterial leider keins von mir, ich hab die ersten Einsendungen von euch gesehen… 😉
Freu mich aber, dabeizusein 🙂

Margitta
Margitta
1 Jahr zuvor

Hallo,
Ich bin Margitta und 65 Jahre alt.
Ich fotografiere schon länger, aber nicht so regelmäßig. Deshalb freue ich mich auf die Challenge.
Ich fotografiere eigentlich alles, was mir gefällt und experimentiere gern mit verschiedenen Einstellungen. Ich möchte sicherer im Umgang mit der Kamera werden, um Einstellungen schneller vornehmen zu können, möchte meinen Blick für die Bildgestaltung verbessern und gute Motive für Fotos erkennen.
Auf die unten abgebildeten Fotos bin ich nicht direkt stolz, aber sie gefallen mir ganz gut.
1. Gewitter im Anzug in Dänemark
2. Meine Enkeltochter und ein uralter Baum in Zittau
3. Im Zittauer Gebirge
4. Und 5. Tulpen und Rosen in unserem Garten.

BC44A95F-F8A2-4FCB-8039-9747659A6220.jpeg
617D90FD-2767-4B97-A2BD-5065B58485CA.jpeg
8E476725-88EE-41A5-A64D-6170FDD8A561.jpeg
9F9E4A69-B12C-49BA-9B23-EBFD104E7DA7.jpeg
636FC54F-592B-4D3C-90B5-0072AF899C73.jpeg
Dagmar
Dagmar
1 Jahr zuvor

Hallo,
mein Name ist Dagmar und ich komme aus Düren. Habe schon immer gerne Fotos gemach. Es mach mir einfach Riesen Spaß. Alles was mir gefällt muss ich einfach festhalten. Die letzten § Jahre hatte ich leider kein eigenes Leben mehr und konnte nichts mehr machen. Jetzt möchte ich aber wieder einen neuen Anfang finden und meine Kreativität noch viel mehr steigern.

  1. Bild Varadero Parkanlage
  2. Bild Auf einer befahrenen Straße in Düren
  3. Bild An der alten Stadtmauer in Düren
DSC_1002.jpg
DSC_6876.JPG
DSC_7254 2 s Kopie.jpg
Christina
Christina
1 Jahr zuvor

Hallo zusammen!

Warum fotografiere ich?
Ich finde es spannend den Moment auf eine Art und Weise festzuhalten, wie wir sie meistens gar nicht so wahrnehmen. Ich freue mich an tollen Fotos und das gibt mir die Motivation zum Fotografieren.

Was fotografiere ich am liebsten?
Das ist sehr unterschiedlich. Je nachdem was ich gerade als schönes Motiv erachte. Meistens sind es aber Situationen, aber auch Tiere und mal ein Portrait (wobei ich darin noch nicht so gut bin).

Auf welches Foto bin ich sehr stolz – oder sagen wir glücklich? Warum?
Ich bin auf viele Fotos stolz bzw. Glücklich darüber. Es sind die Fotos, die bei mir ein Gefühl wecken, die einfach “stimmig” sind.

Was möchte ich gerne (noch) lernen in der Fotografie?
Aktuell ist es bei mir reines Bauchgefühl, was ich machen sollte um ein gutes Foto zu machen. Ich möchte mehr Theorie dahinter erfahren um es nicht mehr so sehr dem Zufall zu überlassen, ob ein Foto gut ist oder nur OK.

Bille W.
1 Jahr zuvor

Servus zusammen!
Dann stelle ich mich doch auch eben noch vor und lasse mich überraschen was diese 5-Tage-Challenge mit sich bringen wird. 

Mein Name ist Bille, bin 39 Jahre alt und wohne im tiefen Süden von Deutschland – dem Allgäu. 

Warum fotografiere ich?
Ich möchte den Moment einfrieren und diesen als Erinnerung für mich selbst, aber auch für andere, festhalten. 

Was fotografiere ich am liebsten?
Im Grunde fotografiere ich alles was mir vor die Linse kommt und es wert ist festgehalten zu werden. Am liebsten fotografiere ich bei Konzerten, aber auch Tiere sind ein gern gesehenes Motiv. 

Auf welches Foto bin ich sehr stolz – oder sagen wir glücklich? Warum?
Im Grunde bin ich über jedes gelungene Foto glücklich. Stolz bin ich z. B. auf das angehängte Foto, weil ich im richtigen Moment die richtige Einstellung hatte und das Licht mir auch keinen Strich durch die Rechnung gemacht hat. 

Was möchte ich gerne (noch) lernen in der Fotografie?
Ich möchte schneller die richtige Einstellung bei meiner Kamera vornehmen können für die jeweilige Situation. Da ich sehr selbstkritisch mit mir und meiner kreativen Ergebnisse bin, würde ich gerne durch Feedback erfahren wo ich stehe bzw. mich verbesser. Außerdem fehlen mir seit einiger Zeit die Ideen und hoffe auf neue Impulse.

TB_Weiden2013.jpg
Winfried
Winfried
1 Jahr zuvor

Hallo,
mein Name ist Winfried und ich werde nächstes Jahr 70 Jahre alt. Bin etwas spät dran mit der Beantwortung der Fragen und fasse mich daher ganz kurz.
Ich fotografiere, weil es mir einfach großen Spaß macht und ich sowie auch Andere sich an den Ergebnissen freuen können. Dabei habei ich keine bevorzugten Themengebiete. Von Architektur bis Zoo steht alles bei mir auf der Liste. Bei experimenteller Fotografie wie Lightpainting oder Splashfotografie kenne ich mich allerdings gar nicht aus und würde da gerne etwas lernen.

