Lost Place Spreepark Plänterwald: Was sieht man noch von DEM ehemaligen Lost Place?

spreepark-berlin-2015-6

Die Querelen um einen der bekanntesten Lost Places in Berlin, dem Spreepark Plänterwald, schienen endlos anzudauern. Versteigerung? Keine Versteigerung? Kommt man noch auf das Gelände? Besichtigungen am Wochenende? Wer heutzutage eine Fototour durch den Spreepark Plänterwald plant, findet sich vor einem grünen Metallzaun wieder. Dieser ist zwar hier und da untergraben und geflickt, doch heißt es sei die Security strenger geworden.

Fototour um den Spreepark herum

Daher hatte ich nicht den Mut noch ein Schritt hinter den Zaun zu wagen. Auch wenn nach jedem Wochenende neue Löcher unter dem Zaun klaffen, die einige Tage später wieder bemüht zugeschüttet werden. Doch war ich an diesem Wochenende auf einem Spaziergang mal wieder um das Gelände unterwegs und habe aus Spaß einfach mal ein paar Bilder mit meiner Kleinbildkamera durch den Zaun hindurch gemacht – und war erstaunt, dass es Spaß gemacht hat und auch ein paar schöne Motive raus gekommen sind. Der Park ist einfach riesig und auch von außen erkennt man noch viele Überbleibsel des ehemaligen vorzeige Freizeitparks der DDR.

spreepark-berlin-2015-1
Spreepark Plänterwald 2015 – ein massiver Zaun umgrenzt das Gelände

Wie komme ich auf das Gelände?

Es gibt keine Führungen oder Touren mehr über das Gelände. Es war ja aber schon zu Zeiten der offiziellen Führungen einer der Orte mit der höchsten Einbruchsrate in Berlin, gemessen an Anzeigen durch den Besitzer. Spreepark Urgestein Christopher Flade macht noch Touren um den Park herum von außen. Wer Lust hat, kann auf der Webseite Berliner-Spreepark.de mehr dazu finden.

spreepark-berlin-2015-4
Die Kassenhäuser empfangen längst keine Gäste mehr

Wo ist der Spreepark Plänterwald

Der Park liegt mitten im Berliner Stadtteil Treptow. In der Nähe lässt sich gut parken und wenn gleich der Park nicht mehr betreten werden darf lässt sich das Areal um den Park herum gut erkunden. Ein Teleobjektiv sichert nach wie vor das ein oder andere gelungen Fotomotiv!

Das Riesenrad vom Spreepark Plänterwald

Das Hauptmotiv ist auch von außen gut in Szene zu setzen…

spreepark-berlin-2015-5
Das Riesenrad trohnt nach wie vor im Spreepark und ist auch von außen ein tolles Motiv

Lost Place Spreepark Plänterwald im Video


Letzte Station Spreepark

Derzeit stehen noch 6 Attraktionen im ehemals größten Freizeitpark der DDR. Von außen erkennt man noch einige Zeichen der Wasserbahn. Doch wirklichen Blick hat man nur auf die Wasserbahn, die ehemalige Park-Eisenbahnund diverse Häuser des Parks.

spreepark-berlin-2015-2
Bis vor der Versteigerung und dem Brand fuhr hier zumindest noch die Parkbahn ihr Runden

Lost Places Fototour im Spreepark Plänterwald

Hier seht ihr Fotos von einer damaligen Fototour durch den ehemaligen verfallenen Freizeitpark Spreepark Plänterwald. Hier findest du weitere Lost Places Fotoorte in Berlin.


Mehr zu Lost Places in Berlin

verlassene-orte-lost-places-berlin-fotografieren
Tipps um verlassene Orte und Lost Places in Berlin zu fotografieren

Lost Places: Fototour im DDR Stasi-Regierungskrankenhaus in Berlin Buch

stasi-regierungskrankenhaus-berlin-buch

Rund um das alte Stasi-Regierungskrankenhaus der DDR kursieren viele Gerüchte. Es ist die Rede von Medizintechnik und Medikamenten aus dem Westen, die Ausstattung der Krankenzimmer in luxuriösem Prunk, begehrte Südfrüchte im Überfluss und Ärzte-Teams, die ihr Gehalt in D-Mark ausgezahlt bekämen. Das Regierungskrankenhaus in Berlin Buch war schon zu seinen aktiven Zeiten ein geheimer Ort, denn ohne Passierschein kam man dort nicht rein.

Das Regierungskrankenhaus der DDR:
damals für die Oberklasse, heute Lost Place

Das Regierungskrankenhaus der DDR war eine Gesundheitseinrichtung für die Nomenklatura der Deutschen Demokratischen Republik in Ost-Berlin. 1990 wurde es nach der Wende aufgelöst. Heute sind die Gebäude verlassen im Wald von Berlin Buch. Und ein Lost Place in Berlin, der mir noch fehlte auf meiner Liste. So habe ich mich am letzten Wochenende auf gemacht zu einer Fototour durch die alten Gebäude des DDR Stasi Regierungskrankenhauses in Berlin Buch.

