12 Tipps für Fotos an heißen Sommertagen

Das Thermometer steigt über 25 Grad? Puh! Es kann heiß werden in den nächsten Tagen! Juhu, es ist endlich Sommer! Bedeutet das für dich eher „raus gehen und Fotos machen“ – und eben gerade Fotografieren im Sommer? Oder „Füsse hoch, Kamera bei Seite legen und auf kühlere Tage und weniger direktes Sonnenlicht warten„? Schließlich ist die pralle Sonne ja nicht immer mein Lieblingslicht für Fotografen. Aber ich versuche mal mit diesen Tipps zum Fotografieren im Sommer in die kommenden heißen Tage zu gehen. Was sind deine „es-wird-heiß“ Tipps für das Sommer-Sonne-Sonnenschein fotografieren?

Fotografie ist für uns alle ja immer auch eine tolle Form der Kommunikation. Möchtest du, dass deine Bilder die Geschichte des Sommers erzählen und wie du dich dabei fühlst. Überlege, was der Sommer für dich bedeutet und versuche, dies in deinen Bildern festzuhalten.

Um deine Sommergeschichten ins rechte Licht zu setzen – auch von der Bildgestaltung her – so nutze auch gerne das Gitternetz in deinem Sucher oder auf deinem Display für die Nutzung der Bildgestaltung nach der Drittelregel.

Achte auf das Licht

Wie immer hast du auch bei Sommerfotos sehr intensiv mit dem Thema Licht zu tun. Dazu habe ich dir einmal einen ganzen Haufen an Tipps aufgeschrieben mit der Überschrift „Das Licht lesen lernen.

Ein paar kurze Merkhilfen zum Thema Licht:

Stelle Dir die folgenden Fragen vor deinem Foto:

1. Welche Arten von Lichtquellen gibt es?
2. Gibt es genug Licht für mein Foto?
3. Aus welcher Richtung kommt das Licht?
4. Wo und wie liegt der Schatten?
5. Ist das Licht hart oder weich?


Was verbindest du für dich mit Sommer? Zeige es im Foto!

Urlaub, Picknick, Sandburgen bauen am Strand, Autofahren mit offenem Verdeck oder Frisbee spielen mit dem Hund? Denke an den blauen Himmel, Hitze und viel Grün?

Ist der Sommer deine Zeit für die Familie? Eis essen, Flip-Flops oder was auch immer?

All diese Dinge kannst du in Bildern ausdrücken, die deine Stimmung deines Sommers einfangen. Das wichtigste ist, dass du deine Bilder gestaltest und genau die Motive fotografierst, die für dich Sommer bedeuten. Dazu habe ich dir ein paar Fotografie-Tipps aufgeschrieben:


1. Alles wird weich – die Kanten verschwimmen im Gegenlicht

Etwas gewöhnen musste ich mich an die Kantenschärfe. Denn bei Porträts im Gegenlicht ergibt sich manchmal ein kleiner Lichtsaum um die Kopfkontur. Lass dich davon nicht irritieren und nutze das einfach für deine Bildwirkung.

Mehr zum Thema Fotos bei Gegenlicht (und auch ein gratis Spickzettel zum Download) bekommst du hier.

Gegenlicht Portrait - Gegenlicht-Fotografie-Tutorial-4

2. Scherenschnitt und tolle Silhouetten im Gegenlicht

Der Sommer ist super für tolles Gegenlicht. Wenn du es geschickt nutzt, so bekommst du auch eine „scherenschnittartige“ Wirkung von Umrissen – eine Silhouette. Wenn du Silhouetten fotografieren willst, dann kannst du auf den hellen Bildbereich belichten. Das ergibt eine spannende Wirkung. Wenn du wie ich hier zudem das Foto in Schwarzweiß fotografierst, hat es von der Bildgestaltung eine tolle reduzierte Wirkung.

Gegenlicht-Fotografie-Silhouetten-1

3. Zeit für eine Portion Lens Flare: Linsenreflexion geschickt nutzen

In der klassischen Fotografie werden Linsenreflexionen oder auch Blendenflecken durch Hilfsmittel wie die Streulichtblende und Polfilter unterdrückt. Aber spiele doch einfach mal damit und zeige so in deinem Bild den heißen Sommertag.