Sommerabend am See-9782.jpg
Anke-8843.jpg
Abtei-9088.jpg
Motorsport-0375.jpg
Goldsteig-1697.jpg
Silke
Silke
1 Jahr zuvor

Hier das Bild, das ich eingendlich hochladen möchte. Da ich momentan nur mit Smartphone bzw Tablet agiere, ist das Scalieren schwierig. Ich hoffe, es ist gut zu erkennen. Warnemünde mit Gewitterfront.

IMG_20200822_164837-01-03.jpeg
Silke
Silke
1 Jahr zuvor

Hallo ich bin Silke, 55 Jahre aus Rahnsdorf in Berlin /Köpenick . Fotografie begeistert mich seit Kindertagen. Die Fotos meines Großvaters um den Beginn der 1900 Jahre war für mich wie Magie, wenn ich in der Schublade bei meiner Oma stöbern durfte. Auch mein Vater und meine Tante waren bzw sind Foto begeisterte. Naturfotografie, Tiere, Pflanzen Landschaften aber auch Gebäude interessieren mich. Ich möchte lernen, die Dinge so abzulichten, wie ich es mir vorstelle. Leider gelingt es mir oft nicht.

IMG_20200822_202022.jpg
Maggie
Maggie
1 Jahr zuvor

Moin,
Ich bin Maggie, bin 43 Jahre alt und habe im Februar diesen Jahres begonnen zu fotografieren, wobei die Grundkenntnisse der Technik schon vorhanden sind.
Ich träume davon sein Jahr(zehnt ;-))en und habe beschlossen, diesen Traum nicht mehr aufzuschieben.
Am liebsten bin ich in der Natur unterwegs, das ist die Umgebung, in der ich entspannen und auftanken kann.
So oft schon habe ich mir gewünscht, das Licht, das morgens durch den Nebel bricht, das Spinnennetz mit den Tautropfen oder die leuchtenden Wolken im Abendlicht „einfangen“ zu können! DAS ist meine Motivation zu fotografieren- für mich selbst und um diese unglaublich schönen Momente mit anderen teilen zu können, mit Fotos erzählen zu können von der Schönheit der Natur… Und das auszudrücken über ein Foto, DAS möchte ich lernen
Ich freue mich sehr auf die Tage mit euch !

F82CD42F-0909-4407-A8C8-E5B6D467E958-min.jpeg
Monika
Monika
1 Jahr zuvor
  • Warum fotografiere ich?

Ich habe es schon als Kind geliebt alles zu fotografieren und festzuhalten. Letztes Jahr habe ich mir dann meine Nikon D5600 gekauft und habe angefangen damit immer öfters zu fotografieren.

  • Was fotografiere ich am liebsten?

Am Liebsten Porträtfotografie, Natur, bei Reisen, sowie Flatlays (Produktfotografie oder Foodfotografie)

  • Auf welches Foto bin ich sehr stolz? Warum?

Ich bin ziemlich stolz auf meine Flatlays Fotos, sowie mitlerweile auch auf meine Glaskugelfotografie, aber auch Blumenfotografie.

1032665_Blumen.jpg
DSC_0875.jpg
Screenshot_20210823-222639_Instagram.jpg
Bille W.
1 Jahr zuvor

Servus zusammen!
Dann stelle ich mich doch auch eben noch vor bevor der erste Tag vorbei ist und lasse mich überraschen was diese 5-Tage-Challenge mit sich bringen wird.

Mein Name ist Bille, bin 39 Jahre alt und wohne im tiefen Süden von Deutschland – dem Allgäu.

Warum fotografiere ich?
Ich möchte den Moment einfrieren und diesen als Erinnerung für mich selbst, aber auch für andere, festhalten.

Was fotografiere ich am liebsten?
Im Grunde fotografiere ich alles was mir vor die Linse kommt und es wert ist festgehalten zu werden. Am liebsten fotografiere ich bei Konzerten, aber auch Tiere sind ein gern gesehenes Motiv.

Auf welches Foto bin ich sehr stolz – oder sagen wir glücklich? Warum?
Im Grunde bin ich über jedes gelungene Foto glücklich. Stolz bin ich z. B. auf das angehängte Foto, weil ich im richtigen Moment die richtige Einstellung hatte und das Licht mir auch keinen Strich durch die Rechnung gemacht hat.

Was möchte ich gerne (noch) lernen in der Fotografie?
Ich möchte schneller die richtige Einstellung bei meiner Kamera vornehmen können für die jeweilige Situation. Da ich sehr selbstkritisch mit mir und meiner kreativen Ergebnisse bin, würde ich gerne durch Feedback erfahren wo ich stehe bzw. mich verbesser. Außerdem fehlen mir seit einiger Zeit die Ideen und hoffe auf neue Impulse.

TB_Weiden2013.jpg
Rudolf
Rudolf
1 Jahr zuvor

Hallo Lars,
ich bin Rudolf aus Dresden, 73 Jahre alt. Als ich zu Beginn der Corona-Beschränkungen endlich Zeit fand, meine Fotos aus vergangenen fast 6 Jahrzehnten zu sichten, war ich maßlos enttäuscht! Was ich da geknipst hatte, haupsächlich Famile, Freunde und auf Urlaubsreisen waren zwar ganz nette Erinnerungen, aber kaum ein Bild hat mir wirklich gefallen! Seitdem versuche ich vom Knpsen zum Fotografieren zu kommen und beschäftige mich seither intensiv mit der Technik meiner Kamera, der Bildgestaltung und der Bearbeitung meiner Fotos am Computer.

