Reisefotografie - Tipps für kreative Urlaubsmotive

Reisefotografie: Packliste, Vorbereitung und kreative Motivideen

Jede Reise ist ein Abenteuer und eine einzigartige Gelegenheit, unser Blickfeld zu erweitern. Uns in das Unbekannte zu stürzen und mit wertvollen Erinnerungen – in Form von Bildern – nach Hause zurückzukehren. Auf Reisen entdecke ich nicht nur neue Orte, sondern auch neue Motive, neue Lichter und Schatten, neue Farben, die unsere Sinne beleben. Das ist der wundervolle Zauber der Reisefotografie – sie lässt uns die Welt auf eine Weise erleben, die uns in Staunen versetzt und unser Fotografie-Herz berührt. 

schweden-lappland-polarlicht-reise-43
Mystische Stimmung am Polarkreis

Und es gibt kaum ein größeres Vergnügen, als in ein uns bis dato unbekanntes Land, eine neue Stadt oder Region zu erkunden, die Kamera bereit zu haben und das erste Foto zu machen. 

Mehr als nur Schnappschüsse

Aber dabei sollten wir nicht vergessen: Reisefotografie ist mehr als nur Schnappschüsse. Sie erfordert Geduld, Übung und die Fähigkeit, die Geschichten, die wir entdecken, durch Komposition, Storytelling und fotografische Technik einzufangen und zu erzählen.

Und – bitte glaub mir – niemand will 350 gewöhnliche 08/15 Schnappschüsse aus deinem letzten Urlaub anschauen.

Jedes Foto ist ein Abenteuer, jede Komposition eine neue, spannende Herausforderung, die gemeistert werden will. Sie erfordert ein fotografisches Auge für die kleinen Details, das Verständnis von Licht und Komposition und nicht zuletzt die Geduld und Hingabe, um den perfekten Moment abzupassen.

Havanna - Kuba Fotoreise Gesichter

Aber wenn alle diese Elemente zusammenkommen, dann erwecken wir die Welt um uns herum zum Leben und teilen diese Wunder mit all denen, die unsere Bilder betrachten.
In den folgenden Absätzen will ich euch auf eine meiner liebsten Disziplinen mitnehmen: Die Reisefotografie. Ich will Tipps geben, was ich in meinen Kamerarucksack packe, welche Kameraeinstellungen ich auswähle und wie ich Orte neu entdecke.

Dein Konzept: Die Vorbereitung ist das A und O

Ein gutes Foto beginnt mit einer guten Idee. So auch in der Reisefotografie. Hier sind einige Dinge, die du vor deiner Reise bedenken solltest – alleine um auch nachfolgend einschätzen zu können, was du einpacken willst:

  • Überlege dir, welche Art von Fotos du machen möchtest. Willst du dich auf Architekturfotografie, Porträtfotografie, Landschaften oder das alltägliche Leben konzentrieren? Oder darf es eine bunte Mischung werden? Informiere dich dazu auch über den Ort und die Kultur, die du besuchen wirst. Verstehe die Traditionen, Bräuche und Tabus, um respektvoll zu fotografieren.
  • Recherchiere über dein Reiseziel und finde heraus, welche Orte du fotografieren möchtest, was erste Motive sind, welche Tageszeiten und ob du auch nachts raus gehen willst (Stichwort Stativ). Dazu kann möglocherweise auch mein Artikel zum Thema neue Fotolocations finden spannend sein.
  • Lerne zudem auch vor der Reise deine Kamera gut kennen. Du solltest in jeder Situation die richtigen Einstellungen vornehmen können. Dabei helfen dir natürlich gute Bücher über die Fotografie oder ein kompakter Online-Fotokurs.