Für meine Motive habe ich mich auf dieser Entdeckungstour für das 1:1 zu Format entschieden, da ich nicht zuletzt seit der intensiven Pflege meines IG-Fotografie Instagram-Accounts immer mehr gefallen daran finde.

stasi-regierungskrankenhaus-berlin-buch-9
Zufahrt zum Krankenhaus-Komplex Berlin Buch

Das DDR-Regierungskrankenhaus – ein Hochsicherheitststrakt versteckt im Wald

Nach der Wende haben die Helios-Kliniken die Häuser weiter betrieben, bis sie 2007 komplett aufgegeben wurden. Ich war etwas überrascht, dass die Gebäude auch heute noch einem Hochsicherheitstrakt ähneln. Alles ist sorgfältig gesichert. Bewegungsmelder überall lösen Alarm aus, sobald man sich unangemeldet in den Gebäuden bewegt. Daher war ich froh, dass ich mich für die offizielle Variante entschieden hatte, diesen Lost Place zu erkunden, nämlich per Fototour mit go2know.

stasi-regierungskrankenhaus-berlin-buch-5
Riesige Gebäude versteckt im Wald von Berlin Buch

Das Regierungskrankenhaus der DDR in Berlin-Buch

So sah das Regierungskrankenhaus der DDR in Berlin-Buch damals aus

Das Regierungskrankenhaus der DDR in Berlin-Buch damals. (Quelle: Wikipedia/Bundesarchiv)

Auf Detailsuche im Stasi-Regierungskrankenhaus

Durch die umfangreiche Sicherung der Gebäude sind noch viele Details in den Gebäuden erhalten. So machen gerade die langen Flure mit den klassischen Krankenhaus Türen als Motive Spaß.

stasi-regierungskrankenhaus-berlin-buch
Zugang zum OP-Bereich im Stasi-Krankenhaus in Berlin Buch
stasi-regierungskrankenhaus-berlin-buch-2
Licht & Schatten in den Krankenhaus-Fluren
stasi-regierungskrankenhaus-berlin-buch-6
Architekturdetails

Nah ran gehen

Ich war froh ein Stativ dabei zu haben. Denn in den Gebäuden ist es oft stockfinster. So auch im ehemaligen OP-Trakt. Für Detailaufnahmen konnte ich so dank langer Belichtungszeit rauschfreie Bilder der Gerätedetails machen.

stasi-regierungskrankenhaus-berlin-buch-11
In den Krankenhäusern sind noch viele Details erhalten, so auch im OP-Bereich
stasi-regierungskrankenhaus-berlin-buch-4
Gerücht bestätigt nach begehrter West-Medizin oder ein Relikt der Helios Kliniken Zeit nach der Wende?
stasi-regierungskrankenhaus-berlin-buch-12
Seltsame Fundstücke im Lagerraum der Krankenhaus-Akten
stasi-regierungskrankenhaus-berlin-buch-10
Die alte Schaltzentrale des Regierungskrankenhauses
stasi-regierungskrankenhaus-berlin-buch-8
Taschenlampe sollte man dabei haben

Auf Lost Places Tour

Ich war per Fototour mit go2know in dem Gebäudekomplex. Ich glaube die Tour ist eine Sondertour im go2know Programm. Aber Andreas von go2know sagte, sie käme sicher alsbald wieder ins Programm also haltet doch einfach mal Ausschau auf go2know nach neuen Terminen für eine Fototour durch das Krankenhaus.

Foto: go2know
stasi-regierungskrankenhaus-berlin-buch-3
Perfektes Licht für harte Schatten in den Krankenhausfluren
stasi-regierungskrankenhaus-berlin-buch-13
Spiel mit Formen

Willst du noch mehr Lost Places und Fotolocations in Berlin entdecken?

Willst du mehr? Hier findest du mehr zum Thema Lost Places in Berlin oder auch zu Fototouren und Fotoworkshops in Berlin. Hier habe ich dir auch ein paar Ideen aufgeschrieben, wie du selbst nach neuen Fotolocations in deiner Nähe suchen kannst. Oder schau doch mal hier zum Thema fotografieren lernen allgemein.

verlassene-orte-lost-places-berlin-fotografieren
Tipps um verlassene Orte und Lost Places in Berlin zu fotografieren

5 Tricks für bessere Fotos - Gratis Fotografie-eBook
Dein gratis Fotografie-eBook

Sicher dir Geheimtipps zu Fotolocations & hinzu das gratis Fotobuch!

Willst du mit mir zusammen neue Orte zum fotografieren entdecken? Dann melde dich jetzt für den Newsletter an.

✓ Tipps zu geheimen Fotolocations
✓ Regelmäßig neue Fotoorte entdecken
✓ Tolle Ideen zum fotografieren lernen
✓ Zugang zur geschlossenen Facebook Gruppe erhalten
✓ Gratis E-Book direkt nach der Anmeldung

Nach der Anmeldung bekommst du dein gratis Download-Link für mein neues E-Book.

