Meine Instagram-Challenge meetthebloggerde

meet-the-blogger-instagram-challenge

Ihr wisst: Ich liebe Challenges. Daher habe ich ja auch meine letzten Bücher als Challenges gemacht 🙂 Um so mehr freue ich mich, als ich kürzlich über die Challenge #MEETTHEBLOGGERDE gelesen habe von der Bloggerin Anne Häusler. Dabei geht es darum mehr über uns – also in diesem Falle mich – als Blogger zu erzählen. Das ganze findet statt auf Instagram und einige von euch lesen es ja schon eifrig auf meinem Instagram-Account. Aber für alle anderen hier nochmal zum nachlesen. Es gibt regelmäßig neue Beiträge.

1. Das bin ich: Tag 1

https://www.instagram.com/p/Bw6Uvv2HAUy/

Ich bin Lars und freu mich auf meinen erster Beitrag zur #meetthebloggerde19 von @annehaeusler. Auf meinen Blog @igfotografie geht’s ums #fotografierenlernenmitlars . So viele Menschen möchten gerne schöne Fotos machen, denn #fotografierenmachtglücklich . Aber sie wissen nicht, wo sie anfangen sollen . Eine neue Kamera kaufen? Gute Idee. Das machen wir auch – nicht! Technik, die nicht immer begeistert . Ich zeige auf meinem Blog und vor allem in meinen Büchern aus beum @humboldtverlag wie du ganz einfach (egal mit welcher Kamera) bessere und vor allem kreative Fotos machst ☺️. ✍️ Angefangen hat alles als in einem Urlaub im Jahre 2014 als Tagebuch in dem ich meine ersten Schritte beim Fotografieren lernen aufgeschrieben hab. Dann hab ich es online gebracht und mich zuerst gewundert – und dann gefreut wie viele Menschen über meinen Weg zu besseren Fotos lesen wollten.
Ich bin Papa von einem wundervollen Sohn . Da lerne ich täglich wieder das Kosmische Gesetz für das Fotografieren von Kindern oder Tieren: Sie sind bereit und du nicht.
Ich lebe mit meiner Familie in #berlintheplacetobe. Hier gebe ich auch sehr gern mal nen #fotokursund entdecke mit euch #berlin2go.
Ich freu mich wenn ihr mal vorbei schaut – ich habe sogar meine 5 liebsten Fototipps als #freeebook(Webeblock-Ende!).

Herzlichst
Lars von ig-fotografie.de


2. Wie habe ich gelernt… – Tag 2

“Wie habe ich gelernt…” ist das Motto vom 2. Tag der #meetthebloggerde19 Challenge von @annehaeusler. Genau darum geht’s bei @igfotografie – ums #fotografierenlernenmitlars . Ich habe vor einigen Jahren endlich mal all die Bücher zum Thema Fotografie gelesen, die ich bis dato immer brav gekauft aber nur in den Schrank sortiert hatte. Ich wollte den manuellen Modus verstehen, wollte diese traumhaften Langzeitbelichtungen machen, wollte Menschen und Gesichter fotografieren und geheime Orte entdecken.
Also bin ich raus gegangen und hatte den innigsten Wunsch endlich tolle Bilder zu fotografieren, auch wenn die ersten Versuche schief gingen. Bevor ich meinen ersten #Fotokurs gegeben habe, habe ich unzählige Male einen #Fotoworkshop mitgemacht!
Ich habe mich mit unzähligen großartigen Fotografen getroffen, um mit ihnen #Berlin, New York oder den Polarkreis zu entdecken – weil ich es liebe mit der Kamera auf Entdeckungsreise zu gehen.
Lernen heißt Bewegung und die eigene Komfortzone zu verlassen. Wer das versteht, gerne Hand hoch ✌. Und so gerne lerne und entdecke ich gemeinsam. Nichts zeigt das besser, als dieses Foto, dass der tolle Fotograf und Instagram-Freund @dicobaskoro auf dem letzten #officialfanofberlinInsta-Walk beim @sehsuechteFestival fotografiert hat. (thanks again for this pic, @dicobaskoro). Und ich bin so dankbar, dass so viele Menschen Freude daran haben mit mir zu lernen, meinen Workshop mitmachen oder meine Bücher lesen und sich über meine Tipps und Ratschläge zum #fotografierenlernenmitlars freuen – mir sogar noch ihre Fotos schicken, weil sie mindestens genauso stolz sind, auf das nächste tolle Foto, dass sie fotografiert haben . Also, “Wie habe ich gelernt…”? Ich lerne immer noch. Nur jetzt lernen ganz viele Menschen mit mir. Egal ob auf meinem Blog, in meinen Workshops oder in meinen Büchern. Und das ist wundervoll ☺️.

