Und bei dir so? Was gibt es neues im Bereich Foto-Tipps!

Wim-Wenders-Das-Salz-der-Erde-Doku

Wusstest du schon, dass es bald eine Totale Sonnenfinsternis gibt? Oder hast du dir schon mal überlegt ein Buch zu drucken? Das und noch viel mehr habe ich dir hier zusammengestellt aus meinen liebsten Fotoblogs, Newslettern oder Neuigkeiten zum Thema Fotografie, die ihr mir schickt. Viel Spaß damit!

 

Filmtipp: Das Salz der Erde – Wim Wenders

Wim-Wenders-Das-Salz-der-Erde-DokuEin weiterer Linktipp zum Fotografen Sebastião Salgado: Der Filmemacher Wim Wenders hat einen Dokumentarfilm für Salgado gedreht. Dieser heißt „Das Salz der Erde“. Der Film lief vor einiger Zeit in den Kinos. Hier und da ist er auch noch in kleineren Programmkinos zu finden.

Wer sich dafür interessiert, kann aber einen Kurzbeitrag zu dem Film über Sebastião Salgado in der ARD Mediathek anschauen. Die Bilder sind wirklich sehr beeindruckend. Schaut doch mal rein. Hier findet ihr den Beitrag zum Wim Wenders Film Das Salz der Erde in der ARD-Mediathek.

Fotografiere die Total Sonnenfinsternis

Tipps zur Sonnenfinsternis 2015Das Event für alle Fotografen steht uns bevor. Am Freitag, dem 20.03.2015, findet nämlich eine Totale Sonnenfinsternis statt. Diese wird in der Zentralzone über dem Nordatlantik sein. Wer also nicht bis zur nächsten in Deutschland sichtbaren Totalen Sonnenfinsternis im Jahre 2081 warten will, sollte sich den Termin dick im Kalender anstreichen. Ich habe noch keine Ahnung, wie ich das auf das Bild bekomme.

Hat jemand von euch damit Erfahrung und kann die mit uns teilen? Hier gibt es ein paar Infos zum Thema Supermoon. Nur noch mal für das Protokoll: Eine schwarze Sonne wird es noch einmal partiell am 12.08.2026 geben. Also üben wir doch mal schnell für Ende März. Ich freu mich drauf! Hier findest du mehr Infos zur Totalen Sonnenfinsternis!

Ich druck mir mein Buch

Online-Druckerei-viaprinto.de
Die Upload-Maske von viaprinto.de

Vor ein paar Wochen habe ich ja mein erstes kleines Fotobuch fertig gestellt. Naja, ein Buch ist es noch nicht so richtig – eher ein E-Book. Aber genau da ist nun der Haken. Da ich natürlich ganz mächtig stolz bin auf die 50 Seiten Fotowissen – nach nur einem Jahr fotografieren lernen – will ich das Büchlein gerne meinen Eltern zeigen. Die haben keinen iBook-Account. Auch ist deren Internet-Account nicht der schnellste. Kann man so was nicht auch einfach drucken lassen? Das sollte natürlich nicht allzuviel Geld kosten. So habe ich mal ein bisschen im Netz geschaut. Ich finde ja diese Softbooks immer cool. So wie die ganzen amerikanischen Fotobücher wie zum Beispiel „A Beautiful Mess Photo Idea Book“. Nun bin ich bei viaprinto.de fündig geworden.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich will mein E-Book gerne als Buch drucken lassen. Herausforderung ist: Nur in kleinster Auflage – also um genau zu sein drei Stück. Warum drei? Eines für mein Regal, eines für meine Eltern und eines für „das-überlege-ich-mir-noch„.  Wenn ich bei den meisten Fotobuch-Anbietern schaue, dann ist der Preis für Bücher mit 50 Seiten und in DinA4 doch ganz schön happig. Bin daher überrascht, wie günstig so ein Druck bei viaprinto.de ist. Hier zahle ich gerade mal knapp über 20 Euro pro Buch für 50 Seiten und die 4 Seiten Umschlag. Zudem haben die ’ne einfach Upload-Maske und gute Bewertungen. Ich werde berichten, sobald das Buch da ist. Vielleicht verlose ich auch das dritte Exemplar – wer weiß. Jedenfalls freu ich mich auf das erste gedruckt Buch.