 

Kennst du schon diese Fotolocations in Berlin?

neue fotolocations in berlin entdecken

In Berlin zu fotografieren ist stets eine neue Herausforderung. Ständig bin ich auf der Suche nach neuen interessanten Orten, tollen Plätzen und versteckten Locations zum fotografieren in Berlin. Die Stadt ist einfach mächtig groß. Hier habe ich dir ein paar neue Foto-Orte in Berlin zusammen geschrieben, die ich in den letzten Wochen besucht habe. Viel Spaß auf deiner fotografischen Entdeckungsreise durch Berlin. Und wenn du weitere Ideen für zum Thema Fotolocation Berlin oder auch verlassene Orte in Berlin entdeckt hast: Schreibe mir gerne oder hinterlasse ein Kommentar am Ende dieses Posts!

Tolle neue Orte zum fotografieren in Berlin

Berlin in riesig. In dem Beitrag „interessanten Orten, tollen Plätzen und versteckten Locations zum fotografieren in Berlin“ habe ich dir schon eine ganz Reihe von Fotolocations in Berlin aufgeschrieben. Doch ist die Liste an tollen Orten zum fotografieren in Berlin nahezu unerschöpflich. Nun habe ich dir eine ganz Reihe an weiteren Locations zusammengestellt. Vielleicht sind ja einige dabei, die du noch nicht kennst – oder zumindest so noch nicht als Fotolocation vor Augen hast.


Fotolocation Bahnhof Berlin Friedrichstrasse

friedrichstrasse-fotografieren-in-berlin
Den Bahnhof kennt jeder Berliner, aber auch die Symmetrie der nächtlichen Lichter?

Ich bin schon sehr oft am Bahnhof Friedrichstrasse vorbei gelaufen. Doch letztens bin ich erstmals oben auf den Bahnsteig auf Gleis 1 gegangen. Ihr lauft ganz bis zum Ende, so dass ihr den direkten Blick auf die Straßenbahn Station habt. Natürlich ist auch die Region um den Bahnhof herum super. Ihr habt das Wasser, den Tränenpalast, den Hauptbahnhof alles in unmittelbarer Nähe. Doch beschäftigt euch auch gerne direkt mit dem Bahnhof. Es lohnt sich!

So geht es zum Bahnhof Berlin Friedrichstrasse

 


Fotolocation Oberbaumbrücke mit Blick auf Molecule Men

Oberbaumbruecke-Berlin
Berlin, morgens um 7:30 Uhr…

Täglich fahren hier tausende dran vorbei. Doch lohnt das Anhalten inmitten der Obrbaumbrücken-Gewölbegänge. Dieses Foto habe ich am frühen Morgen um 7:30 Uhr fotografiert. Der Blick geht in Richtung Molecule Men über die morgendliche Spree. Aber auch zu anderen Seite lohnt der Blick mit Perspektive zum Fernsehturm.

So geht es zur Oberbaumbrücke


Baumhaus an der Mauer

Baumhaus-an-der-Mauer-fotografieren-in-berlin-1
Besetzt! Das Baumhaus an der Mauer auf dem ehemaligen Niemandsland.

Kennst du das Baumhaus an der Mauer? Der türkische Einwanderer Osman Kalin hat sich noch zu Mauerzeiten auf dem damaligen Niemandsland ein Haus aus aus Sperrmüll errichtet. Die zweigeschossige Hütte auf der – so zu sagen – besetzten Verkehrsinsel am Bethaniendamm im Berliner Ortsteil Kreuzberg ist echt sehenswert.

So geht es zum Baumhaus an der Mauer


Klunkerkranich: Aussicht über Berlin

Klunkerkranich-Berlin-Neukoelln-Fotolocation-5
Der nächtliche Blick vom Klunkerkranich über Berlin

Ich liebe die Suche nach tollen Orten um Sonnenuntergang fotografieren, Sonnenaufgang fotografieren oder einfach die per Langzeitbelichtung die Nacht über Berlin zu fotografieren. Allerdings wirst du bei einem Parkdeck sicher nicht unbedingt an tolle Sonnenuntergang Fotos über Berlin denken. Dabei ist es so naheliegend!

Oben auf dem Parkdeck der Neukölln Arcaden schlummert nämlich dein perfektes „Nacht über Berlin“ Foto. Hinzu gibt es noch allerlei anderes dort zu entdecken. Was?  Hier habe ich dir mehr über die Berliner Fotolocation Klunkerkranich aufgeschrieben.

So geht es zur Fotolocation Klunkerkranich


Fotolocation Krematorium Wilmersdorf

urnengang-krematorium-wilmersdorf-fotolocation-berlin
Der Urnengang vom Krematorium Wilmersdorf: Eine Herausforderung für Perspektiven

Diesen Ort habe ich kürzlich das erste mal besucht: Den Friedhof Berlin Wilmersdorf beziehungsweise den Urnengang vom Krematorium Wilmersdorf. Da findest du ein faszinierendes Gänge-System, welches dich auch fotografisch sehr herausfordert. Wie gehst du mit dem Licht und Schattenspiel um? Wie setzt du die Stille und die Würde diesen Ortes in deinem Foto um? Hier habe ich dir mehr zur Fotolocation Urnengang vom Krematorium Wilmersdorf aufgeschrieben.