Packliste für die Reisefotografie: Deine Ausrüstung für das Abenteuer

Die richtige Ausrüstung und auch die passende Kameratasche sind entscheidend für gelungene Reisefotos.
Hier sind einige Tipps, die ich für die Packliste für meine Reisefotografie gelernt habe:

  • Achte auf das Gewicht deiner Ausrüstung. Eine zu schwere Ausrüstung kann dazu führen, dass du sie weniger oft mitnimmst. Weniger ist mehr!
  • Wenn gleich ich sonst immer die volle Auswahl an Festbrennweiten habe, im Urlaub und auf Reisen ist weniger mehr. Das Allrounder-Zoom Reiseobjektiv kann hier gut zum Einsatz kommen. Hier habe ich dir mehr zum Thema Reiseobjektiv und Objektiv allgemein aufgeschrieben.
Bestseller Nr. 1
TAMRON B061S 18-300mm F/3.5-6.3 Di III-A VC VXD, Objektiv für Sony E-Mount (APS-C), schwarz
  • Das 18-300mm F/3.5-6.3 Di III-A VC VXD deckt einen großen Brennweitenbereich von circa 27 mm bis 450 mm (KB Äquivalent) ab
  • Das sorgfältig austarierte optische System umfasst mehrere Spezialgläser, die eine 16,6-fach-Vergrößerung bei höchster Bildqualität…
  • Über den gesamten Brennweitenbereich bleibt das Auflösungsvermögen vom optischen Zentrum bis zum Bildrand konstant hoch
Bestseller Nr. 2
Tamron 16-300mm F/3,5-6,3 DI II C/AF VC PZD Macro für Canon
  • Megazoom-Objektiv mit 18,8x Zoomfaktor
  • Naheinstellgrenze von nur 39 cm für die Makrofotografie
  • Modernes Design im edlem “Tungsten Silver”
Bestseller Nr. 3
Teleobjektiv 20X Telezoom Objektiv langes Fokus Zoom Teleobjektiv Handyobjektiv Kameraobjektiv mit Clip für Smartphone, Tablet, PC (Schwarz)
  • Verbesserte Bildqualität und Farbgenauigkeit: Unser Handy Objektiv Linse ist mit hochauflösenden optischen Okularen und Objektiven…
  • Einstellbare Brennweite für Vielseitigkeit: Mit seiner 20-fachen Telefunktion ist unser Objektiv für verschiedene Brennweiten geeignet und…
  • Leicht und tragbar: Unser 20-fach-HD-Tele Zoom Teleobjektiv ist leicht und tragbar und eignet sich daher perfekt für die Fotografie…
Bestseller Nr. 4
Tamron 28-200mm A071SF F/2.8-5.6 Di III RXD für Sony E-Mount, Zoom
  • Lichtstarkes Reisezoom
  • Geringes Gewicht und kompakte Abmessungen
  • Neuer RXD-Autofokus – schnelle und präzise Scharfstellung
Bestseller Nr. 5
JINTU 420-1600mm Teleobjektiv Manueller Fokus Zoom-Objektive F/8.3-16 für Canon EOS DSLR-Kameras 4000D 2000D 1200D 1100D 250D 200D 650D 750D 800D 550D 80D 90D 60D 70D 5D IV 6D II 7D II T7 T7I T8I SL3
  • Dieses Teleobjektiv erzeugt scharfe, hochwertige Bilder, wird mit Objektivbeutel und Schutzkappen geliefert. Perfekt für Fotografen, die…
  • Kompatibel mit folgenden Kameras – Canon Digital EOS 60D, EOS 70D, EOS 77D, EOS 80D, EOS 90D, EOS 50D, EOS 40D, EOS 30D, EOS 5D, EOS1D,…
  • Das 420-800-mm-Objektiv fügt zusätzliche 2-fach-Telekonverter-Objektiv hinzu, um eine 1600-mm-Version zu erhalten.
  • Wähle eine Kameraausrüstung, die zu deinen Bedürfnissen und deinem Reiseziel passt. Eine spiegellose Kamera oder eine DSLR sind oft gute Optionen.
  • Packe ausreichend Speicherkarten und Ersatzakkus ein. Du weißt nie, wann du sie brauchen wirst.
Bestseller Nr. 1
Lexar Professional 1667x SD Karte 128GB, Speicherkarte SDXC UHS-II, Bis zu 250 MB/s Lesen, Class 10, U3, V60, SD für Professionelle Fotografen, Videofilmer, Enthusiasten (LSD128CB1667)
  • High-Speed-Leistung mit UHS-II-Technologie (U3) für eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 250 MB/s (1667x), bis zu 120 MB/s Schreibgeschwindigkeit
  • Erfasst hochwertige Bilder und erweiterte Längen atemberaubender 1080P Full-HD, 3D- und 4K-Videos mit einer DSLR-Kamera, einem HD-Camcorder oder einer 3D-Kamera
  • Große Kapazitätsoptionen ermöglichen es Ihnen, länger zu fotografieren, ohne Karten zu wechseln
  • High-Speed-Dateiübertragung von Karte zu Computer zur drastischen Beschleunigung des Workflows
  • Abwärtskompatibel mit UHS-I-Geräten
AngebotBestseller Nr. 2
Lexar Professional 2000x SD Karte 128GB, SDXC UHS-II Speicherkarte ohne Lesegerät, Bis Zu 300MB/s Lesen, für DSLR, Videokameras in Kinoqualität (LSD2000128G-BNNAG)
  • Hochgeschwindigkeitsleistung – nutzt UHS-II-Technologie (U3) für eine Leseübertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MB/s (2000x)
  • Nimmt hochwertige Bilder und längere Full-HD- und 4K-Videos in Kinoqualität auf
  • Abwärtskompatibel mit UHS-I-Geräten
  • Auf Langlebigkeit ausgelegt
  • Begrenzter lebenslanger Produktsupport
  • Denke auch an Umstecker für die Steckdose, wenn du in einem anderen Land bist.
Angebot
TESSAN Reiseadapter Weltweit, Universal Reisestecker mit 3 USB, 1 USB C und 1AC Steckdose, Internationaler Steckdosenadapter, Universaladapter für Deutschland USA England Thailand Italien Australien
  • All in One Internationaler Steckdosenadapter: Dieser Universal Reiseadapter weltweit hat einen EU,…
  • Reiseadapter Weltweit mit 3 USB 1 USB C und 1AC: 3 USB A Ports (Gesamt USB Ausgang 5V/2,4A MAX) 1…
  • Kompakte Größe: Dank der Größe von 7,15 x 5,5 x 5,35cm cm ist dieser Internationaler…