Was hast du so zum Thema Fotografie gelesen letzte Woche?

Hast du auch spannende Links oder Tipps in er letzten Wochen entdeckt? Dann schreibe es gerne per Kommentar oder schicke mir ’ne Mail mit deinem Link.


Willst du regelmäßig neue Tipps und Ideen zum Thema Fotografie lesen?

fotografieren-lernen-free-ebookDann melde dich hier für meinen Newsletter an. Oben drauf gibt es noch das kostenlose E-Book „10 Tipps für bessere Fotos“. Lust? Melde dich einfach hier an. Ich freu mich auf dich! 

Künstler der Woche auf artbox44

artbox-kuenstler-der-wocheartbox44

Juhu, ich freu mich diese Woche als „Künstler der Woche“ auf der Plattform artbox44 aus dem Hause Pixum nominiert zu sein. Auf artbox44 sind tolle authentische Fotografien ebenso toller Fotografen zu finden. Schaut doch mal vorbei und klickt euch durch die Bilder auf der Seite.

artbox-kuenstler-der-wocheartbox44

Fotografischer Streifzug durch Berlin

Ich wohne ja noch nicht so lange in Berlin. Genau genommen seit anderthalb Jahren. Für so eine Stadt wie Berlin ist das eine verschwindend kurze Zeit. Um mich der Stadt etwas anzunähern, habe ich damals beschlossen für 3 Wochen so viele Ecken der Stadt zu erkunden wie nur möglich. Daraus ist ein Fotoprojekt geworden, welches mir die Schönheit dieser Stadt gezeigt hat. Das schien auch den Kollegen bei artbox44 gefallen zu haben.

lights-from-the-sky-artbox
Eines meiner Lieblingsmotive „Lights from the Sky“ auf artbox44, fotografiert auf dem Areal der „Arena Berlin“ in der Eichenstraße.

Fotomotive von Marzahn bis zum Grunewald

Ich habe Orte entdeckt wie Beelitz Heilstädten. Ich habe Sonnenuntergänge fotografiert, die mir vor Schönheit fast die Tränen in die Augen getrieben haben. Ich bin von Marzahn bis zum Grunewald durch diese Stadt gewandelt – immer auf der Suche nach Motiven, die mir etwas bedeuten. Ich habe sie gefunden! Und zwar mehr als nur ein Motiv. Genau genommen habe ich in diesen Wochen 101 Fotomotive in Berlin fotografiert.

artbox44-lars-poeck-berlin-media-spree
Ich wusste, dass Berlin schön ist. Aber so schön? Fotografiert habe ich dieses Bild unweit der Elsenbrücke.

Fotoprojekt: 101 Orte in Berlin

Über einige dieser Berliner Foto-Motive liest du ja bereits immer mal wieder hier auf meinem Foto-Blog. Einige meiner liebsten Berlin Fotos findest du nun zudem auch auf artbox44. Viele weitere Motive findest du in meinem alsbald erscheinenden Fotobuch 101 ORTE IN BERLIN FOTOGRAFIEREN.

Hier eine kurze Vorschau, was dich so erwartet:

Wenn du Lust hast mit mir diese wundervollen Ecken von Berlin mit deiner Kamera zu erkunden, dann melde dich jetzt für meinem Newsletter an und verpasse nicht die Veröffentlichung. Ganz bald!

Das wird toll!


fotografieren-lernen-free-ebookJetzt anmelden für den Start von „101 Orte in Berlin Fotografieren“!

Melde dich gerne für meine Newsletter und erfahre rechtzeitig, wenn mein E-Book „101 Orte in Berlin Fotografieren“ erscheint. Zudem erzähle ich dir von Tipps für schöne Fotolocations, meine Ideen für noch schönere Fotos und meinem Weg das Fotografieren zu lernen

PS: Zudem bekommst du bei Anmeldung zum Newsletter mein E-Book „10 Tipps für besser Fotos“ als Download-Link.

 

 

 

Von Schwebe-Bildern, guten Porträts und Max Goldt: Meine Lieblingslinks aus der Fotowelt

levitation-pictures

Wie mache ich eigentlich Schwebebilder? Worauf kommt es bei einem Porträt wirklich an? Wie kann ich super einfach meine Fotos teilen und Freunde können sie nachbestellen? Das und noch viel mehr habe ich dir hier zusammengestellt aus meinen liebsten Fotoblogs, Newslettern oder Neuigkeiten zum Thema Fotografie, die ihr mir schickt. Viel Spaß damit!