Versteckte Orte in Berlin: Der Geisterbahnhof Siemensstadt

Versteckte-Orte-Berlin-Bahnhof-Siemensstadt
Ein versteckter Ort über Berlin: Der Geisterbahnhof Siemensstadt

Hunderte Autos fahren hier jeden Tag dran vorbei. Naja, dran vorbei stimmt nicht so ganz – eher drunter durch. Man muss schon zwei mal hinschauen, um zu erkennen, dass dieser Bahnhof ein Geisterbahnhof ist. Der Bahnhof Siemensstadt liegt allerdings seit Jahrzehnten still. Interessierst du dich für Lost Places in Berlin? Dann schau doch mal hier und erfahre mehr über den Geisterbahnhof von Siemensstadt.


Lights from the Sky an der Arena Treptow

Fotolocation Arena Treptow
Das Areal rund um die Arena Treptow und die kleine Gasse am Ende der Eichenstraße

Das Areal rund um die Arena Berlin mit dem Badeschiff, Glashaus und dem Trödel-Flohmarkt ist total spannend. Doch mein absoluter Lieblingsblick geht die kleine Gasse Eichenstraße/Am Flutgraben runter. Tolle Graffiti machen graue Wände lebendig und diese seltsamen Lampen hängen vom Himmel. Ein spannender Foto-Ort. Übrigens seit ihr in wenigen Metern auch an der Spree mit perfektem Blick auf Molecule Man und Oberbaumbrücke!

So geht es zur Fotolocation Arena Treptow


Das Paul-Löbe-Haus und der Platz der Republik

Paul-Loebe-Haus-fotografieren-in-berlin-1
Das Vordach vom Paul-Loebe-Haus im Regierungsviertel von Berlin

Architektur-Foto Fans sollten unbedingt durch das Berliner Regierungsviertel am Platz der Republik gehen. Da gibt es viel an Beton, Glas und Stahl, was du toll fotografisch in Szene setzen kannst. Exemplarisch zeige ich dir hier das Paul-Löbe-Haus mit einem etwas ungewöhnlichen Blick nach oben. Wie bei Architektur-Fotos üblich musst du dich ja etwas an die Perspektiven heran arbeiten. Manchmal bedarf es für mich einiger Anläufe, bis ich überhaupt eine Idee habe, wie ich diese riesigen Bauten in Szene setzen kann.

So kommst du zum Regierungsviertel und Paul-Löbe-Haus


Willst du noch mehr Fotolocations in Berlin entdecken?

fotografieren-in-berlin-lars-poeck
Fotografieren in Berlin – das Buch

Natürlich ist in diesem Beitrag nur Platz für einen ganz kleinen Teil der überwältigenden Vielfalt an tollen Berliner Fotolocations. Willst du mehr? Hier findest du mehr zum Thema Lost Places in Berlin oder auch zu Fototouren und Fotoworkshops in Berlin. Hier habe ich dir auch ein paar Ideen aufgeschrieben, wie du selbst nach neuen Fotolocations in deiner Nähe suchen kannst. Oder schau doch mal hier zum Thema fotografieren lernen allgemein.

Wenn du weitere tolle Orte in und um Berlin kennenlernen möchtest, empfehle ich Dir mein neues Buch zum Thema „Fotografieren in Berlin„. Das ist ein Ratgeber für Foto-Einsteiger mit 101 Foto-Orten und Locations. Ich verrate dir meine liebsten Orte zum Fotografieren in Berlin – von den „Beelitz Heilstätten“ bis zum „Selbstmörderfriedhof“.


5 Tricks für bessere Fotos - Gratis Fotografie-eBook
5 Tricks für bessere Fotos – Gratis Fotografie-eBook

Sicher dir Geheimtipps zu Fotolocations & hinzu das gratis Fotobuch!

Willst du mit mir zusammen neue Orte zum fotografieren entdecken? Dann melde dich jetzt für den Newsletter an.

✓ Tipps zu geheimen Fotolocations
✓ Regelmäßig neue Fotoorte entdecken
✓ Tolle Ideen zum fotografieren lernen
✓ Zugang zur geschlossenen Facebook Gruppe erhalten
✓ Gratis E-Book direkt nach der Anmeldung

Nach der Anmeldung bekommst du dein gratis Download-Link für mein neues E-Book.


Geheime Fotoorte in Berlin: Fototermin im Nord-Süd-Tunnel

geheimes-berlin-entdecken

Immer wieder bin ich unterwegs in Berlin zum Fotos machen. Aber kürzlich hatte ich mal einen wirklich besonderen Ort zum Fotografieren in Berlin. Kaum ein Berliner kommt um den Nord-Süd-Tunnel drum herum. Dieses mächtige Bauwerk unter der Erde wurde kürzlich für den S-Bahn-Verkehr gesperrt. Als eifriger S-Bahn und Bahn-Fahrer hatte ich nie eine Vorstellung davon, was eigentlich dahinter steckt, wenn ein Streckenabschnitt gesperrt wird. Es hat sich lediglich auf das übliche schimpfen wegen Ersatzverkehr, Wartezeiten und Verzögerungen beschränkt. Doch nun hatte ich das Vergnügen einmal hinter die Kulissen schauen zu dürfen, was wirklich dahinter steckt, wenn so eine Streckensperrung vorgenommen wird. Im Rahmen eines Fototermins durften wir mit ein paar Fotografen ins sonst niemals zugänglich Tunnelsystem unter Berlin – den Nord-Süd-Tunnel.

