Die Neue Hakeburg – das vergessene Forschungszentrum der Nazis

Neue-Hakeburg-Lost-Place-Berlin-18

Urbex Beelitz Heilstätten FototourDie Neue Hakeburg ist ein um 1900 erbautes burgähnliches Herrenhaus in Kleinmachnow. Die Hakeburg liegt verwunschen direkt am Machnower See und ist es ein seit Jahrzehnten verlassener Lost Place.  Früher allerdings war die Neue Hakeburg verbotenes Land vor den Toren Berlins. Zu Nazi-Zeiten soll dort für den “Endsieg” geforscht worden sein. Zu DDR-Zeiten wurde dort ab 1948 die politische SED-Elite in der Parteihochschule „Karl Marx“ ausgebildet. Noch immer sind nicht alle Geheimnisse um diesen geschichtsträchtigen Ort gelüftet. Die Burg steht schon ewig zum Verkauf. Von der Geschichte dieser Hochburg zweier Diktaturen erkennt man heute allerdings nichts mehr…

Neue-Hakeburg-Lost-Place-Berlin-7
Neue Hakeburg: Mitten im Wald bei Kleinmachnow liegt dieses riesige Herrenhaus

Hier ein kurzes Video über meinen Gang durch die Hakeburg


Die Geheimnisse um die Neue Hakeburg

Urbexer verirren sich hier kaum hin. Dafür ist das Gebäude zu gut gesichert. Doch gibt es viel zu entdecken. Schließlich sind noch immer nicht alle Geheimnisse um die Neue Hakeburg gelüftet. Das alte Herrenhaus fasziniert zudem mit tollen Lichtspielen durch die großen Fenster zur Seeseite und große Räume.

Neue-Hakeburg-Lost-Place-Berlin-2
Ab dem späten Vormittag fällt das Licht eindrucksvoll durch die fahlen Fenster
Neue-Hakeburg-Lost-Place-Berlin-6
Die Tür zum Treppenhaus in geheimnisvollem Licht
Neue-Hakeburg-Lost-Place-Berlin-3
Deckengemälde mit eindrucksvoller Wandvertäfelung

Große Treppenaufgänge und eindrucksvolle Fenster

Das Herrenhaus steht fast komplett leer. Es soll schon seit Jahren verkauft werden. Hinweise vom Denkmalschutz sind fast in jedem Raum angebracht. Mit etwas Fantasie und Kreativität kann die Neue Hakeburg spannende Perspektiven für coole Fotoshootings ergeben. Egal ob Horror-Szenario oder Romantik-Shooting mit viel natürlichem Licht – die Räume sind sehr vielseitig in Szene zu setzen.

Neue-Hakeburg-Lost-Place-Berlin-12
Viele Stufen durchziehen die Neue Hakeburg
Neue-Hakeburg-Lost-Place-Berlin-8
Fahles Licht durch trübe Fenster – mit etwas Fantasie ergibt sich in den leeren Räumen die perfekt Horrorfilme-Kulisse

Schwalbennest mit Blick über Berlin

Vom Turmzimmer aus hat man einen weiten Blick über Berlin. Einige Schwalben fliegen verwirrt umher, bis ich das Fenster öffne und ihnen die Freiheit zurück gebe. Der Raum erstrahlt in der Vormittagssonne.

Neue-Hakeburg-Lost-Place-Berlin-9
Vom Turmzimmer aus hat man einen eindrucksvollen Blick.
Neue-Hakeburg-Lost-Place-Berlin-14
Wenn man das Licht perfekt inszeniert, dann wirken die leeren Flure sehr faszinierend.
Neue-Hakeburg-Lost-Place-Berlin-17
Die Neue Hakeburg liegt direkt am Machnower See.
Neue-Hakeburg-Lost-Place-Berlin-5
Das Gebäude ist voll unterkellert. Ein Tunnel soll wohl unter dem Kleinmachnower See bis hin zur Straße führen…

Wo ist die Neue Hakeburg?

Kleinmachnow ist von Berlin aus gut zu erreichen – sowohl per Auto als auch per Bahn. Wie ich hörte hat Lost Places Spezialist go2know.de ein paar wenige Termine in dem Lost Place Neue Hakeburg.


Mehr über die Geschichte der Hakeburg

hightech-fuer-Hitler-Hakeburg
Hightech für Hitler. Die Hakeburg – Vom Forschungszentrum zur Kaderschmiede

Wenn du mehr über die Geschichte der Hakeburg erfahren möchtest, dann empfehle ich dir das Buch “Hightech für Hitler. Die Hakeburg – Vom Forschungszentrum zur Kaderschmiede” von Hubert Faensen.

“Aus einer Fülle von Akten und Gesprächen mit Zeitzeugen wird so ein kaum bekannter deutscher Erinnerungsort erschlossen.” (Süddeutsche Zeitung)


Mehr Lost Places und Fotolocations in Berlin

Hier findest du mehr zum Thema Lost Places in Berlin oder auch zu Fototouren und Fotoworkshops in Berlin. Hier habe ich dir auch ein paar Ideen aufgeschrieben, wie du selbst nach neuen Fotolocations in deiner Nähe suchen kannst. Oder schau doch mal hier zum Thema fotografieren lernen allgemein.

Noch mehr Foto-Tipps zu Lost Places in Berlin findest du hier…

geheime-orte-lost-places-berlin-fotografieren
Willst du geheime Orte in Berlin entdecken?

fotografieren-lernen-gratis-ebook
Gratis E-Book für dich

Sicher dir Geheimtipps zu Fotolocations & hinzu das gratis Fotobuch!

Willst du mit mir zusammen neue Orte zum fotografieren entdecken? Dann melde dich jetzt für den Newsletter an.

✓ Tipps zu geheimen Fotolocations
✓ Regelmäßig neue Fotoorte entdecken
✓ Tolle Ideen zum fotografieren lernen
✓ Zugang zur geschlossenen Facebook Gruppe erhalten
✓ Gratis E-Book direkt nach der Anmeldung

Nach der Anmeldung bekommst du dein gratis Download-Link für mein neues E-Book.

 

Comments

comments

lars poeck

lars poeck

Hier schreibe ich über mein Lieblingsthema: Die Fotografie. Ich schreibe über meinen Weg das Fotografieren zu lernen, mich verbessern zu wollen und stets neugierig zu bleiben.

4 comments

  1. Die Hakeburg ist fast direkt vor meiner Haustür
    Ich habe aber schweren Herzens nie herrausgefunden wie man das wunderbare Gebäude besichtigen kann.

    Lieber Lars ich brauch deine Hilfe
    Wie kann ich meine geliebte Hakeburg besichtigen bevor sie zum Hipe wird ?

     
    1. Hallo Kevin.
      Ja, da hast du Recht. Die Hakeburg ist eigentlich immer verschlossen. Aber ich hörte, dass in kürze bei go2know ein paar Termine sein werden, um die Hakeburg von innen anzuschauen. Mag sein, dass die recht schnell ausgebucht sind. Daher empfehle ich dich zu deren Newsletter anzumelden. Da bekommst du Bescheid, sobald die Termine online gehen: http://www.go2know.de/newsletter.php
      Liebe Grüße
      Lars

       

Leave a Response