Was ich lernen will? Ganz einfach, wie man so tolle Fotos macht, die man gern anderen zeigt und die man eine ganze Weile im Kopf behält: Wie kann ich die Stimmung eines Augenblicks und mein Gefühl dabei im Foto sichtbar machen? Also Komposition, Perspektive, Objekt-/Motivwahl, Farbstimmung – SW usw. sowie der Bildbearbeitung sind für mich die interessanten Themen.

Haupsächlich fotografiere ich in der Natur (“Blümchenfotos” und Landschaft) sowie Stadtansichten und Architektur (besonders gern Innenaufnahmen alter Kirchen).

Warum mache ich das? Sicherlich um meine Begierde zu befriedigen, etwas Neues kennenzulernen und auszuprobieren (Die Grauen Zellen wollen etwas tun!), vor allem aber als “Altersvorsorge” ,um mich an Bildern zu erfreuen, die an Lebensmomente erinnern, die mir so bedeutsam erschienen, auf den Auslöser zu drücken.

Ein solcher Moment zeigt das beigelegte Foto, einen wunderschöner goldener Herbstabend in Moritzburg (bei Dresden).

Herzliche Grüße aus Dresden!

Rudolf

Moritzburg.jpg
Claudia
Claudia
1 Jahr zuvor

Hallo Lars und Mitteilnehmer dieses 5-Tage-Workshops,

hier meine Antworten:

Mein Name ist Claudia, offiziell bereits in Rente, gehe ich trotzdem höchst selten ohne Kamera aus dem Haus, da könnte mir ja ein spannender Moment, den ich festhalten möchte entgehen.

Warum fotografiere ich? – Seit über einem Jahrzehnt verdiene ich mein Geld mit Pressefotografie – andererseits knipse ich für mein Leben gerne alles, was mir quasi über den Weg läuft oder am Weg steht.

Was fotografiere ich am liebsten? – Architektur und Schaufensterfotografie hat es mir angetan. Das ist in der Kleinstadt, in der ich lebe allerdings schwer zu verwirklichen, weshalb ich rund weg alles fotografiere, von A wie Action über B wie Blumen, F wie Familie bis hin zu Z wie dem Zeppelin über dem Bodensee.

Was ich noch/wieder lernen möchte: Kreativität, die bei der Pressefotografie verlorengegangen ist, wiederzufinden, extreme Kontrastsituationen möglichst bereits in der Kamera zu überwinden (möglichst ohne Blitzeinsatz und Stativ)

Die folgenden S/W-Fotos sind Lieblingsfotos von mir:

cb_sw-collage-ausstellung_G9_2019-01-08_0065.jpg
Angelika
Angelika
1 Jahr zuvor

Hallo an alle Teilnehmer und an Lars.Ich heiße Angelika,bin 56 Jahre alt und fotografiere eigentlich sehr gerne,hab aber gerade irgendwie keine Motivation dazu.Liegt vielleicht daran,das ich meine Kamera noch nicht so beherrsche wie ich will…lach.Fotografieren tue ich alles was mir gefällt,ist aber nur ein Hobby.Ich möchte lernen besser zu werden und auch meine Kamera besser zu verstehen.Ein Foto habe ich jetzt nicht hochgeladen,da ich erst suchen müßte,es gibt viele die mir gefallen.

Birgit
Birgit
1 Jahr zuvor

Hallo!
Leider musste ich heute noch lange arbeiten, deshalb kommt meine Beteiligung erst jetzt. Ich freue mich auf den Fotokurs, weil ich ab Dienstag Urlaub habe und das meine Urlaubstage zu Hause versüßt.
Warum fotografiere ich?
Weil es für mich kreativ ist
Weil ich mit den Bildern Erinnerungen festhalten und positive Gefühle wieder herholen möchte
Weil es für mich meditativ ist
Weil ich übers Fotografieren staune und oft beglückt bin von dem Wunder der Natur
Was fotografiere ich am liebsten?
Natur, Blumen, Landschaften, Architektur
Urlaubsfotos der Familie/Freundeskreis
Auf welches Foto bin ich sehr stolz?
Mein Lieblingsbild entstand an einem frühen Morgen in Baden-Baden im Dahliengarten. In diese Dahlienknospe mit den Tautropfen kann ich viel hinein interpretieren ….
Was möchte ich lernen?
Ich bin 51 Jahre alt und liebe es zu fotografieren, aber eben alles sehr aus dem Bauch heraus und als experimenteller Zufallstreffer. Eigentlich möchte ich diesbezüglich mehr Sicherheit und mehr Wissen, um manches nicht nur dem Zufall zu überlassen, ob es glückt oder nicht.
Gerne würde ich auch Menschen fotografieren außerhalb der Familie/Freundeskreis. Ich wurde vor kurzem angefragt, ob ich im Trauercafe fotografieren würde, weil sie ein paar Bilder brauchen, traue mich aber nicht so richtig…
Und gerne würde ich auch ein paar Tipps für food-Fotografie cool finden.
Vielen Dank und ich freue mich sehr!
Viele Grüße
Birgit

Dahlienknospe_skaliert.jpg
Birgit
Birgit
1 Jahr zuvor

Hallo!
Leider musste ich heute noch lange arbeiten, deshalb kommt meine Beteiligung erst jetzt. Ich freue mich auf den Fotokurs, weil ich ab Dienstag Urlaub habe und das meine Urlaubstage zu Hause versüßt.