Nord-Sued-Tunnel-3079
Während im Untergrund alle Bahnen still stehen wird oben umgestiegen auf die U-Bahn, Schienenersatzverkehr oder die Tram.

Notwendige Instandhaltungsarbeiten machten laut Deutsche Bahn AG eine Sperrung des Nord-Süd-Tunnels der S-Bahn Berlin nötig. Und eine Armada an Gleisbauern, Technikern und Reinigungskräften machte sich auf den Weg hinab in das geheime Gleiswirrwarr unter der Berliner Innenstadt und bringt die Infrastruktur auf Vordermann. Ich habe mit meiner Kamera zuschauen dürfen.

Nord-Sued-Tunnel-5483
Treffpunkt für unsere Exkursion ins Berliner S-Bahnnetz war der Nordbahnhof. Regen und Wind gaben dem Abstieg in den Untergrund die richtige Kulisse.

Nord-Sued-Tunnel-9844
Der Nordsüd-Tunnel: Wer kein Gleisbauer ist, wird selten die Chance haben in dieses geheime Berlin einzutauchen.

Nord-Sued-Tunnel-9862
Zur Zeiten der Berliner Mauer war der Nordbahnhof wie fast alle Tunnelbahnhöfe der Nordsüd-S-Bahn ein Geisterbahnhof.

Nord-Sued-Tunnel-9970
Licht ins Dunkel: Gleisbauer, Techniker und Reinigungskräfte arbeiten in den düsteren Gängen und Tunnelanlagen.

Nord-Sued-Tunnel-9789
Riesige Turbinen auf den Bahnhöfen sorgen für Durchzug und die Belüftung der Tunnelanlagen.

Nord-Sued-Tunnel-9852
Faszinierend – eine entgegen rollenden Bahn von den Gleisen aus fotografieren: Solche Motive hat man sonst nicht!

Nord-Sued-Tunnel-9942
Im Streckentunnel sind die Notausgänge mit blauen Lampen gekennzeichnet, damit diese von der weißen Tunnelbeleuchtung zu unterscheiden sind.

Nord-Sued-Tunnel-9813
Ein Kollege der DB Netz AG erklärt wie die Arbeiten im Tunnelsystem vor sich gehen und gibt auch wichtige Hinweise zur Sicherheit während wir zu Fuß zwischen den Schienen, Weichen und Stromleitungen umher wandern.

Nord-Sued-Tunnel-9920
Farbkleckse wie Schilder oder Graffiti machen die grauen Wände lebendig.

Nord-Sued-Tunnel-9930
Ein Notweg zwischen den Gleisen soll eine Weg bahnen auch bei S-Bahnverkehr.

Nord-Sued-Tunnel-9848
Andere Fotografen – wie auch fotopatrice – sind auf der Suche nach faszinierenden Motiven.

fotografieren-in-berlin-buch
Fotografieren in Berlin: Das Buch für Entdecker

Entdecke über einhundert Foto-Orte in Berlin in meinem Buch „Fotografieren in Berlin“

Ich bin immer wieder in spannenden Orten und Locations zum Fotos machen unterwegs. Jetzt habe ich meine liebsten Foto-Locations in einem Buch für dich zusammengefasst und zeige dir die schönsten Foto-Motive. Egal, ob du Lost Places Fan und Entdecker bist oder ob du Architektur kreativ fotografieren willst – das Buch bietet dir eine Vielzahl an spannenden Motiv-Ideen. Zudem gibt es einige zusätzliche digitale Extras als Bonus für dich.

Hier kannst du das Buch „Fotografieren in Berlin: 101 tolle Bildideen in der Hauptstadt“ bestellen!


Nord-Sued-Tunnel-9893
Jeder der Arbeiter im Tunnel hatte ein Messgeräte an der Jacke zur Warnung vor giftigen Gasen – denn gerade bei solchen Arbeiten in einem schlecht belüfteten Tunnel ist das sehr gefährlich.

Nord-Sued-Tunnel-9976
Spannender Ortstermin: Mit dabei auch Baustellenblogger Stefan Metze (r) vom ostkreuzblog.

Nord-Sued-Tunnel-9804
Wir waren mit einigen anderen Fotografen im Gleissystem unterwegs.

Es war spannend einmal das Tunnelsystem anschauen zu dürfen. Fotografisch durchaus herausfordernd, denn der ISO meiner Canon 6D Mark II war teils in den dunklen Ecken bis zum Anschlag ausgereizt. Perfekte Kulisse, denn der standardmäßige ISO-Bereich der Kamera von 100 bis 40.000 lässt sich auf minimal ISO 50 und maximal ISO 102.400 erweitern. Aber solche Abenteuer geheimer Welten unter Berlin finde ich immer sehr faszinierend.


neue fotolocations in berlin entdecken
…neue Fotolocations in Berlin entdecken

Willst du noch mehr spannende Fotolocations und versteckte Orte in Berlin entdecken?