Die Leichtigkeit des Seins: Wie mache ich Schwebe-Bilder

levitation-pictures
how to do levitation pictures? photos by (c) photoncollective.com

In letzter Zeit sehe ich immer mal wieder diese seltsamen Schwebe-Bilder. Hat immer etwas von Matrix. Cooler Effekt. Aber wie mache ich das denn?

Zufällig habe ich letztens über zwei Ecken eine Tutorial entdeckt, wo es toll erklärt wird. Tja, und eines vorweg: Es ist keine Zauberei. Schade. Aber wir können es aussehen lassen wie eine Zauberei.

Wer also Lust hat sich mal mit dem Thema Schwebebilder und Leichtigkeit zu beschäftigen, der findet auf dem Blog photoncollective.com mehr über das Thema der Leichtigkeit des Seins.

Max Goldt über das Fotografieren

max-goldt-fotografierenKennt ihr Max Goldt? Er hat einen kurzen Lesebeitrag über das Fotografieren gemacht. Klingt schon man wundervoll. Ist es auch.

Wer mag kann bei Spotify dem von mir hoch geschätzten Max Goldt auf den Wirren seiner Gedankengänge über Fotoratgeber, Urlaubsfotos und kleine Kameras folgen. Herrlich. Hier könnt ihr es kostenlos hören.

 

Man wird ja noch träumen dürfen: Canon revolutioniert mit der EOS 5DS und EOS 5DS R die Vollformat-DSLRs

Canon-EOS-5DSCanon setzt mit den beiden Vollformat-DSLRs den Maßstab einer bislang unerreichten Auflösung. Die beiden extrem hoch auflösenden Kameras EOS 5DS und EOS 5DS R bieten mit ihrem Vollformat-Sensor eine überwältigende Auflösung von 50,6 Megapixeln. Zielgruppe für die Kamera sind Profis aus dem Bereich Landschaften, Architektur, Mode oder Porträt. Während die EOS 5DS über einen Tiefpassfilter verfügt ist die EOS 5DS R auf höchstmögliche Schärfe ausgelegt und nutzt einen Tiefpass-Aufhebungsfilter, der die maximale Auflösung und Bildqualität des Sensors erhöht.

Neben den beiden neuen DSLRs präsentiert Canon das EF 11-24mm 1:4L USM Objektiv. Das ist laut meiner Lieblings-Objektiv-Testseite Traumflieger „das derzeit (Stand Feb. 2015) weitwinkeligste Zoomobjektiv, das für Vollformat-Systemkameras verfügbar ist“. Es eignet sich durch den weiten Winkel natürlich hervorragend für die Landschafts- und Architekturfotografie.

Hier ein echtes Wow-Video, wer mal einen Eindruck der Timelaps Funktion der Kamera bekommen will.

Aber die Preise sind natürlich auch Profi-Like mit EOS 5DS (ab Juni 2015) zum Preis von 3.499 Euro, die EOS 5DS R (ebenfalls ab Juni 2015) zum Preis von 3.699 Euro und dem Canon EF 11-24mm 1:4L USM (ab Ende Februar 2015) zum Preis von 2.999 Euro erhältlich.

Schau mir in die Augen: Das Porträt lebt von den Augen

Hast du schon mal ein Porträt-Foto von jemandem gemacht? Also ich meine ein richtiges Porträt? Dann wirst du wissen: Die Augen sind dabei extrem wichtig. Lege ganz viel Wert auf den extremen Fokus-Punkt auf das Auge, im Schwarz/Weiß Porträt ist das Weiß in den Augen vielleicht sogar der hellste Punkt. Diese und viele weitere tolle Tips erklärt dir imogen in ihrem Video auf Youtube. Schau doch mal rein:

Kann ich mir mal Fotos bei dir nachbestellen?

lidl-online-album
Das Online-Fotoalbum auf lidl-fotos.de für schnelle Foto-Nachbestellungen

Lars, wo kann ich denn die Fotos nachbestellen?“. Das werde ich immer mal wieder gefragt, wenn ich auf einer Geburtstagsparty Fotos gemacht habe oder für Freunde auf deren Einweihungsparty fotografiert habe. Tja, Facebook geht da ja nicht so richtig. Da sieht die Fotos ja gleich der gesamte Freundeskreis und die Auflösung ist immer Mist. USB-Stick ausleihen? Wie soll ich den wieder bekommen? Daher bin ich ja großer Fan von Cloud-Drives.