Warum fotografiere ich?
Weil es für mich kreativ ist
Weil ich mit den Bildern Erinnerungen festhalten und positive Gefühle wieder herholen möchte
Weil es für mich meditativ ist
Weil ich übers Fotografieren staune und oft beglückt bin von dem Wunder der Natur

Was fotografiere ich am liebsten?
Natur, Blumen, Landschaften, Architektur
Urlaubsfotos der Familie/Freundeskreis

Auf welches Foto bin ich sehr stolz?
Mein Lieblingsbild entstand an einem frühen Morgen in Baden-Baden im Dahliengarten. In diese Dahlienknospe mit den Tautropfen kann ich viel hinein interpretieren ….

Was möchte ich lernen?
Ich bin 51 Jahre alt und liebe es zu fotografieren, aber eben alles sehr aus dem Bauch heraus und als experimenteller Zufallstreffer. Eigentlich möchte ich diesbezüglich mehr Sicherheit und mehr Wissen, um manches nicht nur dem Zufall zu überlassen, ob es glückt oder nicht.
Gerne würde ich auch Menschen fotografieren außerhalb der Familie/Freundeskreis. Ich wurde vor kurzem angefragt, ob ich im Trauercafe fotografieren würde, weil sie ein paar Bilder brauchen, traue mich aber nicht so richtig…
Und gerne würde ich auch ein paar Tipps für food-Fotografie cool finden.

Vielen Dank und ich freue mich sehr!
Viele Grüße
Birgit

Dahlienknospe_skaliert.jpg
Michael
Michael
1 Jahr zuvor

Hi, ich bin Michael.
41 Jahre alt und fotografiere erst seit ca. 2-3 Jahren mit meiner Canon M50. Aber leider nicht kontinuierlich.

Warum ich fotografiere?
Einfach weil es mir Spaß macht!

Ich kann mich noch nicht festlegen was ich am liebsten fotografiere. Finde alles interessant und probiere mich in vielen aus.

So richtig stolz bin ich nicht auf ein Bild. Ich finde leider in jedem etwas was ich gerne noch verbessern könnte. Darum habe ich mich hier angemeldet um mehr über Licht, Lichtgestaltung, Licht lesen und Bildgestaltung zu lernen. Auch Ideen zu bekommen was fotografiere ich, welche Perspektiven sind am schönsten.

Screenshot_20200922-201637.jpg
Sonnenbrille SPO 08 2012 (2).jpg
Pfahlbauten 1 SPO 08 2021 (2) (1).jpg
Das einsame Blatt (2).jpg
20210805_163823 (3).jpg
2021 08 Sonnenuntergang SPO (2).jpg
20201004112646_IMG_1665 (3).jpg
01 Schmetterling auf Flieder  (2).jpg
Astrid
Astrid
1 Jahr zuvor

Hallo,
ich heiße Astrid und komme vom schönen Niederrhein.
Ich fotografiere schon seit Jahren, mal mehr, mal weniger…
Momentan hat es mir die Landschafts-, Pflanzen- und Makrofotografie angetan.
Das Schöne am Fotografieren ist, sobald man die Kamera dabei hat, nimmt man die Umwelt anders war und der Blickwinkel ändert sich.
Auch sind Fotos Erinnerungen an Ereignisse und Menschen, die ich mir immer wieder gerne ins Gedächtnis rufe.
Freue mich schon darauf, neue Aufgaben zu meistern und in der Gruppe macht es doch mehr Spaß.
Auch beim Zusammenspiel der Einstellungen habe ich so manchmal meine Probleme.

20161016_125-2.jpg
20170525_37.jpg
20140528_76.1.jpg
IMG_1268-2.jpg
Andrea
1 Jahr zuvor

Hallo zusammen,

ich fotografiere aus Leidenschaft. Aufgewachsen mit der analogen Fotografie zog es mich irgendwann schnell zur digitalen Fotografie. Und habe mich nebenbei weitergebildet zur Fotodesignerin. Und immer auf der Suche nach dem passenden Moment im Augenblick. Ich liebe es mit Menschen zu arbeiten. Und Ideen zu entwickeln. Ich mag es gerne auch mal etwas verrückt. Lg Andrea

Helmut
Helmut
1 Jahr zuvor

Hallo Lars und die anderen Teilnehmer,

auch ich freue mich an der 5 Tage Challenge teilnehmen zu dürfen.
Ich bin der Helmut, fast 58 Jahre alt und hatte in meiner Jugend schon einmal eine analoge Spiegelreflexkamera und habe meine Schwarz-Weiß-Filme und Fotos auch selber entwickelt. Seit drei Jahren besitze ich nun eine digitale Spiegelreflexkamera.

Warum fotografiere ich?
Zum Teil aus beruflichen Gründen (Baustellendokumentation, Laboraufnahmen bei Versuchen) aber auch viel aus privaten Gründen (Familienfeiern, Urlaub, Landschaft).