Herzlichst
Lars von ig-fotografie.de

#Hier kannst du den Beitrag auf Instagram lesen


3. “Arbeitsplatz” – Tag 3

“Arbeitsplatz” ist das 3. Motto der #meetthebloggerde19Challenge von @annehaeusler. Hmmm, ‘nen Schreibtisch hab ich nicht. Mein Schreibtisch ist das Sofa, die S-Bahn und beim #Fotokurs – auch die Straße #berlin2go . Mein letztes Buch „Fotografieren lernen – Ganz einfach bessere Fotos“ habe ich zum Großteil in der Berliner S5 und U5 ‍ geschrieben (#weilwirdichlieben). Zudem hab ich gekämpft, um die zeitliche und berufliche Flexibilität zu haben, die ich heut hab – als #Blogger, Buchautor, Fotograf und Marketingleiter in 50% Festanstellung. Auf dem Weg dahin habe ich festgestellt wie viel Vorurteil in unseren Köpfen ist. Männer in #teilzeit? Hilfe ! „Führungspersonen müssen Vollzeit arbeiten“ fand ein damaliger Chef . Tja, dann war es nur noch mein DAMALIGER damaliger Chef . „Du machst nichts richtiges“ spukt in meinem Kopf rum und verunsichert mich . Wenn ne Woche ohne Fotojob rumgeht oder ein #Fotoworkshop schlechter besucht ist, als erwartet. Dann seh ich meine Ideen-Wand voll kleben mit Post-Its, die ich noch umsetzen will . Artikelideen, Emailketten, Fotoreisen, Buchideen. „Kann man damit Geld verdienen“ ? Hmmm, als ich die Info vom @humboldverlag bekam, dass mein vorheriges Buch in die zweite Auflage geht, fühlte sich alles super an . Oder wenn bei ner Email-Kampagne die Webseiten-Zugriffe hochschnellen! Cool, all die Menschen wollen meine #fotografierenlernenmitlars Tipps lesen!
Doch sind da auch Zweifel. Ist die Zeit richtig investiert? Kennst du das als Blogger? Viel ist Leidenschaft und Begeisterung. Schließlich komme ich von der #hobbyfotografie. Mit Spaß kann man nicht immer Geld verdienen . Aber ich arbeite dafür & glaube dran!
Und irgendwo dazwischen lebe, liebe & arbeite ich gerade. Als #Blogger, Buchautor, Fotograf, Marketingleiter, Familenpapa – mit tollen geliebten Menschen an meiner Seite ❤️.

Das ist toll ☺️.

Herzlichst
Lars von ig-fotografie.de

#Hier kannst du den Beitrag auf Instagram lesen


4. Tag – Frühling

https://www.instagram.com/p/BxB-xH5Hnfy/

“Frühling” ist das 4. Motto der #meetthebloggerde19Challenge von @annehaeusler. Und das bedeutet einmal mehr: Kamera schnappen und raus. Raus in den #Fotokurs und Verrenkungen machen, um die tollsten Perspektiven zu erwischen. So wie hier im #fotoworkshop beim #fotografierenlernenmitlars die Blumen und den Fernsehturm auf ein Foto zu zwängen.


5. Tag – Organisation

https://www.instagram.com/p/BxEWxPtn8bi/

“Organisation” ist das 5. Motto der #meetthebloggerde19Challenge von @annehaeusler. Puh, oft sind es 1000 Ideen gleichzeitig, ein wenig #Chaos und doch wieder mit Struktur. Wie bei diesem Foto – alles ist wuselig und geht in 1000 Richtungen, doch die Kamera bringt Ruhe rein. Trotz SEO, neuer Artikel, #Fotokurs, Emailanfragen, Steuererklärung und Workshop-Planung. Und irgendwie klappt es am Ende auch immer alles . Sind andere #Blogger besser organisiert? Klappt da nicht vielleicht alles viel besser Hmmm?! Lass ich mal so stehen hier ☺️.

Herzlichst
Lars von ig-fotografie.de


PS: Und schon mal vormerken – alsbald startet die Challenge zu meinem Fotobuch „Fotografieren lernen“ – wie es geht und was zu tun ist kannst du hier runterladen.

https://www.instagram.com/p/Bw1494VFMNV/

 

Comments

comments

lars poeck

lars poeck

Hier schreibe ich über mein Lieblingsthema: Die Fotografie. Ich schreibe über meinen Weg das Fotografieren zu lernen, mich verbessern zu wollen und stets neugierig zu bleiben.

1 Comment

Leave a Response