Linsenreflexion-Lens-Flare
Sonnenblende abnehmen und bewusst Lens Flare erzeugen

4. Geh dahin, wo Wasser ist

Viele suchen die Abkühlung im kühlen Nass. Also mach dich auf die Suche nach tollen Sommermotiven an Strand, Badeseen oder wie hier – in einem kleinen Teich mitten in dem Park Planten und Bloomen in Hamburg.

Fotomotive im Sommer: Sommerbadespaß im Wasser
Fotomotive im Sommer: Sommerbadespaß im Wasser

5. Beobachte den Sommer, die Sonne und den Sonnenschein

Herrlich, das Leben findet endlich wieder draußen statt. Also warum nutzt du nicht die Gelegenheit und beobachtest in deiner Fotoidee, wie andere den Sommer genießen? Zeit für tolle Sommermotive!

summer-old-men-playing-games
Heißer Sommertag auf Kuba: Zwei alte Männer spielen ein Brettspiel

6. Fotografiere zur Goldenen Stunde

In der Fotografie bezeichnen wir die Zeitspanne kurz nach dem Sonnenaufgang oder auch kurz vor Sonnenuntergang als so genannte Goldene Stunde. Hierbei ist das Sonnenlicht rötlicher und weicher, als wenn die Sonne höher steht. Genau richtig für tolle atmosphärische Fotos – wie dieses hier zum Beispiel!

"last days of summer" / for naankuse lodge & wildlife sanctuary
Die letzten Tage des Sommers – eines meiner schönsten Sommerfotos habe ich fotografiert in Namibia in meiner Zeit auf im Naankuse Wildlife Sanctuary.

7. Wo Licht ist, ist auch Schatten

Auch wenn die Sonne hoch am Himmel brät, gibt es viele schattige Plätze. Wenn dir eh zu heiß ist, schaue nach schattigen Plätzen. Wie wäre es mit dem Friedhof um die Ecke, der alten Ruine oder dem Kellergewölbe? Die pralle Sonne sucht sich ihren Weg und liefert dir vielleicht tolle Lichtstrahlen?

Fotolocation Friedhof Weissensee

8. Denke den Sommer abstrakt

Oft sind es die kleinen Fotomotive, die mir wirklich Spaß machen. Manchmal könnte ich Stunden am Busch vor der Haustür oder vor den Balkonblumen verbringen. Und wenn es heiß wird, ist auch viel „Geschwirre“ um mich herum. Selbst bei hoher Sonne und blauem Himmel ergeben sich wundervolle Motive in einer kleinen Welt.

schmetterling: makrofotografie im sommer

9. Fotografiere in schwarzweiß

Sonne erzeugt schatten. Viel Sonne erzeugt noch härtere Schatten. Suche dir Orte, wo du mit Formen und Linien spielen kannst, schalte auf schwarzweiß um und freue dich auf schöne Schattenspiele.

hard-shadows-photography
Schattenspiele machen an sonnigen Tagen besonders Spaß!

10. Sommer heißt: Anderen ist auch heiß

Nicht nur dir ist heiß. Wohin ziehen sich andere Menschen zurück. Gehe mit offenen Augen und einem Teleobjektiv durch den Stadtpark, den botanischen Garten oder andere Rückzugsorte. Was entdeckst du?

Ruckzug im Stadtpark - Fototipps für den Sommer
Ruckzug im Stadtpark

11. Steh früh auf und entdecke, wie der Tag beginnt

Im Sommer beginnt das Leben früh. Sonnenaufgang ist je nach Region schon um 5 Uhr oder 5:30 Uhr. Aber wenn du einmal überwindest, wirst du belohnt mit unendlich schönen Motiven. Hier mehr zu meinem früher-Vogel-Trip

Sonnenaufgang-fotografieren-Tipps-Einstellungen
Die Perspektive wechseln: Runter auf den Boden und Details einfangen

12. Dokumentiere den Sonnenuntergang, denn auch der schönste Tag geht einmal zu Ende

Sommerabend auf dem STREET FOOD THURSDAY

Klar, wenn der Sommertag zu Ende geht, dann wimmelt es nur so von Motiven. Abendsonne, Blaue Stunde, klarer Nachthimmel oder tolle Plätze für Sonnenuntergangfotos. Selbstgänger! Mir macht es dann besonders viel Spaß gegen das Licht zu fotografieren.