Echt gestaunt habe ich, als ich kürzlich entdeckt habe, dass ich bei lidl-fotos.de auch so ein Online-Fotoalbum mit sogar 500MB Speicherplatz einrichten kann. Da lade ich meine Bilder hoch, kann ein Passwort vergeben und jeder kann mit dem Link und Passwort durch die Bilder klicken. Klar, die wollen Foto-Abzüge verkaufen. Aber wenn jemand dadurch super easy Abzüge der Fotos nachbestellt und ich habe keinerlei Arbeit, dann ist das eine feine Idee.

Probieren geht über Studieren: Wer es mal ausprobieren will, kann gerne mal auf mein kleines Online-Foto-Testalbum mit drei feinen Berlin Fotos klicken. Das Passwort ist ig-fotografie und damit könnt ihr die Bilder anschauen – und dürft sie Euch auch gerne als Abzüge bestellen. Viel Spaß damit!

Was hast du so zum Thema Fotografie gelesen letzte Woche?

Hast du auch spannende Links oder Tipps in er letzten Wochen entdeckt? Dann schreibe es gerne per Kommentar oder schicke mir ’ne Mail mit deinem Link.


Willst du regelmäßig neue Tipps und Ideen zum Thema Fotografie lesen? Hinzu gibt es das kostenlose E-Book „10 Tipps für bessere Fotos“. Lust? Dann melde dich doch gerne für meinen Newsletter an! 

KW 4: Fotografie Lesestoff, Linktipps, Empfehlungen und mehr …

linktipps-fotoblog

Ein Kalender voller Foto-Events in Berlin? Einen Platz als Safari-Fotograf gewinnen? Die besten im-richtigen-Moment-Fotos 2014? Das und noch viel mehr habe ich dir hier zusammengestellt aus meinen liebsten Fotoblogs, Newslettern oder Neuigkeiten zum Thema Fotografie, die ihr mir schickt. Viel Spaß damit!

PhotoCityBerlin sammelt Foto-Events in Berlin in Kalender

photocityberlinDu bist immer mal auf der Suche nach coolen Fotoausstellungen in Berlin, Workshops oder anderen Inspirationen rund um das Thema Fotografie? Kürzlich habe ich die Seite photocityberlin.com entdeckt. Auf dieser Seite tragen Alexander, Anja und Nicole hunderte von Links und Ankündigungen zum Thema Fotoausstellungen, Fotoworkshops, Fotocontests zusammen.

Einmal in der Woche gibt es diese als kompakten Newsletter. Viel Arbeit – aber eine schöne Auflistung. Für alle Foto-Fans in Berlin eine echte Empfehlung. Hier findet ihr mehr zu photocityberlin.com.

Virtuelle Fototour über Hashima Island

hashima-island-photo-tripVon Hashima Island aus wurde von 1887 bis 1974 unterseeischer Kohleabbau betrieben; seither ist sie unbewohnt.  Die japanische Insel gehört zur Stadt Nagasaki. Heute sind die Wohn- und Werksgebäude der Verwitterung und dem Verfall preisgegeben. Sie hinterlassen beim Betrachter den Eindruck eines hektisch evakuierten Sperrgebietes wie um Tschernobyl. Hashima diente im Jahr 2011 für den Film „James Bond 007 – Skyfall“ als Inspiration. Kürzlich habe ich entdeckt, dass die Insel auch in Google Street-View erfasst wurde und es eine extra Seite für eine Virtuelle Fototour über Hashima Island gibt. Gespenstisch!

Safariblogger gesucht – das Ziel Kenia!

