Mein Bild des Tages: The Eye of the Tiger

eye-of-the-tiger-tierfotografie

Wie gerne würde ich diese Tiere einmal in freie Wildbahn erleben. Was für Dimensionen diese Wildkatzen haben! Die Sibirischen Tiger erreichen eine Kopf-Rumpf-Länge von bis zu 2,80 Metern, besitzen einen rund 90 cm langen Schwanz und wiegen etwa 250 Kilogramm. Diese Bild ist entstanden im Berliner Tierpark. Ich habe mir Zeit genommen, um die Tiere zu beobachten.

closeup tiger - wildlife picture

Wie man im Bild sieht, hat der Tiger sich ebenso Zeit genommen, um mich zu beobachten.

Fotografiert habe ich mit meiner Canon EOS 550D
in folgender Einstellung:

  • Brennweite: 250mm
  • Belichtungszeit: 1/160 s
  • Blende: f/5.6
  • ISO/Film: 200

Nichts desto trotz fällt es mir schwer, diese Tiere in kleinen Gehegen zu fotografieren. Das Streifgebiet eines Tigerweibchens umfasst in freier Wildbahn im Schnitt 23 km², das eines Männchens im Schnitt 68 km². Im Zoo hat so ein Tier gerade mal ein 20-30 Meter Außengehege, drinnen sind es kaum mehr als 4-6 Meter.

Meine restlichen Bilder, die ich an diesem Tag im Zoo aufgenommen habe, zeigen auch eher die traurigen, verwirrten Gesichter der Tiere. Wer einmal in Ländern wie Kenia, Namibia oder an ähnlichen Orten Tiere in freier Wildbahn hat fotografieren dürfen, dem wird es schwer fallen im Zoo unbedarft zu Werke zu gehen.

 

 

 

 

 

Comments

comments

lars poeck

lars poeck

Hier schreibe ich über mein Lieblingsthema: Die Fotografie. Ich schreibe über meinen Weg das Fotografieren zu lernen, mich verbessern zu wollen und stets neugierig zu bleiben.

Leave a Response