Fotografieren New York Tipps
Foto: Philipp Wolfart in dem Beitrag „Fototipps in New York City

Dein Kameraequipment im Sommer

Eine Sache noch: Achte auf dein Kameraequipment im Sommer. Deiner Kamera kann nämlich auch ganz schön heiß werden.

  • Also niemals im zu heißen Auto liegen lassen, dem Sensor kann auch heiß werden.
  • Also auch mal deiner Kamera eine Pause gönnen am eh schon zu heißen Tag.
  • Eine Aufbewahrung in einer guten Tasche ist auch immer zu empfehlen.
  • Und sowieso bitte deine Kamera niemals unbeobachtet im Auto liegen lassen.

Willst du noch mehr Fotolocations entdecken?

Hier findest du Location-Tipps zu Lost Places in Berlin oder auch zu Fototouren und Fotoworkshops in Berlin. Zudem habe ich dir ein paar Ideen aufgeschrieben, wie du selbst nach neuen Fotolocations in deiner Nähe suchen kannst. Oder schau doch mal hier zum Thema fotografieren lernen allgemein.


Hast du Lust dein Sommerfoto zu zeigen? Sehr gerne. 

Lade es hier unter diesem Beitrag als Foto hoch – klicke dazu auf die Büroklammer und wähle das Foto von deiner Festplatte aus. Klicke zudem gerne auf abonnieren, um eine Benachrichtigung zu bekommen, wenn jemand auf dein Kommentar oder Foto antwortet. Fühl dich ebenfalls eingeladen viel und gerne die anderen Fotos zu kommentieren.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Bildschirmfoto-2021-04-26-um-12.40.40-1024x394.png.

Vergiss nicht deinen Namen und ein paar ergänzende Worte zu deinem Foto, denn so können wir alle davon lernen und dran teilhaben.

Ach so, da wir in den kommenden Tagen viel mit Fotos und dem hochladen zu tun haben, so bitte ich dich immer nur kleine Fotos hochzuladen (maximale Pixelgröße der langen Kante 1200px – kann man toll ich Lightroom so raus rechnen). Oder ansonsten eine Webseite um dein Foto gut zu komprimieren ist zum Beispiel die Webseite www.iloveimg.com/de/bild-skalieren oder auch compressjpeg.com/de/

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Bildschirmfoto-2021-04-26-um-12.44.32-1024x451.png.

Fotos als Collage

Bei dieser Übung wirst du mehr als ein Foto präsentieren wollen. Dazu der Tipp: Auf der Webseite https://www.fotojet.com/de/apps könnt ihr übrigens auch ganz schön Fotos als Collagen zusammenstellen und runterladen!


Sicher dir Tipps für tolle Fotos & hinzu das gratis Fotobuch!

Willst du mit mir zusammen neue Ideen für deine Fotografie entdecken? Dann melde dich jetzt für den Newsletter an.

5 Tricks für bessere Fotos - Gratis Fotografie-eBook
Dein gratis Fotografie-eBook

✓ Tipps zu geheimen Fotolocations
✓ Regelmäßig neue Fotoorte entdecken
✓ Tolle Ideen zum Fotografieren lernen
✓ Zugang zur geschlossenen Facebook Gruppe erhalten
✓ Gratis E-Book direkt nach der Anmeldung

Nach der Anmeldung bekommst du dein gratis Download-Link für mein neues E-Book.

4.5 2 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Neuster
Ältester Am meisten bewertet
Inline Feedbacks
Schau Dir alle Kommentare an

Christine
Christine
22 Stunden zuvor

Hallo Lars und alle Fotobegeisterte,

ich war vor 4 Wochen in den Vier- und Marschlande in Hamburg unterwegs. Hauptsächlich haben mich die Storchennester interessiert und auf der Suche habe ich so viel andere schöne Motive gesehen…

Beste Grüße
Christine

210613_3 FotoJet.jpg
210613_2 FotoJet.jpg
210613_1 FotoJet.jpg
Matthias Haltenhof
5 Jahre zuvor

An Wolkenlosen Tagen kann man durch den Einsatz eines simplen Polfilters auch noch sehr viel heraus holen. Danke für die Tipps!

3
0
Ich freue mich auf Deinen Kommentar.x
()
x
Scroll to Top