Fotosafari - Kenia - Afrika: Zebras und GiraffenDas ich Afrika Fan bin, ist ja durchaus auf meinem Fotoblog erkennbar. Somit freue ich mich immer über spannende Reiseangebote. Kürzlich habe ich eine Afrika-Reise spezielle für Fotografen entdeckt. Genauer gesagt geht es nach Kenia. Veranstalter ist Sigma, als Hersteller von Objektiven und Digitalkameras ist es natürlich auch naheliegend, dass ein Auswahl an hochwertigem Fotoequipment von SIGMA für die Teilnehmer der Safari zur Verfügung steht, so dass coole Wildtierfotos nahezu garantiert sein sollten. Die Besonderheit in 2015: SIGMA verlost einen der Teilnehmerplätze an einen Safariblogger. Was du dafür tun musst, findest du auf der Webseite von Sigma.

Den perfekten Moment erwischen: Fotos 2014

special-delivery
Quelle: i.imgur.com/aplus.com

Es geht nicht immer um die perfekte Bildkomposition. Machmal ist es auch einfach der perfekte Moment, der ein nicht perfektes Fotos zu etwas einzigartigem macht. Hier findet ihr eine Sammlung von 41 Fotos und Videos, die in genau dem richtigen Moment aufgenommen sind. Unglaubliche Szenen, lustige Ausschnitte, zufällige Überlagerungen.

Die Seite aplus.com hat eine sehr unterhaltsame Liste der besten Fotos 2014 zusammengestellt. Klickt euch durch und ich wünsche viel Spaß. Hier geht es zu den Fotos 2014.

Kreativitäts-Tief? Hier sind 15 Tipps für mehr Foto-Kreativität

kwerfeldein.de - kreativität
Quelle: kwerfeldein.de

Ein nicht ganz aktueller, aber durchaus zeitloser Artikel auf dem schönen Fotoblog kwerfeldein.de ist mir letztens wieder über den Weg gelaufen. Es geht um unser aller Thema: Die Fotografische Kreativität. 500px, Fotocommunity, Flickr & Co lähmen dich eher? Wie bringst du etwas mehr Abwechslung in Deine Fotografie? Hier findest du 15 schöne Tipps und Ideen, die mal wieder deine Ideen anregen. Ich wünsche gutes gelingen.

Hier geht es zu den 15 Tipps für mehr Foto-Kreativität auf kwerfeldein.de.

Kostenlose Online-Seminare & Videotutorials zu kreativen Fotobüchern

foto.budni.de-Tipps-Tricks-Online-SeminareIch bin immer neugierig auf Anregungen, wie ich meine Fotos im Nachgang präsentieren kann. Daher hab ich mich gefreut über eine Rubrik, die ich auf der Seite von der Fotowelt foto.budni.de entdeckt habe. Da gibt’s Video-Anleitungen und Online-Seminare mit Tipps und Tricks rund um die Gestaltung von Fotobüchern. Huch, und einige sind sogar schon ausgebucht?! Ich kann euch noch nicht sagen was ich da genau lerne, aber ich habe mich einfach mal angemeldet. Ich finde so Fotobuch und Kalender Software zwar immer relativ selbsterklärlich, aber vielleicht macht es mir ja Spaß noch ein paar neue Feature zu entdecken. Wusste zum Beispiel nichts von einem Farbverlauf, den ich über das Bild ziehen kann. Wer Lust hat, kann sich gerne auf der Foto Budni Fotowelt zu den kostenlosen Online-Seminaren zu Themen wie der kreativen Seiten-Gestaltung anmelden.

Was hast du so zum Thema Fotografie gelesen letzte Woche?

Hast du auch spannende Links oder Tipps in er letzten Wochen entdeckt? Dann schreibe es gerne per Kommentar oder schicke mir ’ne Mail mit deinem Link.


Willst du regelmäßig neue Tipps und Ideen zum Thema Fotografie lesen? Dann melde dich doch gerne für meinen Newsletter an! 

KW 2: Fotografie Lesestoff, Linktipps, Empfehlungen und mehr …

Fotografie-Links-www.IG-Fotografie.de

Die Angst des Streetphotographers überwinden? 14 Videokurs-Fotolektionen kostenlos? Und noch viel mehr! Hier findet ihr lesenswertes aus Fotoblogs, Newslettern oder Neuigkeiten zum Thema Fotografie, die ihr mir schickt. Es geht unter anderem um die Norddeutschen Naturfototage, ein E-Book Paket, die Fotoserie Imperial Pomp. Viel Spaß damit!