Was fotografiere ich am liebsten?
Seit diesem Jahr versuche ich mich in der Makrofotografie, Porträt- und Landschaftsfotografie, aber auch an der Bildverarbeitung am PC. Interessante Spiegelungen gehören ebenso dazu, wie auch verschiedene Experimente.

Auf welches Foto bin ich stolz?
Auf die Bilder die ich hochgeladen habe.

Was möchte ich noch lernen?
Bildkomposition, Bildgestaltung. Alles was Bilder noch interessanter macht, damit man sich die Bilder mehr als einmal und länger als 1 Sekunde ansehen kann.

Kirschbluete1a.jpg
Frauenmantel.jpg
Rhabarber.jpg
Tulpe.jpg
Günter
Günter
1 Jahr zuvor

Hallo Lars,
ich bin Günter und bereits Rentner. Natürlich fotografiere ich bereits seit etlichen Jahren.
Meistens fotografiere ich bei Ausflügen und Reisen.
Am liebsten fotografiere ich Landschaften und Pflanzen.
Dabei möchte ich möglichst immer besser werden.
Ich möchte aber noch einige Anregungungen für andere Motive bekommen.
Ein Grund für mich an diesem Kurs teilzunehmen ist, zu einer vorgegebenen Aufgabe zu fotografieren und das Ergebnis von Anderen schonungslos bewerten zu lassen.

K1024_20210131_114223_HDR-01.JPG
K1024_IMG_0470-01.JPG
Ingrid Schäfer
Ingrid Schäfer
1 Jahr zuvor

Hallo Zusammen,

ich freue mich auf den Fotokurs, viele neue Ideen und Tipps.

Warum fotografiere ich?
Meine ersten Fotos habe ich vor vielen Jahren noch als analoge Fotos gemacht. Nach einer langen Pause habe ich mit der digitalen Fotografie begonnen. Fotografiert ist für mich eine Mischung aus Entspannung und das Festhalten von schönen und interessanten Dingen.

Was fotografiere ich am liebsten?
Am liebsten fotografiere ich Blumen bzw. Pflanzen und Architektur.

Auf welches Foto bin ich stolz?
Stolz macht mich ein Foto das anspricht und eine Stimmung erzeugt.

Was möchte ich noch lernen?
Lernen möchte ich den Umgang mit manuellen Einstellungen, da mir dies nicht so gelingt, wie ich es möchte und kreative Ideen für neue Herangehensweisen an mögliche Motive.

Ich freue mich auf einen regen Austausch mit neuen Ideen zu vielen tollen Fotos.

Viele Grüße
Ingrid

DSC02944_k.jpeg
Ute Mangold
1 Jahr zuvor

Hallo Lars,

ich freue mich an der 5 Tage Challenge teilnehmen zu dürfen und möchte gerne die ersten Fragen beantworten und anbei ein paar Bilder meiner Auswahl beifügen.

Warum fotografiere ich?
Angefangen habe ich schon vor vielen Jahren als Studentin der Biologie als wir viele Reisen in die Natur unternommen haben. Ich wollte die Weite und die Schönheit einfangen …und auch die Details. Erst analog, dann digital. Meine Hauptmotive waren schon immer Kräuter, Pflanzen und Landschaften.

Was fotografiere ich am liebsten?
Kräuter, Food, Blüten, Wolken, Landschaften.
Aber auch Städte, Architektur, Details wie Fenster, Türen und Fassaden.
Neu dazu gekommen sind Lost Places und „Street“

Auf welches Foto bin ich stolz?
Auf die Bilder, in denen ich flüchtige Momente einfangen konnte, Augen-blicke und Zufälle.

Was möchte ich noch lernen?
Neue Ideen, Blick für Details, Anregungen, kreativer Austausch.

20200503-Silene vulgaris-2.jpg
DSC01529-2.jpg
DSC03791-2.jpg
Petit France Spiegelung dramatic--2.jpg
Sonja
Sonja
1 Jahr zuvor

Ein Hallo an alle und Lars!
Ich habe schon immer gerne fotografiert. Dabei sind meine liebsten Motive Menschen, die sich unbeobachtet fühlen, Landschaften Sonnenuntergänge, der Mond und Gebäude.
Es gibt viele Fotos die Ich gut finde, auf die ich stolz bin.Mit diesem Kurs möchte ich lernen noch besser mit der Kamera umzugehen. Ich wünschen allen Viel Spaß im Kurs!
Viele Grüße
Sonja

Sonnenuntergang_auf_Teneriffa.png
Sonnenuntergang_in_den_Bergen.png
Sonnenuntergang_an_der_Nordsee.png
Sonnenuntergang_am_Badesee.png
Martina Keppeln
Martina Keppeln
1 Jahr zuvor

martina, 44 Jahre, 2fache Mama, eigentlich habe ich die Kamera beim ersten Kind geschenkt bekommen und als die Kinder größer wurden, schlief es etwas ein, es war mir zu lästig immer die dicke Kamera mitzuschleppen, wenn die Schnappschüsse auch das Handy konnte. ein Fotograf hatte nun den Auftrag unser Team zu fotografieren, und bilder für die Homepage zu machen, und im Zuge der Kommunion meiner Tochter, hab ich alles noch mal hervorgekramt.
Jetzt freue ich mich darauf dass mein Wissen nochmal aufgefrischt wird und ich wieder neue Lust am Foto bekomme!
Das angehangene Bild entstand im Rahmen der Fotoserie “Kommunion2021” und es war sehr wohl ein Sommerabend…. wenn auch der Sommerabend nicht thematisiert wird.