Fotografieren auf Reisen: So gelingen dir beeindruckende Bilder

Das Fotografieren auf Reisen kann eine Herausforderung sein, aber mit ein paar Tipps wird es dir leichter fallen:

Fotografiere während der Fahrt

Nachtzug nach Lappland
Ankunft in Lappland: Etwas verschlafen, aber froh angekommen zu sein

Ob aus einem fahrenden Auto, Zug oder Boot, das Fotografieren während der Fahrt kann zu dynamischen und spannenden Reisefotografie-Bildern führen.

Fotografiere deine Mitreisenden in Aktion

harz-fotografieren
Der Herbst kommt in den Harz

Anstatt nur posierte Fotos zu machen, versuche, deine Reisegefährten beim Wandern, Schwimmen, Lesen oder beim Abendessen zu fotografieren. Diese Art von Fotos kann eine authentischere und lebendigere Darstellung deiner Reise liefern.

Achte auf Details

fotografieren-lernen-tipps-1
Entwickele ein Auge für die kleinen Details drumrum. Diese machen es lebendig!

Achte auf kleine Details, die den Ort, die Situation oder die Kultur repräsentieren.

Achte auf die besonderen Lichtsituationen

Berlin-Skyline-Platz-der-Vereinten-Nationen-1
Berlin zur wundervollen Blauen Stunde vom Hochhaus am Platz der Vereinten Nationen

Nutze die Goldene Stunde und Blaue Stunde, um stimmungsvolle Fotos zu machen.