Vormerken: 27. – 29. März 2015 sind die Norddeutschen Naturfototage in Waren an der Müritz

norddeutsche-naturfototage

Vom 27. bis 29. März 2015 finden die Norddeutschen Naturfototage in Waren an der Müritz statt. Wer Lust hat auf tolle Vorträge und spannende Workshops, dem sei ein Wochenendtrip nach Waren empfohlen. Ich war übrigens auch schon mal an der Müritz, zwar nicht zu den Naturfototagen, aber dafür für einen tollen Sonnenaufgang. Hier findest du mehr über die Norddeutschen Naturfototage in Waren an der Müritz.

Visual Storytellers auf lensculture.com: Imperial Pomp von Frank Herfort

Ministry-Buildings-Frank-Herfort
Ministry Buildings. Astana, Kazakhstan, 2012. © Frank Herfort

Mich erinnert die Fotoserie des deutschen Fotografen Frank Herfort ein wenig an Pink Floyd oder George Orwell. Es ist sehr faszinierend diese Bilder anzuschauen und diesen Kontrast aus Mensch und Bauwerk verstehen zu wollen. Zurecht ist Frank einer der Gewinner der Visual Storytellers auf lensculture.com. Hier findest du seine Fotoserie Imperial Pomp.

Sigma präsentiert LCD Viewfinder LVF-01

Sigma-LCD-Viewfinder-LVF-01

Kürzlich habe ich ja die Sigma dp Quattro Kamera vorgestellt. Passend hier gibt es jetzt den Sigma LCD Viewfinder LVF-01. Dieser wurde als spezielles Zubehör für die dp Quattro Kamera Serie entwickelt. Durch das Aufsetzen des Lichtschachts auf den LCD-Monitor der Kamera wird das komplette Umgebungslicht abgeschirmt. Das scheint auch hilfreich, da die Kamera ja über keinen Sucher verfügt. So vergrößert der Viewfinder die Ansicht des LCD-Monitors um das 2,5-fache und ermöglicht beim fotografieren eine noch genauere Prüfung der Schärfe und des Motivs. Hier findet ihr mehr zum Sigma LCD Viewfinder.

E-Book Paket mit 9 Büchern zum Sparpreis

E-Book-Paket-2015-Franzis

Über Franzis erreichte mich die Info, dass es ein ganz interessantes E-Bookpaket derzeit zum Sonderpreis gibt. Klar, ihr könnt keine Textmarker und Eselsohren rein machen, aber dafür nehmen sie auch keinen Regalplatz ein. Also wer mag, findet hier das E-Book Paket mit 9 Büchern zum Sparpreis.

Die Angst des Streetphotographers

Picture by Nicholas Goodden / Source thephoblographer.com
Picture by Nicholas Goodden / Source thephoblographer.com

Jeder, der mal das Thema Streetfotografie ausprobiert hat (hier übrigens meine ersten Erfahrungen) kennt das Thema: Die Angst vor dem gegenüber. Manche fotografieren dazu gekonnt aus der Hüfte, manche trauen sich nur mit Teleobjektiv. Hier ein ganz spannender Artikel vom Blog thephoblographer.com zum Thema wie bekannte Streetfotografen ihre Angst überwunden haben (in Englisch).

Fotos und Plakate zur schnellen Präsentation

Photolux-Klemmschienensystem

Immer mal wieder grübele ich, wie ich am besten meine Fotos, Poster und Plakate präsentieren kann, wenn ich diese nicht im Rahmen platziere. Oft ist aber auch ein Rahmen für wirkliches Großformat zu teuer. So habe letztens eine ganz clevere Idee gesehen – und zwar Klemmschienen. Diese gibt es in unterschiedlichen Größen. Ich hatte diese entdeckt bei Photolux als Spezialisten für digitale Bilder und Rahmen aus Schwabach.

Kostenloser Online-Fotoworkshop mit 14 Lektionen

Karl-Taylor-FREE-Photography-Course

Kennt ihr schon Karl Taylor? Ein toller Fotograf aus den USA. Karl bietet einen Online-Lernkurs an, den man komplett kostenlos mitmachen kann. Da geht es in den 14 Lektionen unter anderem um die Themen „Licht verstehen“, „Fotografieren in Schwarzweiß“ oder auch „Portraits bei natürlichem Licht“. Wie gesagt: Das ganze auch noch gratis! Absolute Empfehlung. Hier geht es zum Kurs Karl Taylors Free Photography Course.