Immer wieder bin ich unterwegs in Berlin zum Fotos machen. Klar, da entdecke ich stetig neue Orte, die mir gefallen und die super sind zum fotografieren. Doch wo findest du diese? Welche lohnen sich? Und wie kommst du am besten hin?

Hier habe ich dir ein paar weitere Tipps zu spannenden Fotolocations in Berlin aufgeschrieben. Viel Spaß bei der Entdeckungsreise durch das geheime Berlin!

Oder hast du Lust mit mir gemeinsam auf Entdeckungsreise durch berlin und viel mehr deiner kreativen Möglichkeiten zu gehen? Dann schau doch mal bei meinen Fotografie Workshops in Berlin vorbei.


fotografieren-lernen-buch
Fotografieren lernen – Das Buch

NEU: Fotografieren lernen: Ganz einfach bessere Fotos – Die 30 Tage Challenge

Zum Thema Fotografieren lernen habe ich auch ein Buch geschrieben. Da verrate ich dir, wie du ganz einfach bessere Fotos machen kannst. Und damit es auch richtig dolle Spaß macht, habe ich das ganze als 30 Tage Challenge konzipiert. So führt dich diese 30-Tage-Challenge in kleinen, verständlichen Schritten zu besseren Fotos!

An jedem Tag gibt es tolle Tipps, Anleitungen und Beispiel-Fotos. Dabei erkläre ich dir alles, was du als Foto-Einsteiger wissen musst: Welche Grundregeln der Bildgestaltung muss ich beachten? Welche Kameraeinstellungen helfen mir? Wie komme ich auf gute Bildideen?

Die praktischen Tipps, hilfreichen Erklärungen und kleinen Herausforderungen machen Spaß und führen dich einfach zu tollen Fotos!

Lass dich hier inspirieren!


5 Tricks für bessere Fotos - Gratis Fotografie-eBook
5 Tricks für bessere Fotos – Gratis Fotografie-eBook

Super coole Tipps für deine Fotografie & hinzu dein gratis Fotobuch!

Willst du mit mir zusammen neue Orte zum fotografieren entdecken? Dann melde dich jetzt für den Newsletter an.

✓ Tolle Ideen zum fotografieren lernen
✓ Tipps zu geheimen Fotolocations
✓ Zugang zur geschlossenen Facebook Gruppe erhalten
✓ Gratis E-Book direkt nach der Anmeldung

Nach der Anmeldung bekommst du dein gratis Download-Link für mein neues E-Book.


PS: So schaute der letzte IG-Fotografie Newsletter aus!

Licht an beim Berliner Festival of Lights

Festival of Lights 2014 Berlin

Alle Fans der Nachtfotografie und der Langzeitbelichtung dürfen sich freuen. Am Freitag gehen in Berlin erneut die Lichter beim Festival of Lights an. Das Event geht vom 05. bis 14. Oktober 2018. Täglich von 19 bis 24 Uhr werden dabei verschiedene Wahrzeichen per Licht super eindrucksvoll in Szene gesetzt. Hier findest du noch ein paar Tipps zum Thema Nachtfotografie und Langzeitfotografie. Hier findest du ein paar Tipps sowie eine Karte der besten Highlights. Zudem habe ich ein paar Hinweise zum Festival of Lights für dich aufgeschrieben.

Festival-of-Lights-2014-10

Ein paar Infos zum diesjährigen Festival of Lights in Berlin:

Viele Spaß bei deiner Tour durch die Nacht!

Festival-of-Lights-2014-9
Auf Tour durch die Nacht – beim Festival of Lights

Lost Places: Das ehemalige Institut für Anatomie der Freien Universität Berlin

Institut-Anatomie-FU-Berlin

Bei diesem Lost Place in Berlin handelt es sich um das ehemalige Institut für Anatomie der FU Berlin. Faszinieren dich auch Verlassene Orte in Berlin und  Brandenburg? Wie wäre es mit dem verfallenen Institut für Anatomie der Freien Universität Berlin? Unterrichtsräume, Pathologie, Seziertische, Labore und Kühlräume für Leichen liegen wie im Dornröschenschlaf – ein gespenstischer Ort! Aber in der Suche nach interessanten Orte in Berlin sicher einer DER faszinierenden Lost Places in Berlin.

Ein großer Discounter hat das 5100 Quadratmeter große Gelände im Jahre 2009 erworben, schreibt die BERLINER WOCHE. Dieser sei jetzt mit der Erfüllung der Verkehrs-Sicherungspflicht beschäftigt. Die Firma habe die Überwachung des Zauns beauftragt. Zudem entsorge man Altstoffe vom Gelände. Damals wurde mit erheblichen Mengen von Chemikalien wie Formalin, Lösemittel für Entwicklungsbäder und radioaktiven Substanzen gearbeitet. Das Betreten ist nicht gestattet. 