IMG_7249.JPG
Gertraud Büttner
Gertraud Büttner
1 Jahr zuvor

Gertraud

Sonnenaufgang mit Wiese

20180513-20180513-20180513-P5130012-Bearbeitet.jpg
Gertraud Büttner
Gertraud Büttner
Antwort an  lars poeck
1 Jahr zuvor

Hallo Lars, war der Text zu lang, oder habe ich etwas falsches geschrieben?

Bea Stampfli
Bea Stampfli
1 Jahr zuvor

Hallo Zusammen, Hallo Lars
mein Name ist Bea und ich komme aus der Schweiz. Ich wohne an einem Ort, wo ich sehr viel Himmel, Sonnenaufgang, Sonnenuntergang, und verschiedene Wetterlagen erleben darf.

Warum fotografiere ich (Was ist meine Motivation)?
Ich habe es schon als Kind geliebt alles zu fotografieren und fest zuhalten. Dann vor ein paar Jahren hatte ich mir eine Sony Alpha 77 II gekauft, habe aber die Kamera nie richtig ausgenutzt. Jetzt habe ich mir die Sony Alpha 7 III gekauft, und habe richtig Freude damit.
Was fotografiere ich am liebsten?
Tiere, Natur, Wetterlagen, und mich würde auch die Nachtfotografie und Gewitter interessieren.
Was möchte ich gerne (noch) lernen in der Fotografie?
Das richtige Zusammenspiel mit Kamera, Equipment und dem Rundherum. Meine Kamera noch besser kennen zu lernen. Und einfach was es alles zu lernen gibt. Man lernt ja sowieso nie aus 🙂
Auf welches Foto bin ich sehr stolz – oder sagen wir glücklich? Warum?
Ein bisschen Stolz bin ich, dass meine Fotos die ich hier raufgeladen habe, nicht bearbeitet sind, und das ist auch das was ich nach Möglichkeit bei meinen meisten Fotos beibehalten möchte. Auch wenn mal eins nicht ganz perfekt ist 🙂

DSC06156-2.JPG
DSC07818-2.JPG
DSC07698-2.JPG
DSC00126-2.JPG
Mailo4.JPG
Anne-Kathrin Smolka
Anne-Kathrin Smolka
1 Jahr zuvor

eins meiner ersten Versuche, irgendetwas fehlt

DSC00858 (1).jpg
Jürgen Mendel
1 Jahr zuvor

Hallo zusammen,
Wer bin ich
mein Name ist Jürgen Mendel und ich bin 66 Jahre jung.
Die Anfänge meiner Fotografie liegen in der Schulzeit. Mit der Messe-Sucherkamera meines Vaters habe ich die ersten analogen Gehversuche unternommen. Später kam eine Spiegelreflexkamera hinzu. Seit 2005 fotografiere ich ausschließlich digital.
Was finde ich in der Fotografie:
Die Möglichkeit das von mir Gesehene so auszudrücken, dass ich dem Betrachter mein Empfinden bzw. meine Sicht des vermitteln kann. Dabei fasziniert mich die “Sprache der Bilder”, also die Möglichkeit, in einem zweidimensionalen Medium, dem Gerüche, Geräusche und weiter Eindrücke fehlen, eben diese zu vermitteln.
Bevorzugt fotografiere ich Landschaften und Makro, aber auch Personen und Aktion-/Sportfotos kommen dann und wann vor.
Was erwarte ich von diesem Kurs:
Ich versuche stets, bestimmte Themen abzuarbeiten, also mir selber eine “Projekt”-Aufgabe zu stellen. Hierzu suche ich Ansätze, wie ich besser und nachhaltiger vorgehe. Dankbar bin ich natürlich für jeden Tip / Anregung in Bezug auf Kreativität.
Die beigefügte Kollege soll Euch einen kleinen Einblick in meine Vorstellung von Fotos geben.

Ich freue mich, mit Euch zusammen die nächsten 5 – jetzt nur noch 4 – Tage am spannenden Thema Fotografie zu arbeiten.

Viele Grüße
Jürgen

Kollage.jpg
Anne-Kathrin Smolka
Anne-Kathrin Smolka
1 Jahr zuvor

Hallo, mein Name ist Anne und ich bin 57 Jahre alt.. Ich habe noch keine Erfahrung mit super schönen Bilder, aber möchte es unbedingt lernen. Habe mir eine Kompaktkamera gekauft und von Lars das Buch ;; Fotografieren lernen” gekauft. Aller Anfang ist schwer. Ich möchte lernen schöne Landschafsaufnahmen zu machen, mit Blende u.ä umzugehen und ein Hauptmotiv zu finden.

elke
elke
1 Jahr zuvor

Sonnenuntergang auf Helgoland

Kerstin Ciecinski
Kerstin Ciecinski
1 Jahr zuvor

Hallo, mein Name ist Kerstin und ich bin 58 Jahre alt. Mir macht es Spaß schöne Bilder und Stimmungen einzufangen. Bis vor 2 Jahren war es meistens nur Knipsen im Automatikmodus mit einer Kompakten. Da es mir auch Spaß macht, die Fotos zu bearbeiten und in Photoshop zu arbeiten, wollte ich irgendwann auch selbst bessere Fotos machen.
Seit 2019 fotografiere ich mit einer Canon EOS 77D, am liebsten Landschaften und Natur. Ich habe mich bisher im Internet und über Bücher mit den Einstellungen/ dem Belichtungsdreieck, Bildgestaltung usw. vertraut gemacht. Ich bin da immer weiter am Lernen. Oft bin ich unzufrieden mit meinen Ergebnissen, vor allem mit der richtigen Schärfe.
Diese Bilder entstanden auf dem Nachhauseweg von der Arbeit. Es wurde mit einer kompakten Kamera gemacht, da sie nicht viel Platz einnimmt und ich sie immer einstecken habe.