Verschiedenen Blickwinkel

iphone-fotos-tipps-2
Das Smartphone: Ziemlich cool für ungewöhnliche Perspektiven und Ausschnitte.

Experimentiere mit verschiedenen Blickwinkeln, Perspektiven und Kompositionen, um einzigartige Bilder zu schaffen.

Sei offen, neugierig und voll da

Havanna - Kuba Fotoreise Altstadt

Bemühe dich um den Kontakt mit den Menschen vor Ort. Zeige Interesse an ihrer Kultur und ihrem Alltag. Lerne einige grundlegende Sätze in ihrer Sprache, um die Kommunikation zu erleichtern.

Nimm dir Zeit

fototour-forum-romanum-1
Immer wieder suche ich mir Statisten für meine Fotos: Ein Zeichner vor dem Forum Romanum

Nimm dir Zeit, um die Atmosphäre und die Details des Ortes einzufangen. Beobachte das alltägliche Leben und warte auf den richtigen Moment, um den Auslöser zu betätigen. Versuche, die Essenz der Kultur einzufangen, sei es durch Porträts von Einheimischen, religiöse Rituale, traditionelle Kleidung oder lokale Feste. Konzentriere dich auf die Besonderheiten, die den Ort einzigartig machen.

Sichern und Archivieren deiner Reisefotos: So gehen deine Bilder nicht verloren

Es ist wichtig, deine Fotos per Datensicherung zu speichern und zu organisieren. Hier sind einige Tipps, die dir dabei helfen können:

  • Mache regelmäßig Backups deiner Fotos, um sicherzustellen, dasssie nicht verloren gehen.
  • Organisation ist der Schlüssel. Erstelle Ordner für verschiedene Reiseziele und sortiere deine Fotos entsprechend.
  • Überprüfe die Qualität deiner gesicherten Fotos und lösche doppelte oder unscharfe Aufnahmen.

Zusätzliche Tipps für deine Reisefotografie

Smartphone Fotografie Tipps

Hier sind noch ein paar zusätzliche Tipps, die dir auf deinen Reisen helfen können:

  • Nutze dein Smartphone für Fotos, wenn es schneller zur Hand ist.
  • Vergiss nicht, auch Selfies zu machen. Es ist schön, auch mal selbst auf dem Foto zu sein.
  • Lass deine Fotos entwickeln, anstatt sie nur auf deiner Festplatte zu speichern.
  • Suche nach farbenfrohen Märkten, Gebäuden oder traditioneller Kleidung, die die lokale Kultur widerspiegeln. Achte auch auf wiederkehrende Muster, die in Architektur, Textilien oder Kunst vorkommen.
  • Fotografiere nicht nur die Touristenattraktionen, sondern versuche auch den Alltag der Menschen vor Ort einzufangen. Straßenszenen, Märkte, Cafés oder öffentliche Verkehrsmittel können interessante Einblicke in die Kultur bieten.
  • Versuche, Emotionen in deinen Fotos einzufangen. Sei es Freude, Überraschung, Trauer oder Hoffnung. Emotionen verleihen deinen Bildern Tiefe und erzählen Geschichten.
  • Versuche, eine zusammenhängende Geschichte mit deinen Fotos zu erzählen. Denke daran, dass eine Reise aus vielen Momenten besteht, die zusammen eine größere Geschichte bilden.
  • Beachte die Grundprinzipien der Fotografie, wie die Drittelregel, die Linienführung oder das Spiel mit Symmetrie. Eine starke Komposition kann deine Fotos interessanter und ansprechender machen.

Und denk daran: Das Wichtigste ist, den Moment zu genießen und das Abenteuer zu erleben. Sei flexibel und bereit, auf unvorhergesehene fotografische Möglichkeiten einzugehen, um einzigartige Reiseerinnerungen festzuhalten.

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Schau Dir alle Kommentare an

Sichere dir dein Gratis Ebook & Fotografie-Tipps!

0
Ich freue mich auf Deinen Kommentar.x
Nach oben scrollen