Unterrichtsräume, Pathologie, Seziertische, Labore und Kühlräume für Leichen: Ein gespenstischer Ort

Lost Places - Institut Anatomie FU BerlinDer ehemalige Hörsaal des Instituts für Anatomie der FU Berlin

Lost Places - Institut Anatomie FU BerlinDer ehemalige Seziertisch im Institut für Anatomie der FU.

Lost Places - Institut Anatomie FU BerlinKein Anschluss unter dieser Nummer.

Spannende Lost Places in Berlin

Wenn du auf der Suche bist nach Lost Places in Berlin wirst du schnell auf das ehemalige Institut für Anatomie der Freien Universität Berlin aufmerksam. Es hat wenig mit Lost Places wie den Beelitz Heilstätten, der Verbotenen Stadt Wünsdorf oder anderen interessanten Orten in Berlin zu tun. Diesen Ort umgeben keine alten Sagen oder Geistergeschichten – er ist sehr echt und daher irgendwie auch unheimlich mit den Unterrichtsräumen, der Pathologie, den massiven Seziertischen und was sonst so noch vergessen von der Zeit im alten Institut zu finden ist.

Lost Places - Institut Anatomie FU BerlinPlatz für die Studenten während der Anatomiestunde.

Lost Places - Institut Anatomie FU BerlinKühlraum im Institut für Anatomie der FU

Lost Places - Institut Anatomie FU BerlinLiebe Studenten, das heutige Thema ist …

Lost Places - Institut Anatomie FU BerlinEinsame, lange Flure …

Lost Places - Institut Anatomie FU BerlinAktenordner und Papiere, als wäre erst gestern jemand da gewesen …

Lost Places - Institut Anatomie FU BerlinDer Pausenhof der FU-Uni

Lost Places - Institut Anatomie FU BerlinWaschbecken, wie UFOs

Ehemaliges Institut für Anatomie der FU Berlin: Die Zukunft ist ungewiss

Wie lange das Institut noch im Dornröschenschlaf liegt, ist ungewiss. Es wurde 2012 vor dem Verwaltungsgericht geklagt. Der Discounter hat verloren, hält aber an seinen Plänen zur Umgestaltung des Komplexes fest.

Hier kannst du weitere Lost Places in Berlin entdecken. Oder kennst du noch weitere geheime Orte in Berlin? Hast Du Fotos deiner Lost Places Touren? Dann schreibe ein kurzen Kommentar unter diesem Artikel. Ich freue mich immer über neue Vorschläge und Ideen! Und hier findest du weiter Foto-Orte zum fotografieren in Berlin. Zudem habe ich auch eine Ideen zum Sonnenuntergang in Berlin fotografieren für dich aufgeschrieben.


fotografieren-in-berlin-buch
Fotografieren in Berlin: Das Buch für Entdecker

Entdecke über einhundert Foto-Orte in Berlin in meinem Buch „Fotografieren in Berlin“

Ich bin immer wieder in spannenden Orten und Locations zum Fotos machen unterwegs. Jetzt habe ich meine liebsten Foto-Locations in einem Buch für dich zusammengefasst und zeige dir die schönsten Foto-Motive. Egal, ob du Lost Places Fan und Entdecker bist oder ob du Architektur kreativ fotografieren willst – das Buch bietet dir eine Vielzahl an spannenden Motiv-Ideen. Zudem gibt es einige zusätzliche digitale Extras als Bonus für dich.

Hier kannst du das Buch „Fotografieren in Berlin: 101 tolle Bildideen in der Hauptstadt“ bestellen!


5 Tricks für bessere Fotos - Gratis Fotografie-eBook
Dein gratis Fotografie-eBook

Willst du mehr über Lost Places, geheime Orte & Fotografieren in Berlin?

Dann melde dich jetzt für den Newsletter an:

✓ Tipps zu geheimen Fotolocations
✓ Tolle Ideen zum fotografieren lernen
✓ Zugang zur geschlossenen Facebook Gruppe erhalten
✓ Gratis E-Book direkt nach der Anmeldung
✓ Gratis Lightroom-Effekte

PS: Gleich nach Bestätigung der Anmeldung bekommst du dein gratis Download-Link für mein neues E-Book in der Bestätigungsmail!

Best Photo Locations in Berlin: Where to Take the Best Photos of Berlin

Brandenburger-Tor-Berlin

Since I moved to Berlin I’m always trying to find new photo locations and best places to take pictures in Berlin. Where do I find good architecture. From where can I get the best picture of the Oberbaum Bridge. Where do I find the best places for the perfect sunset photo in Berlin? So I started to write down some tips for you about my favorite locations and spots you need to try for you perfect Berlin Photo experience. If you got good tips don’t hesitate to share it with me.


Photo spot Oberbaum Bridge and Mediaspree

Mediaspree: Fotolocations, Foto-Spots und Foto-Orte in Berlin
Taken at 8:30 pm from the Elsenbridge.

Nearly every Berliner knows this view. At this photo location you get the perfect view including the river Spree, the TV-Tower and the Molecule Man. If you like picture postcard photos don’t miss this location.