Kornblume.jpg
Kornfeld.jpg
Marco Wiesendanger
Marco Wiesendanger
1 Jahr zuvor

habe noch was vergessen…

Was ich noch lernen will:
Das Zusammenspiel der einzelnen Einstellungen kennen/routinierter im griff zu haben.

Marco Wiesendanger
Marco Wiesendanger
1 Jahr zuvor

Hoi Lars

Warum Fotografiere ich?
Weil ich freude habe an schönen Bildern habe und als grosser “Jäger und Sammler” die Motive selber knipsen möchte.

Was fotografiere ich am liebsten?
Das sind momentan meine Kinder, weil ich natürlich auch gerne Erinnerungen fest halten möchte.

Auf Welches Foto bin ich sehr stolz?
Auf ein Porträt meiner Tochter (auf dem Foto noch nicht ganz zwei Jahre alt), die ich eher zufällig beim Versuch Sonnensterne zu fotografieren erwischt habe. Das Foto ist nicht perfekt, einiges zu dunkel, natürlich wegen der Sonne und auch zu viel Lens flare. Aber das Motiv finde ich so wies ist der Hammer.

Gruss Marco

Larakl. (1) (2) (1).jpg
Bettina
Bettina
1 Jahr zuvor

Hallo an alle, mein Name ist Bettina.

Warum fotografiere ich?
Es gibt so viel schönes auf der Welt und im Leben und dieses dann mit einem Foto festgehalten zu haben, ein Traum.

Zudem hat die Fotografie mich schon immer interessiert, weswegen mir mein Mann auch vor 4 Jahren eine Canon geschenkt hatte. Nur fehlt mir leider für die Fotografie meist die Zeit und leider bin ich auch sehr selbstkritisch, was mich erst recht daran hindert, zu Fotografieren.

Was fotografiere ich am liebsten?
Ich liebe es, Dinge aus der Natur zu fotografieren. Denn die Natur hat für mich pers. die schönsten Facetten.

Auf welches Foto bin ich sehr stolz – oder sagen wir glücklich? Warum?
Zudem Zeitpunkt war ich in Berlin und ging am Teufelssee spazieren. Schon erstaunlich, wie langsam und leise man sein kann, wenn man etwas scheues Fotografieren möchte und wie glücklich man ist, wenn es einem gelungen ist.

Was möchte ich gerne (noch) lernen in der Fotografie?
Da ich erst am Anfang der Fotografie bin, wird es noch vieles geben, was ich lernen muss.

Wie lerne ich zu fotografieren anstatt nur zu knipsen. Wie sollte ein Bild aufgebaut sein. Welche Blende sollte ich für bestimmte Situationen nutzen. usw.

Aber hier in diesem Kurs erhoffe ich mir, das ich wieder die Motivation zum Fotografieren finde sowie auch ein paar Ideen. Denn im Moment stecke ich in einem kreativen Loch und dazu noch meine Selbstkritik, eine sehr schlechte Kombination.

IMG_1241.png
Julia Herbinger
Julia Herbinger
1 Jahr zuvor

Ich bin Julia, 30 Jahre alt und Mama.
Ich fotographiere, weil ich ein kreativer Typ bin. Die Zeit und Fähigkeiten zum Malen und Zeichnen fehlen mir, deshalb habe ich mit Hanyfotos schöner Landschaften angefangen. Ich möchte die Schönheit des Augenblicks einfangen und festhaltnen.
Mein Lieblingsbild ist dieses im Bayerischen Wald festgehaltene Motiv einer Rückenfigur. Ich mag den dramatischen Himmel, die bühnenhafte Beleuchtung und die schöne Landschaft. Nicht zuletzt finde ich Rückenfiguren besonders interessant. Sie verleihen einer Landschaftsaufnahme eine gewisse Spannung.
Um mit der Fotographie auch ein bisschen etwas verdienen zu können, möchte ich gerne lernen, Portraits zu machen und den Menschen anstelle der Landschaft hervorzuheben. Klassische Shootings mit Pärchen, Familien etc. interessieren mich. Welche Location wähle ich? Wie kann ich das gegebene Licht optimal nutzen. Wie erfrage ich zielführend und nicht plump, was die Kunden wollen? Wie kommuniziere ich mit den Klienten, sodass ich sie in die richtige Stimmung für wunderschöne Aufnahmen bringe?

IMG-20210823-WA0000.jpg
Julia Herbinger
Julia Herbinger
Antwort an  lars poeck
1 Jahr zuvor

Vielen Dank! Ich freue mich auch, dabei sein zu dürfen und viel zu lernen.