Selbstportrait mit der Sonne in der Hand – das Video dazu

Fotografie-Selbstportrait-mit-Sonne

Fotograf Tobias Ackermann hat ein cooles Selbstportrait mit der Sonne fotografiert. Noch besser: In diesem Lern-Video erklärt er, wie er das Foto aufgenommen hat – und das ganze ohne Klappdisplay und Begleitperson. Das Video erklärt kurz die Vorgehensweise, wie man mit dem eigenen Schatten, die Sonne im Hintergrund, genau zwischen seine zwei Finger bekommt. Hier geht es zum Video „Selbstportrait mit der Sonne in der Hand„.

Was hast du so zum Thema Fotografie gelesen letzte Woche?

Hast du auch spannende Links oder Tipps in er letzten Wochen entdeckt? Dann schreibe es gerne in die Kommentar oder schicke mir eine Mail mit deinem Link.


Willst du regelmäßig neue Tipps und Ideen zum Thema Fotografie lesen? Dann melde dich doch gerne für meinen Newsletter an! 

Gewinne 1×2 Tickets für „Erde Extrem“ von National Geographic-Fotograf Carsten Peter

Fotograf-Carsten-Peter-Erde-Extrem

Fotograf Carsten Peter ist fasziniert von Vulkanen. Hast du Lust mit ihm auf eine spannende Reise zu gehen? NATIONAL GEOGRAPHIC Fotograf Carsten Peter stellt in einer LIVE Dia-Reportage die Extreme der Natur vor. Ihm reicht es nicht, nur an den gefährlichsten Vulkanen zu fotografieren. In Afrika steigt er sogar in den aktiven Krater des Nyiragongo-Vulkans im Kongo. Hier brodelt der größte Lavasee der Erde und verspritzt Fontänen von glühendem Gestein.

Fotograf-Carsten-Peter-Erde-Extrem
Fotograf Carsten Peter erlebt die „Erde Extrem“

Wer sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen will, sollte sich folgende Termine in den nächsten Tagen vormerken:

08.12.2014 – 20:00 Berlin, Globetrotter Ausrüstung; Filiale Berlin
09.12.2014 – 20:30 Hamburg, Globetrotter Ausrüstung; Filiale Hamburg
10.12.2014 – 20:30 Köln, Globetrotter Ausrüstung; Filiale Köln
11.12.2014 – 20:30 Dresden, Globetrotter Ausrüstung; Filiale Dresden

Gewinnspiel: Gewinne 1×2 Tickets für eine der Shows

Aufgepasst: Ich habe die schöne Gelegenheit 1×2 Tickets für den Besuch einer der Shows der LIVE Dia-Reportage von NATIONAL GEOGRAPHIC Fotograf Carsten Peter zu verlosen. Die Teilnahem geht ganz einfach! Schreibt dazu einfach in das Kommentarfeld unter diesem Beitrag oder auf Facebook oder GooglePlus unter den Post, in welcher Stadt ihr gerne dabei sein wollt (E-Mail im Kontaktfeld nicht vergessen!). Teilnahmeschluss ist Sonntag, 18 Uhr. Das Los entscheidet und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Erfolg!

Hier findet ihr mehr Infos zu der LIVE Dia-Reportage.

Wer sich vorab schon mal etwas einlesen will, dem sei auch das Fotobuch „Vulkane: Expeditionen zu den gefährlichsten Kratern der Welt“ von Carsten Peter empfohlen.

Hier gibt es eine kleine Vorschau zu der Event-Reihe:

Fotograf vom Typ: „Hätte ich doch nur alles Dabeihaber“

Lars auf Fototour in Berlin

Lars auf Fototour in BerlinIch gehöre zum Typ Fotograf „Hätte ich doch nur alles Dabeihaber“. Mit Stativ wäre es jetzt aber besser. Hätte ich doch jetzt nur das Weitwinkelobjektiv dabei. Oh, da könnte ich den Graufilter gut gebrauchen. Hätte, hätte, Herrentoilette.

„Was für ein Typ Fotograf bist du?“, wird gefragt auf fotocommunity.de. Eher der “Immer Dabeihaber”? Der “immer genau das Richtige Dabeihaber”? Oder, oder, oder…

Sehr kurzweilig und unbedingt anschauen!