Tip:
If you want to get the bridge and the TV-Tower in your picture you should walk towards the Elsenbruecke. Here you also get the Molecule Man and the architecture around the Mediaspree in your frame.

Just give it a try. Also from the side of MS Hoppetosse you will have a nice view. And I can definitely recommend coming for the blue hour.


Street Food Thursday: Streetphotography with a lot of details

Street Food Thursday Markthalle Neun Berlin KreuzbergIn cities like London and New York Streetfood-Markets are known for years. But you find some of these markets also in Berlin. Streetfood means fresh food and lots of small specialist from all regions of the world. Perfect for taking pictures of details, faces, wandering around and taking lots of wonderful pictures.

Definitely come with lots of hunger. You’ll enjoy it!


Photo spot Berliner Reichstag

The Reichstag Berlin is one of the classics from Berlin photographers. Going up to the top of the building is a must. But bring lots of time cause here are masses of tourists. It’s open from 8am till midnight. Last entrance time is at 10pm. Also bring your ID card. It’s needed for getting into the building.

Tip:
Try different perspectives and views for your photos. In this picture below I was lucky cause it was right after a heavy rain.

Reichstag Berlin Fotografieren


Alexanderplatz Berlin

The Alexanderplatz is named after the Russian Zar Alexander I. benannte Alexanderplatz. It’s a central place, nearly build like a square and a famous traffic spot in Berlin. To my opinion not the nicest spot in Berlin but famous and maybe you find some interesting views. I can recommend the Weltzeituhr and the entrance to the train station.

Tip:
Go into the electronic store Saturn into the 2. level. There is a big panorama window which gives your photo a bid of George Orwell 1984 feeling.

Fotomotiv Alexandeplatz Berlin


Photo Location Berlin: The Gendarmenmarkt

On the Gendarmenmarkt in Berlin you find the German Dom (Deutschen Dom), the French Dom (Französischen Dom) and the Concert Hall (Konzerthaus). The Gendarmenmarkt is located right in the centre of Berlin (Mitten) and it’s known as one of nicest places in Berlin. I can definitely recommend to come at the blue hour or at times when it’s not that crowded. Don’t forget to bring your tripod when you come at the blue hour.

Gendarmenmarkt-Berlin


Fernsehturm Berlin – The TV-Tower

Fernsehturm: Fotolocations, Foto-Spots und Foto-Orte in BerlinTo be honest Berlin does not have a real thrilling skyline. But when I think of the skyline the first building that pops up in my mind is definitely the TV tower. But where can this big tower be photographed well?

Tipp:
If you want to have the TV tower as the main character in your picture, you should go up the Park Inn Hotel. There is a viewing platform on the 37th floor with a direct view of the television tower.

Entrance is 3 €. I recommend the wide-angle lens!


Outdoor Photospot: Airport Tempelhof

For some time now the Tempelhof runway and Tempelhofer Feld has been transformed into a large park. You can go skating, have a barbecue or do other outdoor activities. Of course you can get interesting views and of course the imposing architecture of the biggest real estate in Europe. No secret, but well worth seeing.

Tip:
Daily tours can be found on the side or from Flughafen Tempelhof bzw. der Tempelhofer Freiheit.


Olympia Stadion Berlin

Foto (c) mr172 auf Flickr
Foto (c) mr172 auf Flickr

This is a perfect spot for all fans of impressive architecture. There is a lot of imposing columns, corridors, suites, wide angle motives and to discover more.

The stadium is located in the district Westend in the district of Charlottenburg-Wilmersdorf. Construction began in 1934. The opening was on August 1, 1936. It is with 74000 places still the largest stadium in Germany.

There are various tours with different topics on site. For details, can be found on the website of the Olympiastadion Berlin.


Der Viktoriapark – a waterfall in the middle of Berlin

Finally, there is even a place where you can try out the gray filter once. In Victoria Park on the border of Kreuzberg / Schönberg you find the man-made waterfall, the mountain works its way down. But worth the climb, the top you have a great view over the city.


Jüdischer Friedhof Weißensee – the green jungle

As the Jewish cemetery the „Jüdischer Friedhof Weißensee“ was consecrated in 1880, Weissensee was still outside the gates of Berlin. This cemetery has survived the world wars almost entirely unscathed. There are many many graves completely covered with trees and green – as in a jungle landscape. Even on sunny days you can completely sink into the green and try great light / shadow games. There is much to discover. Trees grow by graves, grave stones have fallen and overgrown, a beam of light works through the tree thicket. Long avenues invite for great photo opportunities.

Appropriate dress is needed. Who has no base cap or a scarf can borrow a yarmulke at the entrance.


fotografieren-lernen-gratis-ebook
Free E-Book for you

Get secret tips of photo locations and your free photobook!

Do you want to discover the best places for photography and get cool tips to improve your photography? Sign up for my free newsletter.

✓ Tips where to take the best photos
✓ Great ideas to improve your photography
✓ Get access to the Facebook group
✓ Free eBook directly after registration

After sign up you get a download link for my new E-Book!