Simone Weißwange
Simone Weißwange
1 Jahr zuvor

Hallo Lars
Ich bin Simone und bin mit dem Fotografieren ca vor 7 Jahren angefangen. Früher habe ich ausschließlich Autos auf Treffen und Messen fotografiert und teilweise auch kleine private “Shootings” gemacht. Gut ich war schlecht, aber nicht soooo schlecht aus heutiger Sicht. Ich habe mich sehr viel mit der Technik beschäftigt und viel ausprobiert. Belichtungsdreieck, Iso, Brennweite, HDR, Mitzieher, Blende alles keine Fremdwörter.
Aber! Ich bin seit einiger Zeit von den Autos schon weg und versuche mich neu zu finden. Nun habe ich das Problem…. Bildaufbau, was ist ein interessantes Motiv, wie bekomme ich den Wow – Effekt in meine Bilder. Nun beschäftige ich ich mich Hauptsächlich mit der Makro-und Landschaftsfotografie.

Mein ausgewähltes Bild zeige ich, da es mein erstes gestelltes Bild ist, wo ich ganz bewusst mit Licht und Dunkelheit gespielt habe und ich glaube das ist ganz gut geworden.

IMG_20210527_164521_174.jpg
Bernd
Bernd
1 Jahr zuvor

Hallo,
ich bin Bernd aus den kalten Oberfranken, bin 50 Jahre alt. Ich fotografiere gerne Landschaften. Da habe ich genug Zeit mir das Motiv von verschiedenen Richtungen aus anzuschauen. Ich fotografiere schon seit meiner Jugend. Damals begann ich mit einer Polaroid Sofortbild. Heute hab ich eine Spiegelreflex. Ich versuche meine Fotos immer besser zu machen. Das Bild macht ich am Gardasee.

Romantik am Gardasee Kurs.jpg
Friederike
Friederike
1 Jahr zuvor

Hallo Lars, hallo an alle,

ich bin Friederike aus dem Mansfelder Land.
Ich fotografiere seit meiner Kindheit viel mit meinem Vater zusammen, der mich dahingehend immer gefördert hat.
Ich fotografiere einfach, weil es mir Spaß macht. Ich freue mich, wenn Bilder gut gelingen und über die Erinnerungen, die festgehalten werden.
Selbst bin ich noch immer Anfängerin und fotografiere, was mir vor die Linse kommt, besonders meine Katzen…
Das angehängte Photo empfinde ich als gelungenes Porträt meiner Katze.

In der Fotografie möchte ich gerne mehr über Bildgestaltung und Effekte lernen. Weiterin interessiere ich mich für die Bildbearbeitung, bzw. für die Bildmanipulation.

DSC_2878 (1)-2.jpg
Regina Schmidt
1 Jahr zuvor

Hallo Lars, ich wollte noch die Zusatzaufgabe einstellen, geht aber wohl nicht mehr, weil es abgeschlossen ist?

Elli
1 Jahr zuvor

Hallo an alle
ich bin Elli aus dem Odenwald
Fotografie begleitet mich schon seit Kindheitstagen
ich liebe es die Welt mit anderen Augen zu sehen und den Menschen, die sie nicht so wahrnehmen, zu zeigen.
am aller-aller-allerliebsten fotografiere ich Tiere. Und wenn es dann noch wilde in Afrika sind bin glücklich

874CB77D-825A-4DB4-84BE-ACF286CDA1F2.jpeg
Elli
Antwort an  lars poeck
1 Jahr zuvor

Danke ☺️
ich freu mich auf neue Inspirationen

Regina Schmidt
1 Jahr zuvor

Hallo, ich bin Regina und wohne im schönen Ostwestfalen-Lippe. Ich fotografiere seit 10 Jahren , versuche aber ständig mich zu verbessern und erlangtes Wissen aufzufrischen. Gerne fotografiere ich mit analogen Objektiven,mit diesen Blumen, weil die nicht weglaufen.Ich habe eine eigene Homepage und mache super gerne Heimatkunde, weil das in der Schule langweilig war.
Ich bin für jeden Hinweis meine Fotos zu verbessern dankbar, denn man gerät leicht in einen Gewohnheitsablauf. Auf schöne Fotos von euch freue ich mich

DSC_2710.jpg
Regina Schmidt
Antwort an  lars poeck
1 Jahr zuvor

Hallo Lars
nein, die analogen funktionieren bei meiner Nikon nur manuell, an einer Canon teilweise im Automatikmodus. Und je nachdem welches Objektiv man verwendet, mangelt es doch oft an Schärfe und man muss nachschärfen. Aber ich liebe sie, da man mit diesen Objektiven fast malen kann.
Danke für deine Antwort und die Fragen

Marco Wiesendanger
Marco Wiesendanger
Antwort an  Regina Schmidt
1 Jahr zuvor

Hallo Regina

Ich finde das Foto mega schön, mache auch sehr gerne Makroaufnahmen von Blumen und ab und zu benutze ich dann die alten Minolta Objektive meines Vaters. Das macht mir auch riesen Spass und das weichere Bokeh der älteren Objektive mag ich sehr.

Gruss Marco

Regina Schmidt
Antwort an  Marco Wiesendanger
1 Jahr zuvor

Hallo Marco

genau, das ist auch der Grund weshalb ich sie so mag, sie sind einfach weicher.Allerdings wohl nichts für Schärfefanatiker, die haben meistens einen kleineren Schärfebereich. Ich habe mehrere, aber mein Domiplan 2,8:50 ist mein Liebstes.
Viel Freude hier und Grüße
Regina

Last edited 1 Jahr zuvor by Regina Schmidt
274
0
Ich freue mich auf Deinen Kommentar.x
Scroll to Top